Datenexport

Sa 18.01.

22:00 Eargasm – MV Power – 8 Liveacts & 6 Djs
Nach dem großen Erfolg der ersten Eargasm - MV Power heißt es auch zu Beginn von 2020 wieder: Israel, Mexico, Süd Afrika, Brasilien... aus allen Teilen der Erde kommen die Topacts unserer Szene, ABER auch direkt vor unserer Haustür leben erstklassige Produzenten und Djs! Auf der Eargasm - MV Power werden einige Local Heroes aus dem schönen Mecklenburg Vorpommern präsentiert... vielleicht noch nicht so berühmt, aber mindestens genauso geil wie die Großen! Und das soll bewiesen werde! / Club Zenit, Pappelgrund 15a

22:00 Obscura.Collective- Session w/ Endrave
Das Komplex startet mit einem ganz besonderen Auftakt in das neue Jahr. Obscura ist ein kleines, frisches Techno-Kollektiv, das einerseits Schwung in die Provinz bringen will, andererseits Erlöse aus Parties an wohltätige Zwecke spendet. Raven für den guten Zweck. Der Großteil des Erlöses dieser Veranstaltung geht an das Ökohaus e. V. in Rostock. / Komplex, Pfaffenstraße 4

22:00 S4L – Sekt for Ladies
Mädels! Freut Euch auf Sekt4Ladies. Es wartet eine Flasche Sekt auf euch, wenn Ihr zu viert auftaucht. Dazu gibt es den besten Mix aus Blackclassics, Schlagern bis zu den aktuellen Charts. Mainfloor: Das Beste aus Blackclassics, Schlagern bis zu den aktuellen Charts 2nd Floor: Das Beste aus dem Reich der Beats: House, Electro & Techno / M8, Mecklenburgstraße 8

So 19.01.

10:00 Gottesdienst
An kirchlichen Festtagen findet ein Gottesdienst in der Schelfkirche statt. Der Gottesdienst ist Zentrum und Kraftquelle dieser Gemeinde. Höhepunkte in den sonntäglichen Gottesdiensten sind die Taufen von Kindern und Erwachsenen, Tauferinnerungen, Konfirmationen, Jubelkonfirmationen und Beichtfeiern. Für Kinder wird Beschäftigungsmaterial für den Gottesdienst bereitgehalten. / Schelfkirche Schwerin, Puschkinstraße 3

11:00 Familienführung: Bilder erzählen Geschichten
Angebot für Familien und Kinder. / Staatliches Museum, Galerie Alte und Neue Meister, Alter Garten 3

16:00 Konzert: NACHMITTAG EINES FAUNS – MUSIK UM VIER I
Musik von Claude Debussy, Siegfried Karg-Elert, Arnold Schönberg und Franz Schreker. / Staatstheater, Konzertfoyer, Alter Garten 2

17:00 Film: An der Bruchkante – Imker in Mecklenburg
129 min | Dokumentarfilm | D 2019 | Buch und Regie: Anne Andersen | "Von der Biene aus" kann sinnfällig werden, wie das Überleben der Insekten nicht isoliert vom Überleben der Menschen zu begreifen ist, wie die Art der praktizierten Landwirtschaft gesellschaftlich entstanden ist und auf uns zurückwirkt; wie Besonderheiten in einer Region auch spezifische Lösungswege nötig und möglich machen. Über einen längeren Zeitraum begleiten wir Imker in ihrem Arbeitsalltag. "Von den Bienen aus" scheinen Themen auf wie: Landflucht, sterbende Dörfer, Kreativität junger Landbewohner, Parallelwelten der Ökotouristen, Biker, Landgrabber, Städter, die das Landidyll suchen, Wölfe..., alles aus der Perspektive derer, die genau wie die Bienen, um ihr Leben kämpfen müssen. Überlebenskultur in Mecklenburg-Vorpommern. / Das Capitol, Wismarsche Straße 126

18:00 MEPHISTO
Klaus Manns Kultroman erzählt die Geschichte des Schauspielers Hendrik Höfgen, der unter den Nazis zu einem gefeierten Bühnenstar wird. Als reales Vorbild seines fiktiven Protagonisten und Mephisto-Darstellers, der selbst einen Pakt mit dem Teufel eingeht, diente dem Autor die spätere Schauspiellegende Gustaf Gründgens. Repräsentant „eines durchaus komödiantischen, zutiefst unwahren, unwirklichen Regimes“, wird der Schauspieler Höfgen das faszinierende, glamourös-dämonische Zentrum einer exemplarischen Geschichte über Macht, Opportunismus und Widerstand. Klaus Manns 1936 im Exil erschienener „Roman einer Karriere“ eröffnet einen emotionalen Diskurs um die frappierend aktuelle Frage nach der moralischen und gesellschaftlichen Verantwortung des Künstlers in Zeiten politischer Vereinnahmung. / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

19:00 ILKA BESSIN “Abgeschminkt Tour”
Ilka Bessin zählt zu den erfolgreichsten deutschen Comedy-Stars. Ihre von ihr selbst erschaffene Kunstfigur "Cindy aus Marzahn" ist nahezu jedem bekannt. In zahlreichen Bühnen- und Fernsehauftritten, in eigenen Programmen und selbst bei "Wetten dass…?!" spielte sie die ganz in pink gekleidete, übergewichtige Langzeitarbeitslose, die auf lustig, sarkastische Weise ihr Leben zwischen Arbeitslosengeld II und mangelndem Erfolg bei Männern beschrieb. 2020 geht Ilka Bessin mit ihrem neuen Stand-Up-Comedy-Programm Abgeschminkt auf Tour. Die Fans erwartet der gewohnte Humor mit viel Platz für Ironie – nur eben ungeschminkt und ohne Schlabberlook. / Sport- und Kongresshalle, Wittenburger Str. 118

Mo 20.01.

10:00 DIE BESSEREN WÄLDER
Von Martin Baltscheit | Für Besucher ab 13 Jahren. In einer Winternacht verliert der Wolfswelpe Ferdinand seine Eltern. Sofort wird er von einem verzweifelt kinderlosen Schafspärchen adoptiert, die ihn als Schaf aufziehen. Viele Jahre lebt Ferdinand so als ganz normales junges Schaf, hängt mit seinen Schaf-Freunden am Spielplatz herum, hinterfragt die Regeln der Älteren und verliebt sich in Melanie. Doch als eine Wölfin auftaucht, erwachen Ferdinands Instinkte und er weiß nicht mehr, wer er ist. Als eines Nachts Melanie gerissen wird, gerät alles außer Kontrolle. / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

11:15 Literaturclub: Lesung mit Brigitte Birnbaum
Anlässlich des 150. Geburtstages von Ernst Barlach (1870-1938) liest Schriftstellerin Brigitte Birnbaum aus ihrem Buch “Ernst Barlach- Annäherungen“. Der Bildhauer hinterließ neben berühmten Skulpturen auch ein vielgestaltiges literarisches Werk. / Seniorenakademie, Wismarsche Straße 144

Di 21.01.

10:30 WOYZECK
Die reale Tragödie des arbeitslosen Friseurs Johann Christian Woyzeck, der die Frau, die er liebt, tötet und 1824 hingerichtet wird, gab den Anstoß für Büchners dramatisches Fragment über den Soldaten und Barbier Franz Woyzeck. Um seiner geliebten Marie, mit der er ein Kind hat, Geld geben zu können, stellt Woyzeck sich für zwielichtige medizinische Forschungen zur Verfügung. Als herauskommt, dass Marie ihn mit dem Tambourmajor betrügt, nimmt er ihr das Leben. Büchners WOYZECK erzählt die berührende Geschichte eines einfachen Menschen, der, gesellschaftlich chancenlos, an den Verhältnissen verzweifelt und zum Mörder wird. Regie führt Alice Buddeberg, dem Schweriner Publikum bereits durch LILIOM und RONJA RÄUBERTOCHTER bekannt. / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

19:00 Game of Thrones – The Concert Show
Die "Game of Thrones – The Concert Show " ist die ergreifende Live-Show der ganz besonderen Art. Dabei werden ein Orchester, ein großer Chor sowie Solokünstler die Musik aus allen acht Staffeln der Hit-Serie präsentieren. Leinwand-Animationen und visuelle Effekte sollen dabei die "Game of Thrones"-Herzen zusätzlich höherschlagen lassen. Der aus Duisburg stammende Komponist Ramin Djawadi hat mit „Game Of Thrones“ sein Meisterwerk geschaffen! Betreten Sie die Welt von Westeros mit der Game of Thrones Concert Show - einer mitreißenden musikalischen und visuellen Erfahrung, die die Seven Kingdoms in einer außerordentlichen Intensität zum Leben erweckt. Mit modernster Technologie wird das gewaltige 100 Mitwirkende umfassende Game of Thrones- Ensemble der renommierten Cinema Festival Symphonics mit Orchester, Solisten und Chor die Fans auf eine musikalische Reise durch die Königreiche führen. Fans der bahnbrechenden, von Kritikern gefeierten und mit dem Emmy Award ausgezeichneten HBO Serie werden die Möglichkeit haben, in das Game of Thrones Abenteuer live einzutauchen. / Sport- und Kongresshalle, Wittenburger Str. 118

19:30 Premiere: VIER LINKE HÄNNEN
Komödie von Pierre Chesnot / Niederdeutsch von Rolf Petersen / 40 und immer noch Single! Für Sonja eine unerträgliche Vorstellung. Ihr vierzigster Geburtstag soll deshalb ihr letzter sein. Sie hat die Schlaftabletten bereit gelegt und lässt sich ein Bad ein. Kurz darauf steht Bernhard vor der Tür, der Nachbar von unten, bei dem es durch die Decke tropft. Sonjas Badewanne ist übergelaufen. Könnte Bernhard der Mann ihres Lebens sein? Doch der Junggeselle hat keinen einfachen Charakter und in der Liebe zwei linke Hände. Und so tasten sich die beiden aneinander heran. Meistens ziemlich handfest, immer auf der Suche nach einer Beziehung, die Hand und Fuß hat. / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

Mi 22.01.

