Datenexport

Do 25.04.

09:00 Lesung und Live-Zeichnen mit Andrea und Lee D. Böhm
Anlässlich des diesjährigen Welttages des Buches lesen die Schwestern Andrea und Lee D. Böhm eines ihrer Bücher und zeichnen live die Illustrationen dazu. Die kleinen und großen Zuschauer können dabei die Geschichte nicht nur hören, sondern auch sehen und werden aktiv mit einbezogen. Außerdem bekommen die Kinder darüber hinaus spannende Einblicke in die Produktion eines Buches von der Idee bis zum fertigen Produkt. / Stadtbibliothek in den Schweriner Höfen, Klöresgang 3

11:00 ÖFFENTLICHER STADTRUNDGANG
Jahrhundertealte Bauten, die bewegte Zeiten überdauerten, und Plätze, die sich über die Jahre verändert und doch ihren Charme behalten haben: Lassen Sie sich während einer Führung durch den Stadtkern Schwerins einige der schönsten Orte der Landeshauptstadt zeigen. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gehören: Der Marktplatz, der Dom, das Rathaus, das Schweriner Schloss, der Alte Garten mit seinem Staatlichen Museum und der Siegessäule. / Altstädtischer Markt, Markt

14:30 ÖFFENTLICHE THEATERFÜHRUNG – Ein Blick hinter die Kulissen
Einmal hinter die Kulissen blicken, die Hauptbühne aus einer anderen Per­spektive betrachten, mit dem künstle­rischen „Alltag“ in Probenräumen und Werkstätten in Berührung kommen und in die geheime Zauberwelt des Theaters eintauchen... Dies bieten un­sere regelmäßigen Führungen durch die prächtigen Räumlichkeiten des geschichtlich bedeutsamen Theatergebäudes. Theaterführungen für Gruppen sind auch nach Voranmeldung außer der Reihe möglich. Da die Theaterführungen sehr gefragt sind, empfehlen wir, Karten im Voraus zu reservieren unter Tel.: 0385 53 00-123. / Staatstheater, Kassenfoyer, Alter Garten 2

15:00 Alltagsdeutsch für Migranten
Der Sprachkurs mit Dieter W. Angrick. / Stadtteiltreff „Eiskristall“, Pankower Straße 1-3

17:00 10. Schweriner Jazznacht: Ausstellungseröffnung – Nicolai Leicher “Wandarbeit”
Frau Dr. Kornelia Röder, Kunsthistoriker Schwerin, im Gespräch mit Nicolai Leicher   / Staatstheater, Konzertfoyer, Alter Garten 2

18:00 Die Feldlerche – Vogel des Jahres 2019
Referent: Ulf Bähker / Naturschutzstation Zippendorf, Am Strand 9

18:00 Rendezvous im Museum: Gespräch mit Tino Sehgal
Gespräch mit dem international renommierten Künstler Tino Sehgal über Marcel Duchamp / Staatliches Museum, Galerie Alte und Neue Meister, Alter Garten 3

19:30 Kino unterm Dach: Styx – Das Boot ist voll
Deutscher Menschenrechts-Filmpreis 2018 & 28. FILMKUNSTFEST MV 2018 Hauptpreis Der fliegende Ochse / Drama / Styx / DEU, AUT 2018 / Regie Wolfgang Fischer / Darsteller Susanne Wolff (Rike), Gedion Oduor Wekesa (Kingsley) / OmU / 95 Min / FSK 12 / Rike bricht nach Ascension Island auf, jener herrlichen Insel im Südatlantik, auf der Charles Darwin 1854 einen Garten Eden angelegt hatte. Der erträumte Segelten ins Paradies wird zur Fährfahrt auf dem Totenfluss - dem Styx, wie ihn die alten Griechen nannten. / Volkshochschule “Ehm Welk”, Aula, Puschkinstraße 13

20:00 10. Schweriner Jazznacht: Eröffnungskonzert – Christoph Möcke, Günter Baby Sommer + Jonas Westergaard
Wenn drei Virtuosen auf einander treffen ... ! Schlagzeuger und Perkussionist Günter Baby Sommer, ein bedeutender Vertreter der internationalen Jazzszene, wird auf den Saxophonisten Christoph Möckel, und den Bassist Jonas Westergaard treffen. „First Meeting“: Ein Allroundgenie am Schlagzeug und Percussion, ein „meistversprechender junger Saxophonist Deutschlands“ (Deutschlandfunk), und ein Bassist der Extraklasse. Drei Protagonisten des europäischen Jazz.   Ein Gipfeltreffen der Jazz-Generationen! FreshEggsGallery Hyparschale, Johannes-Brahms-Strasse 65, Schwerin Ticket: 22 Euro Abendkasse - VVK + Gebühr: Tourist-Information Schwerin, Tel: 0385 59925215   / Anderswo – siehe Text, siehe Text (Veranst.)