14:30 ÖFFENTLICHE THEATERFÜHRUNG
Ein Blick hinter die Kulissen | Einmal hinter die Kulissen blicken, die Hauptbühne aus einer anderen Per­spektive betrachten, mit dem künstle­rischen „Alltag“ in Probenräumen und Werkstätten in Berührung kommen und in die geheime Zauberwelt des Theaters eintauchen... Dies bieten fir regelmäßigen Führungen durch die prächtigen Räumlichkeiten des geschichtlich bedeutsamen Theatergebäudes. / Staatstheater, Kassenfoyer, Alter Garten 2

19:30 Handball: Männer 3. Liga Nord / Mecklenburger Stiere – Empor Rostock
Heimspiel / Sie sind stark, sie sind energisch, sie kämpfen. Die Mecklenburger Stiere setzen ein neues Zeichen für hochklassigen Handball in der Landeshauptstadt! / Sport- und Kongresshalle, Wittenburger Str. 118

19:30 RIGOLETTO
Oper von Giuseppe Verdi / Der durch seine provokanten Äußerungen unbequeme Spaßmacher Rigoletto versucht mit allen Mitteln, seine fanatisch geliebte Tochter vor den Übergriffen des zügellosen Herzogs von Mantua und dessen leichtlebiger Entourage abzuschirmen und schreckt dabei auch vor Mord nicht zurück – mit tragischen Folgen! Giuseppe Verdis 1851 in Venedig uraufgeführtes Meisterwerk RIGOLETTO begründete den Weltruhm des Komponisten und gilt bis heute als Inbegriff der italienischen Oper – und dies nicht nur durch Bravour-Nummern wie die berühmte Canzone „La donna è mobile“. Vielmehr verstand es der Opernmaestro mit großem psychologischem Einfühlungsvermögen emotionale Ausnahmesituationen und seelische Abgründe bis in die Tiefe musikalisch auszuloten. / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

20:00 Film: Viva the Underdogs
FSK 0 | Regie: Allan Hardy | Genre: Dokumentarfilm | Land: Australien 2020 | Verleih: 24 Bilder | Trotz des Mangels an Rotations auf den Mainstream-Radiowellen und der Abstinenz in den Charts, lebt der Rock irgendwie weiter. Wie? Er ist mehr als nur Musik, Rock ist einfach pures Erlebnis! Rock-Festivals auf der ganzen Welt, auf denen sich lebende Legenden wie Ozzy Osbourne, Slayer & AC / DC die Klinke in die Hand geben, sind immer noch Jahr für Jahr ausverkauft. Sie kommen nicht nur mit bahnbrechender Rockmusik, sie bieten den Fans riesige Live-Show-Spektakel, die ihresgleichen suchen.... / Das Capitol, Wismarsche Straße 126

Do 23.01.

14:00 Onleihe 50+
Startschwierigkeiten oder andere technische Probleme mit eBook-Reader & Co? Senioren vermitteln für Senioren in jeweils 1-2 Stunden Schritt für Schritt die Grundlagen der Onleihe bzw. deren praktischen Nutzung. Um Voranmeldung wird gebeten: Tel. 0385-5901921 oder stadtbibliothek@schwerin.de. Eine Kooperationsveranstaltung von - Europäisches Integrationszentrum Rostock - Seniorenbüro Schwerin - Stadtbibliothek Schwerin / Stadtbibliothek in den Schweriner Höfen, Klöresgang 3

18:00 Rendezvous im Museum: Die Niederländer gehen, die Dänen kommen
Kunst / Das Museum lädt ein zu Lesungen, Konzerten, Filmpremieren, Künstlergesprächen, exklusiven Führungen, Themenabenden … kurz: Wir bitten zum Rendezvous. Rundgang mit Christoph Müller und Dr. Gero Seelig. / Staatliches Museum, Galerie Alte und Neue Meister, Alter Garten 3

19:30 Kino unterm Dach: Die Grüne Lüge
Dokumentarfilm | Die grüne Lüge | Österreich 2017 | Regie Werner Boote | Protagonisten Kathrin Hartmann, Noam Chomsky, Raj Patel | 90 min | FSK 0 | Bio, nachhaltig und grün — viele Alltagsprodukte werden heute damit beworben, dass sie ökologisch verantwortbar sind. Elektroautos, Bio-Lebensmittel, grüne Shampoos. Durch unseren Konsum können wir die Umwelt retten, so suggeriert uns die Industrie. Jeder einzelne steht in der Verantwortung. Doch was steckt dahinter, wie grün sind diese Produkte wirklich? Gemeinsam mit der Autorin Kathrin Hartmann hat sich der Dokumentarfilmer Werner Boote aufgemacht, herauszufinden, wie das Geschäft mit den grünen Produkten wirklich funktioniert. Sind wir in Sachen Umweltschutz in Deutschland auf dem richtigen Weg? Wie ehrlich ist unser Handeln und das der Industrie? Im Anschluss des Films findet eine Diskussion mit den Gästen statt. / Volkshochschule “Ehm Welk”, Aula, Puschkinstraße 13

20:00 The Best Of Harlem Gospel – Das Konzert
Es gibt wohl kaum jemanden, der nicht davon träumt, einmal im Leben in New York gewesen zu sein. Für all diejenigen, die diesen Traum bisher noch nicht verwirklichen konnten, bringt Veranstalter RGV EVENT GmbH einen Teil von New York einfach nach Deutschland – und zwar den wichtigsten: den Gospel aus Harlem. Genau deshalb ist dieser Gospel-Chor mit keiner anderen Gospel-Formation vergleichbar. Denn bei Konzerten von REV. GREGORY M. KELLY & the BEST OF HARLEM GOSPEL spielt die Religion eine genauso wichtige Rolle wie im Leben des Großteils der Bevölkerung Harlems. Hier ist Gospel keine reine musikalische Show-Einlage, sondern Bestandteil einer Messe, die aus vollem Herzen und mit grandiosen Stimmen gefeiert und zelebriert wird. Aus dem Publikum wird eine zusammenhängende Gemeinde, in der jeder – ganz gleich, ob jung oder alt, katholisch oder evangelisch, konfessionslos oder noch ungläubig – willkommen ist. Denn das, was alle Gäste trotzdem miteinander verbindet, sind die Liebe zur Musik und die Bereitschaft, sich auf diese einzulassen, sie zu hören, zu spüren und mit allen Sinnen zu erleben. Unter der Leitung von Grammy-Preisträger Reverend Gregory M. Kelly, der bereits mit Musikgrößen wie Stevie Wonder und Diana Ross zusammengearbeitet hat und bereits mit einem Grammy ausgezeichnet wurde, hat sich also ein Chor firmiert, dessen Namen der einzelnen Sänger sich wie das Who is Who der aktiven US-Gospel-Szene lesen. So gehören zu REV. GREGORY M. KELLY & the BEST OF HARLEM GOSPEL auch die weiteren Hochkaräter: Reverend Dr. Charles R. Lyles, Timothy Riley, Steven McCaster, Dorrey Lin Lyles, Dominique Smith, Segdrick Marsh, Briana Young und Tiffany Mosley. / Schelfkirche Schwerin, Puschkinstraße 3

Fr 24.01.

09:00 BAUERNMARKT IN DEN SCHWERINER HÖFEN
Jeden Freitag können sie im Klöresgang frisch und regional einkaufen. Der Bauernmarkt ist ein Schweriner Wochenmarkt mit ganz besonderem Flair. Die Händler: Fischereihof Muess, Käsemanufaktur Leezen, Frische Eier aus Banzkow, Honigstand Pientka, Die Floristin, Obst- & Gemüsehandel Just, Mühlenbäckerei Medewege, Hof Weitenfeld, Stenzel‘s Landfleischerei, Nudelmanufaktur „Pasta Prima“, olivero Feinkost und Oliven, BIO Gärtnerei Dirk von der Ehe, Obst- & Gemüsehandel Stuff, Erdbeer- und Spargelhof Trocke. / Schweriner Höfe (ehem. “Der Wurm”) – Klöresgang, Klöresgang

20:00 8. Schweriner Humorpalast 2020
Erneut moderiert von INGO OSCHMANN, erwarten Sie an diesem Abend wieder Gastkünstler*innen unterschiedlichster Art. Die Stimmungskanone aus der ostwestfälischen Humorhochburg Bielefeld führt durch den Abend und gibt dabei wie immer alles. Denn alles kann, nichts muss, aber alles muss raus! Kein anderer Comedykünstler schafft den Spagat zwischen Stand-Up-Comedy, Improvisation und feiner Zauberei so gekonnt wie Ingo Oschmann! / Das Capitol, Wismarsche Straße 126

20:00 Carolin Kebekus – PussyNation
Nach dem Siegeszug mit ihrer letzten Tour „AlphaPussy“, die über 300.000 Menschen gesehen haben, lotet Deutschlands Chef-Komikerin Carolin Kebekus mit ihrem neuen Programm erneut die Grenzen unter und über der Gürtellinie aus. Aufgeladen mit irrwitzigen Alltagsbetrachtungen, urkomischen Geschichten aus ihrem Leben und unmissverständlichen Botschaften gegenüber allem Engstirnigen oder gar Hirnlosen feuert sie ihren Pointenhagel gewohnt geschmeidig aus der Hüfte. Fest steht: Alle Fraukes, Harveys und Bibis dieser Welt können sich schon mal warm anziehen! / Sport- und Kongresshalle, Wittenburger Str. 118

20:00 Lemmi Lembcke: Achterbahn
Kult im werk3 | In seinem Soloabend bringt Lemmi unter dem Motto „Das Geheimnis meines Misserfolgs“ acht seiner unterhaltsamsten Figuren auf die Bühne zurück, mit denen er auch schon bei der Schweriner TheaterThekenNacht das Publikum begeistern konnte. / werk3/KlangWert – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

20:00 MTS
Im November 1973 gründeten in Ostberlin Freunde des burlesken Bänkelgesangs das mobile Liedkabarett MTS und eroberten mit Mut, Tatendrang und Schönheit schnell die Herzen all jener, die Spaß am Zuhören haben. Heute stehen auf der Bühne der inzwischen nicht mehr ganz so jugendliche Gründer, Texter und Sänger Thomas Schmitt - mit dem­entsprechender Konfektionsgröße und Frisur - und sein langjähriger musikalischer Begleiter Frank Sültemeyer (Gitarre, Keyboard, Klavier, Gesang; 1993-99 und seit 2011 dabei). 2017 bestritten die Zweiunterhalter ihre erste Abschieds­tournee. 2018 folgte das erste Comeback und logischerweise kommt nunmehr die zweite Abschiedstour. Auf vielfachen Wunsch erklingen unverzichtbare Klassiker wie die "Ballade vom Förster", "Ein Pferd wie du und ich" oder die "Ballade in Blech", aber natürlich gibt es auch wieder neue Lieder, Gags und Limericks. Damit ist auch 2019 für viel Spaß und gute Laune gesorgt unter dem Motto: Wird der Alltag mal zum Stress, erholt man sich bei MTS! / Der Speicher, Röntgenstraße 22

20:30 Live im Pier 7
Hunger und Durst sind gestillt? Dann darf es jeden Freitag etwas lauter werden, wenn eine unserer Bands Ihre Ohren mit zum Tanz einladender Live-Musik betören. / Pier7, Werderstraße 140

22:00 PARTY-Freitag
Wohin am FREITAG? Na in den Klub 77! Hier feier´ ich... Geburtstagskinder der Woche erhalten eine Flasche Sekt gratis. Denkt an euren Personalausweis. Das gibt´s nur im Klub 77 - Tanzen, Darts oder gemütlich in der Raucherlounge, der perfekte Start ins Wochenende! / Klub 77, Klöresgang 5

Sa 25.01.

12:00 Öffentliche Führung: Die Sammlung Marcel Duchamp
Öffentliche Führung bei den Neuen Meistern. / Staatliches Museum, Galerie Alte und Neue Meister, Alter Garten 3

19:30 Kastelruther Spatzen
Die Band, bestehend aus Norbert Rier, Kurt Dasser, Valentin Silbernagl, Karl Heufler, Walter Mauroner, Albin Gross und Rüdiger Hemmelmann, wurde 1975 in Kastelruth/ Südtirol gegründet. Schon 1990 gewannen die Kastelruther Spatzen den Grand Prix der Volksmusik mit dem von Walter Leykauf komponierten Titel: „Tränen passen nicht zu dir!“, der noch heute in jedem ihrer Konzerte gespielt wird. Die Spatzen hörten dabei nicht auf. Nahezu jedes Jahr erschien eine Platte, die neue und größere Erfolge mit sich brachte. Auch jetzt, nachdem die erfolgreiche Band im Volksmusik-Himmel angekommen ist, hören sie nicht auf und gehen auch 2020 wieder auf Tour. Bei der Produktion „Kastelruther Spatzen- Live“ wird immer live gesungen und musiziert! / Sport- und Kongresshalle, Wittenburger Str. 118

19:30 SCHWERINER THEATERBALL 2020
Über den roten Teppich durch das ehrwürdige Portal des Mecklenburgischen Staatstheaters schreiten, hinauf in die festlich geschmückten Säle und dann im strahlenden Glanz der Scheinwerfer eine eigens für diesen Augenblick inszenierte Gala erleben, in der sich alle Sparten des Hauses mit einem facettenreichen Programm von ihrer besten Seite zeigen – darauf können sich die Gäste beim SCHWERINER THEATERBALL 2020 freuen! Bei erlesenen kulinarischen Kompositionen an den vielen Buffets und einem reichhaltigen Angebot von Champagner und Sekt, Wein und Bier bis zu Cocktail- und Kaffeespezialitäten kann man himmlisch schlemmen und genießen. Und unsere bestens aufgelegten Bands sorgen natürlich wieder für pures Tanzvergnügen bis in den frühen Morgen. / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

21:00 East Blues Experience – Das Konzert
EBE hat sich längst einen festen Platz in der deutschen Blueslandschaft erspielt. Die Band spielt einen Blues, der vom klassischen Chicago-Blues über Soulballaden bis zum harten Texas-Bluesrock reicht. Anfänglich mit Stevie Ray Vaughan vergleichbar, hat EBE ihren eigenen musikalischen Stil gefunden. / Der Speicher, Röntgenstraße 22

22:00 Ü30 Party
Ü30 in Schwerin | die Nacht für die Partyerfahrenen. Einlass ab 27 Jahren. Zu hören gibt es alles der 80er, 90er, Partyhits bis zu den aktuellen Charts. Für die Electrofreunden gibt es auf dem 2. Floor alles von House, Electro & Techno. / M8, Mecklenburgstraße 8

So 26.01.

11:00 Öffentliche Führung: Das Goldene Zeitalter der Niederlande
Führung bei den Alten Meistern. / Staatliches Museum, Galerie Alte und Neue Meister, Alter Garten 3

14:00 Moscow Circus On Ice – The Grand Hotel
Die fesselnde, atemberaubende und imponierende Eis-Show für Groß und Klein geht in neuem Gewand und einem erfrischenden Flair mit packender Atmosphäre auf große Europa-Tournee! Ende des Jahres ist es wieder soweit, dann machen die Eiskünstler aus Moskau Zwischenstopp in bekannte, deutschen Städten. Erleben Sie atemberaubende Akrobatik und schwindelerregende Stunts verpackt in einer vollkommen neuen Story. Werden Sie Teil der Moscow Circus on Ice Familie und erleben Sie wie Eiskunstlauf und Zirkus auf der Bühne zu einer einmaligen Show auf Eis verschmelzen. / Sport- und Kongresshalle, Wittenburger Str. 118

15:00 Führung und Künstlergespräch in der Ausstellung “Positionen zur Landschaft”
Der Kunstverein zu Rostock hat eine Ausstellung zur Landschaftsfotografie unter der Leitung des Kurators und Fotografen Thomas Häntzschel zusammengetragen, die in ihrer Fülle und Qualität ihresgleichen sucht. Die Auseinandersetzung mit der Landschaft ist für Künstler*innen in Mecklenburg-Vorpommern ein nicht nur geografisch naheliegendes Thema. In der Ausstellung „Positionen zur Landschaft“ zeigen 12 Fotograf*innen exemplarisch ihre individuellen Sichten auf dieses Sujet. Allen gemeinsam ist dabei, dass es nicht um eine werbewirksam romantisierende Naturdarstellung geht. Die Ausstellung in Schwerin präsentiert bewusst eine große Bandbreite künstlerischer Handschriften. Fotografische Techniken von der Lochkamera über die Cyanotypie bis zur hyperaufgelösten Digitalfotogafie sind vertreten. Die bildnerischen Ansätze reichen von lyrischem Interpretationen bis zur sachlich, kühlen Dokumentation und schließen auch installative Eingriffe und abstrakte Darstellungen ein. Beteiligte Fotograf*innen: Ramona Czygan · Lars Heidemann · Volkmar Herre · Barbara Kinzelbach · Heiko Krause · Knut Wolfgang Maron · Manfred Scharnberg · SCHAUM VWilfried Schröder · Kirk Sora · Gerhard Stromberg · Andre van Uehm / Schleswig-Holstein-Haus, Puschkinstraße 12

16:00 Bolschoi Ballett: Giselle (Live 2020)
Live aus dem Bolschoi in Moskau. Musik: Adolphe Adam. / Das Capitol, Wismarsche Straße 126

18:00 FRÜHSTÜCK BEI TIFFANY
Von Truman Capote | Für die Bühne bearbeitet von Richard Greenberg | Deutsch von Ulrike Zemme. Truman Capotes Geschichte entführt in ein New York der schrägen Typen, Träumer, Glückssucher und einsamen Herzen, der Gosse und des Glamours. Der junge Schriftsteller „Fred“ trägt seine Haut auf den Markt, während seine Nachbarin Holly Golightly das Nachtleben aufmischt. Die lebenslustige, scharfzüngige und manchmal melancholische Holly bewegt sich in illustrer Gesellschaft und lässt sich in keinen Käfig – auch keinen goldenen – sperren. Ob Holly Golightly, die meistens „auf Reisen“ ist, wohl irgendwo ankommen wird? Die berühmte Verfilmung dieser wundervoll leichtfüßigen Komödie ließ Audrey Hepburn, mit Sonnenbrille und Zigarettenspitze, zur Stilikone werden. Regisseur Sarantos Georgios Zervoulakos, 2011 für den Nestroy-Theaterpreis und 2012 in der Fachzeitschrift „Theater heute“ als bester Nachwuchskünstler nominiert, inszenierte an großen Häusern vom Düsseldorfer Schauspielhaus über das Wiener Burgtheater bis zum griechischen Nationaltheater in Athen. In den letzten Jahren machte er vor allem durch seine Inszenierungen von Komödien auf sich aufmerksam. Mit FRÜHSTÜCK BEI TIFFANY ist erstmals eine Arbeit des jungen Regisseurs in Schwerin zu sehen. / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

18:00 Moscow Circus On Ice – The Grand Hotel
Die fesselnde, atemberaubende und imponierende Eis-Show für Groß und Klein geht in neuem Gewand und einem erfrischenden Flair mit packender Atmosphäre auf große Europa-Tournee! Ende des Jahres ist es wieder soweit, dann machen die Eiskünstler aus Moskau Zwischenstopp in bekannte, deutschen Städten. Erleben Sie atemberaubende Akrobatik und schwindelerregende Stunts verpackt in einer vollkommen neuen Story. Werden Sie Teil der Moscow Circus on Ice Familie und erleben Sie wie Eiskunstlauf und Zirkus auf der Bühne zu einer einmaligen Show auf Eis verschmelzen. / Sport- und Kongresshalle, Wittenburger Str. 118

Mo 27.01.