20:00 Susanne Rösch und Jens Tramsen – GRETCHEN 89FF
Fausts Gretchen in Strapsen? „Ein König von Thule“ gebrüllt? Mephistos Schmuckkästchen eine Zigarrenkiste? All das ist möglich und noch viel mehr! Weshalb? Das erfahren Sie in der Erfolgskomödie von Lutz Hübner. Es spielen: Susanne Rösch und Jens Tramsen Regie: Julia Kunert Premiere werk3/KlangWert: 22.03.2019 ©Hartmann & Stauffacher GmbHVerlag für Bühne, Film, Funk und Fernsehen Kartenverkauf im werk3/Klangwert in der Friedrichstr.11 und in der Schwerin-Info / werk3/KlangWert – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

Fr 26.04.

11:00 ÖFFENTLICHER STADTRUNDGANG
Jahrhundertealte Bauten, die bewegte Zeiten überdauerten, und Plätze, die sich über die Jahre verändert und doch ihren Charme behalten haben: Lassen Sie sich während einer Führung durch den Stadtkern Schwerins einige der schönsten Orte der Landeshauptstadt zeigen. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gehören: Der Marktplatz, der Dom, das Rathaus, das Schweriner Schloss, der Alte Garten mit seinem Staatlichen Museum und der Siegessäule. / Altstädtischer Markt, Markt

14:00 Schlosskirchenführung
Die Schlosskirche kann im Rahmen von Führungen besichtigt werden. Führungen finden jeweils Mi, Fr und Sa um 14 Uhr statt, sofern keine Gottesdienste, Veranstaltungen oder Trauungen angesetzt sind. Die Schweriner Schlosskirche ist der erste reformatorische Kirchenneubau in Mecklenburg und wurde im Jahr 1563 eingeweiht. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Schlosskirche nach dem Zeitgeschmack umgestaltet. Über dem Besucher wölbt sich heute ein glitzernder goldener Sternenhimmel auf tiefblauem Grund. Prägend sind die Glasmalereien der gotischen Fenster. Gestaltet wurde die Kirche mit biblischen Motiven, die dem damals populären "Neu-Luthertum" entspringen. Das Thema der Bilder ist die Erlösung des Menschen durch den Glauben insbesondere durch "Wort und Sakrament". Aus verschiedenen Zeiten sind sehenswerte Gegenstände und Artefakte erhalten geblieben. Zum Beispiel die Glocke von 1464, Relieftafeln aus Marmor oder die Kanzel vom Torgauer Bildhauer Simon Schröter, der auch die Kanzel der Schlosskirche Torgau anfertigte. / Schlosskirche Schwerin, Lennéstraße 1

17:00 Vernissage POPPY FIELD Wanderer
Karen Obenauf, Tine Schulz, Andrea Köster, Konstanze Zelk und Antje Hubold sind freischaffende Illustratorinnen aus Mecklenburg-Vorpommern. Für ihr aktuelles Projekt begaben sich die fünf Frauen auf Studienreise nach Irland. Das Ziel: Land und Kultur kennenlernen, portraitieren, sich austauschen und sieben Tage intensiv zusammenarbeiten. Die Ergebnisse dieser Reise werden nun in einer Ausstellung im Rahmen des 29.. Filmkunstfest MV in den Schweriner Höfen präsentiert - ein Porträt der grünen Insel aus der „Mecklenburger“ Perspektive von fünf Künstlerinnen, verarbeitet in zeitgenössischen und individuellen Illustrationen. / Schweriner Höfe (ehem. “Der Wurm”) – Klöresgang, Klöresgang

18:00 Freitagsklub
Es ist wieder mal Freitag und was bedeutet das? Natürlich. Der Freitagsklub öffnet seine Türen zu einem gemütlichen Abend und freut sich auf Euren Besuch zu einem kühlen oder wärmenden Getränk sowie einer kleinen Mahlzeit. / Klub-Einblick, Lübecker Str. 43

18:00 Taizé-Andacht
Diakon Klaus Schmidt / Dom Schwerin, Thomaskapelle, Kreuzgang

19:30 GRASHÜPPER UN AMEIS
Von Alfonso Paso / Niederdeutsch von Meike Meiners / Friedewart Terch, genannt Fried, lebt sorglos in den Tag hinein. Seine Tochter Theda dagegen schuftet von früh bis spät und versucht ihr Möglichstes, um das Geld zusammen und den Haushalt am Laufen zu halten. Da taucht plötzlich Frieds ehemalige Frau Mathilde auf. Die erfolgreiche Unternehmerin bittet ihn, bei der Hochzeit des gemeinsamen Sohnes anwesend zu sein. Fried spielt mit, kehrt anschließend jedoch wieder zurück in sein einfaches Leben. Theda hat sich inzwischen in Mathildes jungen Freund Max verliebt und will diesen heiraten. Mathilde bleibt einsam zurück: Ihr Geld alleine macht sie auch nicht glücklich. So trifft sie eine alles verändernde Entscheidung … / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

19:30 MSV Pampow vs. SG Aufbau Boizenburg
Fußball / MSV Pampow e. V. (Spielstätte), Gartenweg 28a