15:30 Bilderbuchkino am Nachmittag
Heute werden wieder spannende, lustige und abenteuerliche Geschichten für kleine Zuhörer im Alter von 3-6 Jahren vorgelesen. / Stadtbibliothek in den Schweriner Höfen, Klöresgang 3

Mi 29.01.

12:00 Deine Jobmesse
Weitere Informationen hier... / Sport- und Kongresshalle, Wittenburger Str. 118

14:30 Führung: Ein Besuch des Eisfestes
Barrierefreie Angebote | Führung für blinde und sehbehinderte Besucher. / Staatliches Museum, Galerie Alte und Neue Meister, Alter Garten 3

19:00 Forum für Geschichte und Volkskunde
Von Teufelswagen, Benzinkutschen und Ballonverfolgungen – Die Anfänge des Autoverkehrs in Schwerin und Umgebung 1901-1918. Historischer Verein Schwerin e. V./ Klöndör e. V. / Schleswig-Holstein-Haus, Puschkinstraße 12

19:10 Volleyball: Frauen 1. Liga SSC Palmberg Schwerin – Rote Raben Vilsbiburg
Die ganze Halle vibriert: Fast 2.000 Menschen hält es kaum auf ihren Plätzen, sie klatschen, stampfen, trommeln, tröten, feuern an. Und auf dem Feld die Mannschaft, angespornt durch den eigenen Ehrgeiz und die Begeisterung der Fans gleichermaßen, kämpft sie, springt – und schmettert sich zum Sieg! / Palmberg Arena, Von-Flotow-Str. 20

19:30 Dinner Krimi – Das große Halali
Nachdem Grampian Castle in den schottischen Highlands aufwendig modernisiert und restauriert wurde, kommt neues Leben in das altehrwürdige Anwesen. Die neuen Schlossbewohner, die patagonische Millionärin Theodora Rawson, ihr Neffe Jonathan und die Hausfreundin Aileen, laden die Einwohner des Örtchens Dufftown und alle wichtigen Lairds und Ladies zu einem gemeinsamen Jagdwochenende und Kennenlernen ein. Nach der erfolgreichen Jagd, versammelt sich die Jagdgesellschaft zum traditionellen Schüsseltreiben, dem gemeinsamen Essen nach Abschluss der Jagd. Mit fröhlichen Jagdliedern und köstlichen Speisen entwickelt sich der Abend zu einem vollen Erfolg. Alte schottische Jagdbräuche sollen den Abend krönen. Der eigenwillige Jonathan, der als Jägermeister den Abend gestaltet, hat dazu seine ganz eigenen Ideen. Bonnie Mac Grain, die Tochter des Bürgermeisters hilft wo sie nur kann. Ihr Vater sieht darin die perfekte Möglichkeit, seine Tochter reich zu vermählen. Nicht unbedingt zu Bonnies Entzücken, die den forschen Argentinier für reichlich seltsam hält. Doch auch Lord und Lady McYarn wollen ihre Tochter Kyla unter die Haube bringen und schielen dabei auf Jonathans Vermögen. Wie der Dorftratsch zu Tage fördert, sind auch andere Einwohner Dufftowns durch amouröse Verstrickungen und finanzielle Verwicklungen auf die ein oder andere Art und Weise verbändelt. Bald stellt sich heraus, dass keiner zu sein scheint, wer er vorgibt. Und plötzlich finden sich alle Anwesenden nicht als Jäger, sondern als potentielle Beute wieder. Wilde Verdächtigungen und Anschuldigungen machen die Runde, die Gejagten suchen verzweifelt nach dem Mörder in ihrer Mitte. Der Abend scheint in einem kompletten Desaster zu enden, wäre da nicht ein spitzfindiger Jagdgenosse, der mit kühlem Verstand, wachem Geist und der Hilfe der versammelten Jagdgesellschaft den wahren Mörder zu Fall bringt. / Hotel Elefant, Goethestraße 39

Do 30.01.

19:30 Kino unterm Dach: It Must Schwing! The Blue Note Story – Musikfilmtage
Dokumentarfilm | It Must Schwing! The Blue Note Story | Deutschland 2018 | Regie Eric Fiedler | Protagonisten Her- bie Hancock, Sonny Rollins, Wayne Shorter | 102 min | FSK 0 | 1939 gründeten Alfred Lion und Francis Wolff, zwei junge jüdische Emigranten aus Berlin, in New York das legendäre Jazz-Label „Blue Note Records“. Das Label konzentrierte sich ausschließlich auf amerikanische Jazzmusik. Eine beeindruckende Liga von Weltstars des Jazz wie Miles Davis, Herbie Hancock, John Coltrane, Sonny Rollins, Wayne Shorter, Thelonious Monk und Quincy Jones wurde dort entdeckt und produziert. In einer Zeit, in der afro-amerikanische Musiker in den USA immer noch unter Diskriminierung und Ausgrenzung litten, wurden sie bei „Blue Note Records“ als gleichberechtigte Künstler respektiert. Hier wertschätzte man nicht nur ihre Begabung, sondern gab ihnen eine dringend benötigte Plattform. „It Must Schwing!“ erzählt die bewegende Geschichte von zwei Freunden, die verbunden waren durch ihre leidenschaftliche Liebe zur Jazz-Musik und dem tiefen Glauben an menschliche und künstlerische Freiheit. / Volkshochschule “Ehm Welk”, Aula, Puschkinstraße 13

19:30 VIER LINKE HÄNNEN
Komödie von Pierre Chesnot / Niederdeutsch von Rolf Petersen / 40 und immer noch Single! Für Sonja eine unerträgliche Vorstellung. Ihr vierzigster Geburtstag soll deshalb ihr letzter sein. Sie hat die Schlaftabletten bereit gelegt und lässt sich ein Bad ein. Kurz darauf steht Bernhard vor der Tür, der Nachbar von unten, bei dem es durch die Decke tropft. Sonjas Badewanne ist übergelaufen. Könnte Bernhard der Mann ihres Lebens sein? Doch der Junggeselle hat keinen einfachen Charakter und in der Liebe zwei linke Hände. Und so tasten sich die beiden aneinander heran. Meistens ziemlich handfest, immer auf der Suche nach einer Beziehung, die Hand und Fuß hat. / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

19:30 WILDES LAND – DER GROSSE DREESCH
Eine Stadtteilrecherche von Helge Schmidt und Ensemble. 1984. Im „wilden Land“ ist mit dem Großen Dreesch der am schönsten gelegene Vorzeigestadtteil der DDR entstanden. Die „Platte“ ist bezugsfertig und junge Familien ziehen begeistert ein. Unter ihnen auch die Familie von Regisseur Helge Schmidt … Das Stadtprojekt WILDES LAND versucht die Annäherung an einen Stadtteil zwischen DDR-Vorzeigeprojekt und sozialem Brennpunkt, Plattenbau und See-Idylle, Gestern und Heute. Gemeinsam mit Menschen verschiedener Generationen, die auf dem Großen Dreesch zuhause sind oder waren, wird der Frage nachgegangen, welchen Einfluss der Ort an dem wir groß werden auf unser Leben hat. / Staatstheater, Kassenfoyer, Alter Garten 2

20:00 Kabarett Theater Distel: Weltretten für Anfänger – Einmal Zukunft und zurück
Deutschland steht vor einer politischen Wende: Die GroKo liegt in Scherben, die Volksparteien schrumpfen, die Flüchtlingskrise hat die AfD hochgespült. Und auch wenn ihr neuer Freund Macron ihr ab und zu noch ein Küsschen gibt, so richtig lieb hat Angela Merkel niemand mehr. Sie mimt jetzt nur noch die deutsche Kanzlerin und wenn das nicht besser wird, geht sie nicht mal als historische Figur in die Geschichte ein. Genau der richtige Zeitpunkt für die DISTEL, eine neue Kabarett-Komödie aufzulegen. In “Weltretten für Anfänger – Einmal Zukunft und zurück” lässt sie die Physikerin Merkel eine Zeitmaschine basteln, damit sie ihr Volk in eine sorgenfreie Zukunft katapultieren kann und so selbst doch noch Unsterblichkeit erlangt. Also ab direkt nach 2070 – eine paradiesische Zeit, in der alles vollautomatisiert, satelitengesteuert und durchgehend komfortabel zugeht. Die Zukunftsmaschine muss erst getestet werden. Es trifft das Ehepaar Annette und Ralf Konnewitz. Sie ist eine überforderte Grundschullehrerin in Neukölln, er hält sich als arbeitsloser Akademiker mit drei Niedriglohnjobs über Wasser. Und als ob das noch nicht schlimm genug wäre, wohnen die beiden aus Kostengründen beim Vater von Marlies, einem ebenso launischen wie cholerischen Querulanten. Die beiden fühlen sich als größte Looser der Stadt – und sagen deshalb für die Reise in die Zukunft sofort zu. Dumm ist nur, auch Papa reist ungeplant mit. Aber die Zukunft ist super: Digitale Apparaturen assistieren den Menschen in allem, per Körper-Chip ist unbegrenztes Shoppen möglich, es gibt schnelle Lufttaxis und Butterfahrten auf den Mond … Doch langsam bekommt die schöne neue Welt Risse. Die Computer dienen der absoluten Überwachung, Schauspieler werden als Politiker enagiert, nicht anpassbare Menschen verschwinden oder werden durch Avatare ersetzt, Europa wurde von chinesischen Investoren aufgekauft und überall herrscht Wüstenklima. Die Konnewitzens merken, es ist nicht alles Gold, was Zukunft heißt. Als sich die Schlinge um sie selbst immer mehr zuzieht, müssen sie aktiv werden, um noch zu retten, was zu retten ist. Die Welt – oder zumindest sich selbst. Die DISTEL freut sich, erneut Thomas Lienenlüke als Hauptautor für das neue Programm verpflichten zu können. Sein DISTEL-Debüt gab er 2017 mit „Zwei Zimmer, Küche: Staat!“ und übernahm dann 2018 die Buchverantwortung für „2019: Odyssee im Hohlraum“ – beide Programme stehen weiterhin erfolgreich auf dem Spielplan. Der Autor, Schauspieler und Regisseur arbeitete für Rudi Carrell, betätigte sich als Redakteur und Autor u.a. für „Satiregipfel“, „Scheibenwischer“, „Harald Schmidt Show“ sowie „Singspiel auf dem Nockherberg“ und für Künstler wie Jürgen von der Lippe, Dieter Hallervorden, Ingo Appelt, Cordula Stratmann und schrieb Theaterstücke wie „One Way Man“ mit Ingolf Lück. / Der Speicher, Röntgenstraße 22

Fr 31.01.

10:00 Großer Bücherflohmarkt
Der Freundeskreis der Stadtbibliothek Schwerin e. V. veranstaltet wieder den allseits beliebten großen Bücherflohmarkt - die angebotenen Medien (Bücher, CDs, DVDs) - zu einem Teil ausgesondert aus Bibliotheksbeständen und zum anderen Teil Spenden Schweriner Bürger - befinden sich in einem gebrauchten aber guten Zustand und können durchweg für einen Euro erworben werden. Auch hier gilt die Devise … es kann nach Lust und Laune gestöbert, gefeilscht und weggetragen werden. Die Erlöse dieses Bücherflohmarktes fließen ausnahmslos in Leseprojekte des Freundeskreises, in die KiJuLi-Woche während der Schweriner Literaturtage und andere Veranstaltungen. / Schweriner Höfe (ehem. “Der Wurm”) – Klöresgang, Klöresgang

19:30 Kino unterm Dach: Aretha Franklin Amazing Grace – Musikfilmtage
Musikfilm, Dokumentation | Amazing Grace | USA 2018 | Regie: Sydney Pollack, Alan Elliott | Darsteller Aretha Franklin, Reverend Cleveland, Southern California Community Choir | OmdU | 120 min | FSK 0 | Los Angeles im Januar 1972: Die New Temple Missionary Baptist Church wird zum Schauplatz eines besonderen Ereignisses: Nach elf Nummer-Eins-Hits in Serie, nach fünf Grammys und ausverkauften Konzerten kehrt Aretha Franklin zu ihren Anfängen zurück. Ihr Album „Amazing Grace“ möchte die Sängerin in einer Kirche aufnehmen, begleitet in einen Gospel-Chor und einer spirituell ergriffenen Gemeinde. Sie will Konzert, Aufnahmesession und Gottesdienst verbinden, in denen die Emotionen der Gemeinde zu spüren sind. Der Film, der dieses Konzert dokumentiert, kommt nun nach fast 50 Jahren in die Kinos. Er ist ein Wiedersehen mit der 2018 verstorbenen Queen of Soul Aretha Franklin, der mit vielen Superlativen bedachten Künstlerin. / Schelfkirche Schwerin, Puschkinstraße 3

19:30 PELLE DER EROBERER
Von Martin Andersen Nexø | Für die Bühne bearbeitet von Nina Steinhilber. Mit dem ersten Band eines monumentalen Werkes von Martin Andersen Nexø bringt Schauspieldirektor Martin Nimz erneut ein großes Ensemblestück auf die Bühne: PELLE DER EROBERER ist ein berührendes Drama um Anpassung und Rebellion, Träume und Erschütterungen, Verlust und Hoffnung, Liebe und Freundschaft, Abschied und Neuanfang – Väter und Söhne. Auf der Suche nach einer besseren Zukunft kommen die Schweden Pelle und Lasse Karlsson mit dem Schiff nach Dänemark, wo sie Arbeit auf dem Steinhof der Kongstrups finden. Während sein Vater sich mit der bestehenden Ordnung und den damit einhergehenden Demütigungen arrangiert und all seine Hoffnungen auf die fragile Chance einer neuen Liebe setzt, regt sich in Pelle zunehmend Widerstand – und eine nicht gekannte Sehnsucht nach Freiheit und Selbstbestimmung. Er freundet sich mit dem rebellischen Arbeiter Erik an, der davon träumt nach Amerika zu gehen und dort als freier Mann zu leben. Als Erik offen gegen den Verwalter des Steinhofs aufbegehrt droht die Situation zu eskalieren ... / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

20:00 BOSSE – Alles ist jetzt LIVE
Stillstand ist nicht sein Ding. BOSSE wirbelt wieder! Auf seinem mittlerweile siebten! Studioalbum mit dem vortrefflich gewählten Titel „Alles ist jetzt“, das im Oktober 2018 gleich nach Veröffentlichung auf #1 der deutschen Album Charts sprang und bei den größtenteils ausverkauften vergangenen 33 Konzerten der gleichnamigen Club wie Hallen Tourneen und den kommenden Festivals live auf der Bühne! Er strotzt vor frischen musikalischen Ideen, unnachahmlichem Wortwitz und bemerkenswerter Tiefenschärfe in seinem Blick auf die Dinge. BOSSE wirbelt auf. Künstlerisch, thematisch, emotional. In 12 neuen Songs bringt er seine Sicht auf das „Jetzt“ auf den Punkt. Mit Hüftschwung und Haltung. Mit Leichtigkeit und Bodenhaftung. Das hört und fühlt sich gut an: jemandem zuzuhören, der seinen ganz persönlichen Mittelpunkt und sein Gleichgewicht gefunden hat. Im Leben und in der Musik. / Sport- und Kongresshalle, Wittenburger Str. 118

20:00 Brigitte Peters und Dirk Audehm: Besuch beim Alten
Regisseur und Publikumsliebling Dirk Audehm wird nun höchstpersönlich in die Rolle des Bauunternehmers Rob Mc Nulty schlüpfen um sich bereitwillig von Brigitte Peters als zahnlos, schlitzohrigem Rentner Hugh Pugh in den Wahnsinn treiben zu lassen. Verpassen sie also nicht das Wiedersehen dieser beiden Urgesteine der Schweriner Theaterszene auf unserer Bühne. / werk3/KlangWert – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

20:30 Live im Pier 7
Hunger und Durst sind gestillt? Dann darf es jeden Freitag etwas lauter werden, wenn eine unserer Bands Ihre Ohren mit zum Tanz einladender Live-Musik betören. / Pier7, Werderstraße 140

21:00 BON SCOTT
Seit 1986 bestehend wohl die dienstälteste AC/DC Tributeband ihres Genres. Nach dem am 19.02.1980 verstorbenen Sänger benannt, rocken die Herren seit nunmehr 23 Jahren quer durch Europa und feuern ein Feuerwerk nach dem anderen ab. BON SCOTT legen Wert auf die traditionellen Klassiker aber geben natürlich auch die modernen Knaller wie „Thunderstruck“ und „Stiff Upper Lip“ zum Besten. Originalsound und actionreiche Bühnenshow sind sowieso garantiert und hundertfach unter Beweis gestellt! Das Lineup besteht aus erfahrenen Musikern, die von anderen Profibands europaweit bekannt sind!   / Der Speicher, Röntgenstraße 22

22:00 PARTY-Freitag
Wohin am FREITAG? Na in den Klub 77! Hier feier´ ich... Geburtstagskinder der Woche erhalten eine Flasche Sekt gratis. Denkt an euren Personalausweis. Das gibt´s nur im Klub 77 - Tanzen, Darts oder gemütlich in der Raucherlounge, der perfekte Start ins Wochenende! / Klub 77, Klöresgang 5

Sa 01.02.

10:00 Großer Bücherflohmarkt
Der Freundeskreis der Stadtbibliothek Schwerin e. V. veranstaltet wieder den allseits beliebten großen Bücherflohmarkt - die angebotenen Medien (Bücher, CDs, DVDs) - zu einem Teil ausgesondert aus Bibliotheksbeständen und zum anderen Teil Spenden Schweriner Bürger - befinden sich in einem gebrauchten aber guten Zustand und können durchweg für einen Euro erworben werden. Auch hier gilt die Devise … es kann nach Lust und Laune gestöbert, gefeilscht und weggetragen werden. Die Erlöse dieses Bücherflohmarktes fließen ausnahmslos in Leseprojekte des Freundeskreises, in die KiJuLi-Woche während der Schweriner Literaturtage und andere Veranstaltungen. / Schweriner Höfe (ehem. “Der Wurm”) – Klöresgang, Klöresgang

12:00 Führung: Der Tisch ist gedeckt – Stillleben des 17. Jahrhundert
Führung bei den Alten Meistern. / Staatliches Museum, Galerie Alte und Neue Meister, Alter Garten 3

12:30 Offener Workshop 5: Sinfoniekonzert
Anmeldung unter theaterpaedagogik@mecklenburgisches-staatstheater.de oder Tel. 0385 5300-149 / Staatstheater, Flotowzimmer (Großes Haus), Alter Garten 2

19:00 Kino unterm Dach: Django – Ein Leben für die Musik – Musikfilmtage
Drama, Musikfilm | Django | Frankreich 2017 | Regie Étienne Comar | Darsteller Django Reinhardt (Reda Kateb), Luise de Klerk (Cecile de France),Naquine Reinhardt (Bea Palya) | 117 min | FSK 12 | Der begnadete Jazzgitarrist Django Reinhardt ist 1943 auf dem Gipfel seines Erfolges. Während die Sinti in ganz Europa verfolgt werden, kann sich Django aufgrund seiner Popularität in Sicherheit wiegen. Als er auf Tournee nach Deutschland geschickt werden soll, weigert er sich. Vor die Frage gestellt, ob er seine Kunst politisch missbrauchen lässt, muss er eine existenzielle Entscheidung treffen. Seine Pariser Geliebte hilft ihm mit seiner schwangeren Frau und seiner Mutter an der Schweizer Grenze unterzutauchen. Über den Genfer See will er in die Schweiz gelangen, doch die Nazis sind ihm dicht auf den Fersen. Django ist das Porträt eines unkonventionellen Künstlers und Freigeistes, dessen Leben so improvisiert war wie seine Musik. Zur Einstimmung begrüßt Sie die Band „Minor Swing“ ab 19.00 Uhr. / Volkshochschule “Ehm Welk”, Aula, Puschkinstraße 13

19:00 MET OPERA: The Gershwins´ PORGY AND BESS (LIVE) 2020
Darsteller: Eric Owens, Angel Blue, Golda Schultz, Latonia Moore, Denyce Graves / George Gershwin legte besonderen Wert darauf, mit PORGY AND BESS kein Musical, sondern eine Oper komponiert zu haben, und in der Tat steht das Stück den Opern des Verismo sehr nahe. Viele Melodien aus PORGY AND BESS wie etwa "I Loves You, Porgy", "I Got Plenty o’ Nuttin’" oder "Summertime" sind zu Jazz-Standards geworden. Letzteres zählt zu den populärsten und am häufigsten gespielten Melodien überhaupt. / Das Capitol, Wismarsche Straße 126

19:30 Die himmlische Nacht der Tenöre – Das Konzert
Mit Leidenschaft für Musik erreichen die Künstler auch heutzutage noch Tausende von Gästen mit ihrer Klassik-Konzert-Reihe, die in Fachkreisen zu Recht als Klassik-Konzert der Extraklasse bezeichnet wird. Sie ist nun seit 16 Jahren jährlich in Konzerthäusern und Kirchen gastiert. Die musikalische Reise in das Mutterland großer Opernkomponisten, nach Bella Italia, dauert aber leider nur zwei Stunden. In dieser Zeit servieren Georgios Filadelfefs, Boris Taskov und Georgi Dinev – ein Grieche und zwei Bulgaren – sowie ein vierköpfiges Kammerorchester eine vortreffliche Hommage an bedeutende musikalische Meisterwerke. ( alternierende Besetzung möglich ) Temperamentvolle Leidenschaft und überschwängliche Freude sind die Charakteristika der italienischen Lebensart, die Komponisten wie Giuseppe Verdi, Ruggero Leoncavallo, Ernesto De Curtis und Puccini musikalisch zum Ausdruck brachten. Die drei Tenöre interpretieren deren Werke stimmlich erstklassig. Zum Dahinschmelzen sind die Momente, wenn die Tenöre zusammen die Canzone „Passione“ von Tagliaferri singen und stimmungsvoll, bei Arien wie „La donna e mobile“. In diesen Konzerten stehen nur die Musik, die Gesangsqualität und die exzellente Begleitung der vier bulgarischen Musikerinnen im Vordergrund. Es gibt keine Kostümshow und auch sonst gibt es keine aufdringliche Effekthascherei. Neli Hazan (Violoncello), Evgenia Palazova (Violine), Milena Ivanova (Violine) und Valentina Vassileva-Filadelfefs (Piano) sitzen im Halbkreis hinter den Sängern, sodass man ihnen beim Spielen zusehen konnte. / Schelfkirche Schwerin, Puschkinstraße 3

19:30 MEPHISTO
Klaus Manns Kultroman erzählt die Geschichte des Schauspielers Hendrik Höfgen, der unter den Nazis zu einem gefeierten Bühnenstar wird. Als reales Vorbild seines fiktiven Protagonisten und Mephisto-Darstellers, der selbst einen Pakt mit dem Teufel eingeht, diente dem Autor die spätere Schauspiellegende Gustaf Gründgens. Repräsentant „eines durchaus komödiantischen, zutiefst unwahren, unwirklichen Regimes“, wird der Schauspieler Höfgen das faszinierende, glamourös-dämonische Zentrum einer exemplarischen Geschichte über Macht, Opportunismus und Widerstand. Klaus Manns 1936 im Exil erschienener „Roman einer Karriere“ eröffnet einen emotionalen Diskurs um die frappierend aktuelle Frage nach der moralischen und gesellschaftlichen Verantwortung des Künstlers in Zeiten politischer Vereinnahmung. / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

19:30 VIER LINKE HÄNNEN
Komödie von Pierre Chesnot / Niederdeutsch von Rolf Petersen / 40 und immer noch Single! Für Sonja eine unerträgliche Vorstellung. Ihr vierzigster Geburtstag soll deshalb ihr letzter sein. Sie hat die Schlaftabletten bereit gelegt und lässt sich ein Bad ein. Kurz darauf steht Bernhard vor der Tür, der Nachbar von unten, bei dem es durch die Decke tropft. Sonjas Badewanne ist übergelaufen. Könnte Bernhard der Mann ihres Lebens sein? Doch der Junggeselle hat keinen einfachen Charakter und in der Liebe zwei linke Hände. Und so tasten sich die beiden aneinander heran. Meistens ziemlich handfest, immer auf der Suche nach einer Beziehung, die Hand und Fuß hat. / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

20:00 Audehm – Das Konzert
Ausnahmemusiker Thomas Möckel am Flügel und Hannes Richter am Schlagzeug, an der Geige und tausend weiteren Instrumenten treffen auf Schauspieler, Sänger, Texter und Publikumsliebling Dirk Audehm. Dirk Audehm präsentiert an diesem Abend ausschließlich eigene Texte und zahlreiche Eigenkompositionen. / werk3/KlangWert – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

20:00 Paul Panzer – Midlife Crisis…willkommen auf der dunklen Seite
Dass das Leben kein Ponyhof ist, scheint allgemein bekannt. Doch was die „goldene Mitte“ für uns alle bereit hält, damit konnte selbst Paul Panzer nicht rechnen. Denn sind die Kinder erst erwachsen und die Frau auf Weltreise, heissts auch für Paul – Kleiner Mann was nun? Begleiten Sie Ausnahmekünstler Paul Panzer auf seiner emotionalen Geisterbahn-fahrt durch das Tal der Tränen, durch das wir alle einmal müssen. Paul Panzer LIVE in der Krise seinen Lebens ... wahrlich zum Totlachen für jeden der nicht drinsteckt! / Sport- und Kongresshalle, Wittenburger Str. 118

21:00 BON SCOTT
Seit 1986 bestehend wohl die dienstälteste AC/DC Tributeband ihres Genres. Nach dem am 19.02.1980 verstorbenen Sänger benannt, rocken die Herren seit nunmehr 23 Jahren quer durch Europa und feuern ein Feuerwerk nach dem anderen ab. BON SCOTT legen Wert auf die traditionellen Klassiker aber geben natürlich auch die modernen Knaller wie „Thunderstruck“ und „Stiff Upper Lip“ zum Besten. Originalsound und actionreiche Bühnenshow sind sowieso garantiert und hundertfach unter Beweis gestellt! Das Lineup besteht aus erfahrenen Musikern, die von anderen Profibands europaweit bekannt sind!   / Der Speicher, Röntgenstraße 22

22:00 DAS BISSCHEN TOTSCHLAG BRINGT DICH DOCH NICHT UM
Eine Stückentwicklung nach Motiven von Shakespeare. Traditionelle Erzählungen von Liebe gibt es viele. Aber was ist denn das für eine Nuss? Bitteschön! Warum muss Liebe tödlich sein? Wieso hassen wir, wen wir gerade eben noch so geliebt? Und wo sind sie geblieben, die Gefühle in Zeiten grenzenloser Freiheit? Gemeinsam mit Student*innen der Hochschule für Musik und Theater Rostock umkreist und erforscht Regisseur Sören Hornung in einer theatralen soziologischen Skizze die Liebe und das Begehren im Kapitalismus. / Staatstheater, Studio im E-Werk (ehem. Puppenbühne), Spieltordamm 1

22:00 S4L – Sekt for Ladies
Mädels! Freut Euch auf Sekt4Ladies. Es wartet eine Flasche Sekt auf euch, wenn Ihr zu viert auftaucht. Dazu gibt es den besten Mix aus Blackclassics, Schlagern bis zu den aktuellen Charts. Mainfloor: Das Beste aus Blackclassics, Schlagern bis zu den aktuellen Charts 2nd Floor: Das Beste aus dem Reich der Beats: House, Electro & Techno / M8, Mecklenburgstraße 8

So 02.02.

10:00 Abendmahlsgottesdienst
An kirchlichen Festtagen findet ein Gottesdienst in der Schelfkirche statt. Der Gottesdienst ist Zentrum und Kraftquelle dieser Gemeinde. Höhepunkte in den sonntäglichen Gottesdiensten sind die Taufen von Kindern und Erwachsenen, Tauferinnerungen, Konfirmationen, Jubelkonfirmationen und Beichtfeiern. Für Kinder wird Beschäftigungsmaterial für den Gottesdienst bereitgehalten. / Schelfkirche Schwerin, Puschkinstraße 3

11:00 Öffentliche Führung: Jean-Baptiste Oudry und das 18. Jahrhundert
Führung bei den Alten Meistern. / Staatliches Museum, Galerie Alte und Neue Meister, Alter Garten 3

15:00 KRÜMELBÜHNE – KUGELBUNT
Ein Theatererlebnis für die Jüngsten von 1-4 Jahren. Bob liebt blau. Und die Ordnung. Mit großer Sorgfalt zählt er seine blauen Kugeln. Bis Rondella Drehwurm hereintanzt und sein System völlig durcheinanderwirbelt. Denn Rondella liebt rot. Und das Durcheinander. Als die beiden schließlich grüne Kugeln entdecken, geht das Farbenspiel so richtig rund. / Staatstheater, Konzertfoyer, Alter Garten 2

15:00 RIGOLETTO
Oper von Giuseppe Verdi / Der durch seine provokanten Äußerungen unbequeme Spaßmacher Rigoletto versucht mit allen Mitteln, seine fanatisch geliebte Tochter vor den Übergriffen des zügellosen Herzogs von Mantua und dessen leichtlebiger Entourage abzuschirmen und schreckt dabei auch vor Mord nicht zurück – mit tragischen Folgen! Giuseppe Verdis 1851 in Venedig uraufgeführtes Meisterwerk RIGOLETTO begründete den Weltruhm des Komponisten und gilt bis heute als Inbegriff der italienischen Oper – und dies nicht nur durch Bravour-Nummern wie die berühmte Canzone „La donna è mobile“. Vielmehr verstand es der Opernmaestro mit großem psychologischem Einfühlungsvermögen emotionale Ausnahmesituationen und seelische Abgründe bis in die Tiefe musikalisch auszuloten. / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

18:00 The Kelly Family
Jede erfolgreiche Band veröffentlicht in ihrer Karriere das eine, ganz besondere Album, das ihr den Durchbruch bringt. Bei "The Kelly Family" war es das im Sommer ´94 veröffentlichte legendäre Album „Over The Hump“. Ein Album, das von nun an alles im Leben der Kellys verändern sollte. Ein Album, mit dem die Kellys von heute auf morgen von Straßenmusikern zu Megastars wurden. Mit Hits wie „An Angel“, „First Time“, „Why Why Why“ und vielen anderen, verkaufte sich dieses Album über 3,5 Millionen Mal und ist damit das bisher erfolgreichste Album von "The Kelly Family". Für "The Kelly Family" ist und bleibt „Over The Hump“ ein nicht wegzudenkender Meilenstein ihrer Karriere! Zum ersten Mal wird dieses Album am Stück und live zu erleben sein. / Sport- und Kongresshalle, Wittenburger Str. 118

18:00 VIER LINKE HÄNNEN
Komödie von Pierre Chesnot / Niederdeutsch von Rolf Petersen / 40 und immer noch Single! Für Sonja eine unerträgliche Vorstellung. Ihr vierzigster Geburtstag soll deshalb ihr letzter sein. Sie hat die Schlaftabletten bereit gelegt und lässt sich ein Bad ein. Kurz darauf steht Bernhard vor der Tür, der Nachbar von unten, bei dem es durch die Decke tropft. Sonjas Badewanne ist übergelaufen. Könnte Bernhard der Mann ihres Lebens sein? Doch der Junggeselle hat keinen einfachen Charakter und in der Liebe zwei linke Hände. Und so tasten sich die beiden aneinander heran. Meistens ziemlich handfest, immer auf der Suche nach einer Beziehung, die Hand und Fuß hat. / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

18:00 WILDES LAND – DER GROSSE DREESCH
Eine Stadtteilrecherche von Helge Schmidt und Ensemble. 1984. Im „wilden Land“ ist mit dem Großen Dreesch der am schönsten gelegene Vorzeigestadtteil der DDR entstanden. Die „Platte“ ist bezugsfertig und junge Familien ziehen begeistert ein. Unter ihnen auch die Familie von Regisseur Helge Schmidt … Das Stadtprojekt WILDES LAND versucht die Annäherung an einen Stadtteil zwischen DDR-Vorzeigeprojekt und sozialem Brennpunkt, Plattenbau und See-Idylle, Gestern und Heute. Gemeinsam mit Menschen verschiedener Generationen, die auf dem Großen Dreesch zuhause sind oder waren, wird der Frage nachgegangen, welchen Einfluss der Ort an dem wir groß werden auf unser Leben hat. / Staatstheater, Kassenfoyer, Alter Garten 2

22:45 NFL Super Bowl 2020
Der 54. Super Bowl, das Endspiel der National Football League (NFL), wird am 2. Februar 2020 in der Nacht von Sonntag auf Montag ausgetragen. Der Kick-off erfolgt um 0.30 Uhr deutscher Zeit. Der Super Bowl gilt als das größte Einzelsport-Event der Welt und lockt in den USA Jahr für Jahr bis zu 115 Millionen Menschen vor die TV-Bildschirme. In Deutschland sahen zuletzt beim Super Bowl 2019 durchschnittlich 1,42 Millionen Zuschauer zu, der Rekord stammt aus dem Jahr 2016 und liegt bei 1,78 Millionen Zuschauern. Starke Werte für Ausstrahlungen mitten in der Nacht. / Das Capitol, Wismarsche Straße 126

Mo 03.02.

09:00 KRÜMELBÜHNE – KUGELBUNT
Ein Theatererlebnis für die Jüngsten von 1-4 Jahren. Bob liebt blau. Und die Ordnung. Mit großer Sorgfalt zählt er seine blauen Kugeln. Bis Rondella Drehwurm hereintanzt und sein System völlig durcheinanderwirbelt. Denn Rondella liebt rot. Und das Durcheinander. Als die beiden schließlich grüne Kugeln entdecken, geht das Farbenspiel so richtig rund. / Staatstheater, Konzertfoyer, Alter Garten 2

10:00 KRÜMELBÜHNE – KUGELBUNT
Ein Theatererlebnis für die Jüngsten von 1-4 Jahren. Bob liebt blau. Und die Ordnung. Mit großer Sorgfalt zählt er seine blauen Kugeln. Bis Rondella Drehwurm hereintanzt und sein System völlig durcheinanderwirbelt. Denn Rondella liebt rot. Und das Durcheinander. Als die beiden schließlich grüne Kugeln entdecken, geht das Farbenspiel so richtig rund. / Staatstheater, Konzertfoyer, Alter Garten 2

11:15 Literaturclub: Werke von Eugen Roth
Der beliebte Münchner Eugen Roth (1895-1976) hat uns viele humoristische und heiter-nachdenkliche Verse hinterlassen. In diesem Jahr feiern wir mit seinen Gedichten seinen 125. Geburtstag. Wir lesen „Der letzte Mensch“, „Neue Rezepte vom Wunderdoktor“ u.a. / Seniorenakademie, Wismarsche Straße 144

18:00 4. Sinfoniekonzert – Der weite Klang
Werke von Prokofiev und Schostakowitsch. Mächtige und geheimnisvolle Klangwelten aus dem Osten unseres Kontinents stehen im Brennpunkt des 4. Sinfoniekonzerts unter Leitung von Generalmusikdirektor Daniel Huppert: Im ersten Teil Prokofievs kraftvolles drittes Klavierkonzert – vorgetragen von dem jungen, international gefeierten Pianisten Joseph Moog, der schon 2017 mit Liszt das Schweriner Konzertpublikum begeisterte. Die in epischer Größe angelegte 10. Sinfonie von Schostakowitsch breitet dann im zweiten Teil eine weit ausgreifende musikalische Seelenlandschaft aus – immer im Spannungsfeld des Künstlers und seiner Welt. Sergej Prokofiev: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 C-Dur, op. 26 Dmitri Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 10 e-Moll, op. 93 / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

Di 04.02.

09:30 Töfte Theater: „Das Elefantenkind“
Eine Geschichte aus Afrika von Rudyard Kipling | Mit einem Schauspieler, Figuren und viel Musik | Für Kinder ab 4 Jahren Freut euch auf eine feine, farbenfrohe und spannende Geschichte voller Überraschungen, mit viel Musik. Und weil ihr bestimmt genau so neugierig seid wie der kleine Elefant, wollt ihr sicher auch euren Wissensdurst stillen. Darum stellt ruhig die Frage: „Warum haben die Elefanten denn heute alle einen Rüssel?“ Ihr wisst ja: Wer nicht fragt bleibt dumm! / Der Speicher, Röntgenstraße 22

14:30 Literarische Impressionen
Bibliothekarinnen der Schweriner Stadtbibliothek informieren über neue Titel und Themen aus der Bibliothek, lesen Texte und präsentieren eine breite Auswahl dessen. / Stadtbibliothek in den Schweriner Höfen, Klöresgang 3

19:30 4. Sinfoniekonzert – Der weite Klang
Werke von Prokofiev und Schostakowitsch. Mächtige und geheimnisvolle Klangwelten aus dem Osten unseres Kontinents stehen im Brennpunkt des 4. Sinfoniekonzerts unter Leitung von Generalmusikdirektor Daniel Huppert: Im ersten Teil Prokofievs kraftvolles drittes Klavierkonzert – vorgetragen von dem jungen, international gefeierten Pianisten Joseph Moog, der schon 2017 mit Liszt das Schweriner Konzertpublikum begeisterte. Die in epischer Größe angelegte 10. Sinfonie von Schostakowitsch breitet dann im zweiten Teil eine weit ausgreifende musikalische Seelenlandschaft aus – immer im Spannungsfeld des Künstlers und seiner Welt. Sergej Prokofiev: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 C-Dur, op. 26 Dmitri Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 10 e-Moll, op. 93 / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

19:30 Handball: Männer 3. Liga Nord / Mecklenburger Stiere – VfL Potsdam
Heimspiel / Sie sind stark, sie sind energisch, sie kämpfen. Die Mecklenburger Stiere setzen ein neues Zeichen für hochklassigen Handball in der Landeshauptstadt! / Sport- und Kongresshalle, Wittenburger Str. 118

Mi 05.02.

09:30 Töfte Theater: „FAUST“
Ein vergnüglich-dramatischer Abend mit einem Schauspieler, Figuren, Objekten und Musik | Für Erwachsene und Jugendliche Faust geht mit dem Teufel einen Pakt ein, der ihn zu einer ruhelosen Suche nach dem uneinholbar zukünftigen Glück verpflichtet. Ohne Rücksicht auf Verluste stürzt er sich in den Rausch der Zeit und findet zunehmend Gefallen an seinem neuen Lebenslauf. Charmant und gewitzt, Mephisto an seiner Seite, wickelt er jeden um den Finger. Auch Gretchen verliebt sich in ihn und wird zum Opfer seiner rastlosen Suche nach dem schönsten Augenblick. Nur sie erkennt, dass der Teufel bereits ein Teil von Faust geworden ist. Oder ist es umgekehrt? Faust ist voller Liebe zu Gretchen, doch ein Pakt mit dem Teufel hat Folgen… / Der Speicher, Röntgenstraße 22

15:00 Von 3 bis 6: Kreativangebot
Ein Kreativangebot für Kinder zwischen 3 und 6 Jahren in Begleitung. / Staatliches Museum, Galerie Alte und Neue Meister, Alter Garten 3

19:30 4. Sinfoniekonzert – Der weite Klang
Werke von Prokofiev und Schostakowitsch. Mächtige und geheimnisvolle Klangwelten aus dem Osten unseres Kontinents stehen im Brennpunkt des 4. Sinfoniekonzerts unter Leitung von Generalmusikdirektor Daniel Huppert: Im ersten Teil Prokofievs kraftvolles drittes Klavierkonzert – vorgetragen von dem jungen, international gefeierten Pianisten Joseph Moog, der schon 2017 mit Liszt das Schweriner Konzertpublikum begeisterte. Die in epischer Größe angelegte 10. Sinfonie von Schostakowitsch breitet dann im zweiten Teil eine weit ausgreifende musikalische Seelenlandschaft aus – immer im Spannungsfeld des Künstlers und seiner Welt. Sergej Prokofiev: Konzert für Klavier und Orchester Nr. 3 C-Dur, op. 26 Dmitri Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 10 e-Moll, op. 93 / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

Do 06.02.

14:00 Onleihe 50+
Startschwierigkeiten oder andere technische Probleme mit eBook-Reader & Co? Senioren vermitteln für Senioren in jeweils 1-2 Stunden Schritt für Schritt die Grundlagen der Onleihe bzw. deren praktischen Nutzung. Um Voranmeldung wird gebeten: Tel. 0385-5901921 oder stadtbibliothek@schwerin.de. Eine Kooperationsveranstaltung von - Europäisches Integrationszentrum Rostock - Seniorenbüro Schwerin - Stadtbibliothek Schwerin / Stadtbibliothek in den Schweriner Höfen, Klöresgang 3

18:00 Rendezvous im Museum: Marcel Duchamp – The Art of the Possible
Dokumentarfilm von Matthew Taylor | USA 2019 | 86 Min. Das Museum lädt ein zu Lesungen, Konzerten, Filmpremieren, Künstlergesprächen, exklusiven Führungen, Themenabenden … kurz: Wir bitten zum Rendezvous.   / Staatliches Museum, Galerie Alte und Neue Meister, Alter Garten 3

19:30 Kino unterm Dach: A Man of Integrity – Kampf um die Würde (OmU)
Cannes 2017 Bester Film in Reihe: Certain Regard | Drama | A man of integrity | Regie Mohammad Rasoulof | Dar- steller Reza Akhlaghirad, Soudabeh Beizaee, Nasim Adabi | Sprache Farsi (OmU) | 117 Min | FSK 12 | Der engagierte iranische Filmemacher Mohammad Rasoulof erzählt in seinem neuen Film von Reza, der sich aufs Land zurückgezogen hat und mit seiner Frau Hadis ein Leben als Fischzüchter im Norden Irans führen möchte. Aber auch auf dem Land herrschen Gewalt und Korruption. Ein Großfabrikant, der beste Beziehungen zur Regierung unterhält, zwingt Bauern und Kleinbetriebe in ein Netz von Abhängigkeiten. Von den ersten Bildern an macht Rasoulof spürbar, dass in der beschaulichen Region, in welcher der Film spielt, ein Drama schlummert. Reza bekommt von einem Bankangestellten erklärt, wie er Regeln umgehen kann und Schulden nicht zurückzahlen muss. Es ist ein Film, der verwurzelt ist im iranischen Leben und gleichzeitig eine universelle Reflexion entwickelt, indem er fragt: Wie weit kann ein Mensch seine Integrität behalten, wenn er gegen ein korruptes System antreten muss? / Volkshochschule “Ehm Welk”, Aula, Puschkinstraße 13

Fr 07.02.

09:00 BAUERNMARKT IN DEN SCHWERINER HÖFEN
Jeden Freitag können sie im Klöresgang frisch und regional einkaufen. Der Bauernmarkt ist ein Schweriner Wochenmarkt mit ganz besonderem Flair. Die Händler: Fischereihof Muess, Käsemanufaktur Leezen, Frische Eier aus Banzkow, Honigstand Pientka, Die Floristin, Obst- & Gemüsehandel Just, Mühlenbäckerei Medewege, Hof Weitenfeld, Stenzel‘s Landfleischerei, Nudelmanufaktur „Pasta Prima“, olivero Feinkost und Oliven, BIO Gärtnerei Dirk von der Ehe, Obst- & Gemüsehandel Stuff, Erdbeer- und Spargelhof Trocke. / Schweriner Höfe (ehem. “Der Wurm”) – Klöresgang, Klöresgang

20:00 Jonas Schütte: Romeo vs Julia – Liebe auf Ableben
Die Volksbühnen-Version von "Romeo vs Julia - Liebe auf Ableben"! Der schalkhafte Mercutio, die eloquente Julia, der schüchterne Romeo, ein ungeplant sterbender Benvolio, Tybalt im Blutrausch, sein vergesslicher Onkel und nicht zu vergessen, das, was von Jonas Schütte noch übrig ist, der diese Rollen alle spielen muss. Ein Theaterabend für die Lachmuskeln. Ein Comedy-Abend mit Drama. Gemeinsam Lachen über die Absurditäten der Liebe. Und über ihre schweren Folgen für die Jugend. / werk3/KlangWert – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

20:00 Lesung: Max Goldt
Dass Max Goldts Werk sehr komisch ist, weiß ja nun jeder gute Mensch zwischen Passau und Flensburg. Dass es aber, liest man genau, zum am feinsten Gearbeiteten gehört, was unsere Literatur zu bieten hat, dass es wahre Wunder an Eleganz und Poesie enthält und dass sich hinter seinen trügerischen Gedankenfluchten die genaueste Komposition und eine blendend helle moralische Intelligenz verbergen, entgeht noch immer vielen, die nur aufs Lachen und auf Pointen aus sind. Max Goldt gehört gelesen, gerühmt und ausgezeichnet. / Der Speicher, Röntgenstraße 22

20:30 Live im Pier 7
Hunger und Durst sind gestillt? Dann darf es jeden Freitag etwas lauter werden, wenn eine unserer Bands Ihre Ohren mit zum Tanz einladender Live-Musik betören. / Pier7, Werderstraße 140

22:00 PARTY-Freitag
Wohin am FREITAG? Na in den Klub 77! Hier feier´ ich... Geburtstagskinder der Woche erhalten eine Flasche Sekt gratis. Denkt an euren Personalausweis. Das gibt´s nur im Klub 77 - Tanzen, Darts oder gemütlich in der Raucherlounge, der perfekte Start ins Wochenende! / Klub 77, Klöresgang 5

Sa 08.02.

12:00 Öffentliche Führung: Mit den Holländern über die Meere
Führung bei den Alten Meistern. / Staatliches Museum, Galerie Alte und Neue Meister, Alter Garten 3

15:30 83. LISTA: Stefan Isensee – Hans Brass: Maler, Bürgermeister, Moralist
Ein vergessener Maler steht im Focus, der im Kunstmuseum Ahrenshoop wieder eine Würdigung erfahren hat. Stefan Isensee, Enkel, Biograf und Autor des Werkverzeichnisses von Hans Brass (1885-1959) stellt sein Buch „Hans Brass- Maler, Bürgermeister, Moralist“ mit Bildershow vor. / Campus am Ziegelsee, Ziegelseestraße 1

1 2 3 4 5 6 7 8