19:30 PREMIERE: VÄTER UND SÖHNE
Nach dem Roman von Iwan Turgenew / Zwei junge Männer kehren vom Studium zurück in die Provinz – und glauben an nichts mehr. Die jungen Nihilisten stellen nicht nur ihre Väter, sondern gleich jegliche Autorität in Frage. In seinem heiter-melancholischen Werk Väter und Söhne erzählt Turgenew vor dem Hintergrund großer gesellschaftlicher Umwälzungen von Generationenkonflikten, der Angst vor Veränderung und dem Kampf für das Neue – und von der Suche nach dem kleinen, privaten Glück. / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

20:00 Dirk Audehm, Engelbert Herzog und Alexander Seemann: Die neue CD – Wir sind keine Stehaufmännchen, denn wir setzen uns nie hin
Frl. Schneider feiert ihren 100. Geburtstag. Trotz angehender Erblindung durch jahrelang überschwänglichen Alkoholkonsum, setzt sie sich immernoch täglich an ihr altes Klavier, denn dies ist scheinbar ihr einziger Trost. Doch im größten Moment ihrer Einsamkeit bekommt sie plötzlich Besuch von zwei altbekannten Freunden und das Leben beginnt von vorn. Das kultige Trio Dirk, Alexander und Engelbert finden sich wieder zusammen, sinniert über das Unmögliche des Lebens und präsentiert nicht eben nebenbei, zur Freude der Fans, ihr Programm. Kartenverkauf im werk3/KlangWert in der Friedrichstr.11 und in der Schwerin-Info / werk3/KlangWert – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

20:00 Todd Thibaud – Solo
Todd Thibaud begann seine Karriere Anfang der 90er mit den Courage Brothers. Sein einfühlsamer, attraktiver Gesang, diese zwingenden Harmonien, süffigen Gitarrenläufe Marke Westcoast, clever verteilte Acoustic/Electric Parts, dazu der Punch von Heartland & Prairie Rock haben ihn zu einem absoluten Meister vertrauter, fast traditioneller Singer/Songwritermusik mit Rock & Popcharakter reifen lassen, die auf ewig Bestand haben wird! In seinen 13 Songs reflektiert Thibaud über private Befindlichkeiten aus der jüngeren Vergangenheit, über Probleme mit der Liebe, mit Höhen und Tiefen und allgemein mit den Veränderungen, die das Leben für uns bereit stellt. / Der Speicher, Röntgenstraße 22

20:30 Nachtwächterführung
Begleiten Sie den historisch gekleideten Nachtwächter während der Dämmerung bei seinem Rundgang und helfen Sie ihm, für Ruhe und Ordnung in den Straßen zu sorgen. Er zeigt Ihnen die geheimen Winkel der Altstadt und die Sehenswürdigkeiten, während er Sie in die Geschichten seiner ehrwürdigen Arbeit einweiht. / Altstädtisches Rathaus, Am Markt 14

22:00 PARTY-Freitag
Wohin am Freitag? Na in den Klub 77! Hier feier´ ich... bei Eintritt frei und Wunschmusik! / Klub 77, Klöresgang 5

Sa 27.04.

10:00 FrühjahrsErwachen
Das FrühjahrsErwachen läutet die neue Saison des Schweriner Kultur- und Gartensommers ein. Am Samstag nehmen Künstlerinnen und Künstler, Musiker, Clowns und Fabelwesen Markt und Straßen der Innenstadt in Besitz und geben einen turbulenten Vorgeschmack auf einen Sommer voller Kultur, Kunst und Unterhaltung. Viele Häuser locken an diesem Tag mit besonderen Angeboten. / Altstadt, Zentrum

10:00 InfoTag an der ecolea | Private Berufliche Schule Schwerin
Eine gute Orientierungsmöglichkeit bieten die regelmäßigen InfoTage der ecolea. Interessierte Schüler und Eltern haben an diesen Tagen die Möglichkeit, die Theorie- und Praxisräume zu besichtigen, Fragen zu den Ausbildungen zu stellen, sich mit Dozenten und Schülern auszutauschen und natürlich auch ihre Bewerbungen einzureichen. / ecolea – Private Berufliche Schule, Lankower Straße 9–11

10:00 Öffnungstag bei den Eisenbahnfreunden
Mecklenburgische Eisenbahnfreunde Schwerin e.V. / Zu besichtigen sind historische Dampf- und Diesellokomotiven in der Ausstellungshalle des Museums sowie die Ausstellung zur Eisenbahn- und Technikgeschichte. Der Museumsshop hat eine Auswahl an Souvenirartikeln und regionaler Literatur im Angebot. Das Museums-Bistro hält für Sie Getränke, Snacks sowie einen kleinen Imbiss bereit. / Eisenbahnmuseum, Am Bahnhof 13

11:00 Hofführung
Wenn Sie sehen und verstehen möchten wie regionale Produkte auf einem bio-dynamischen Hof entstehen, nehmen Sie an einer  Hofführungen teil. Hier können Sie an einem Ort den Weg landwirtschaftlicher Produkte vom Anbau über die Verarbeitung bis hin zum Verkaufsregal im Hofladen verfolgen. Jeden letzten Samstag im Monat bietet einer der Betriebsleiter eine Führung durch seinen Betrieb an. / Hof Medewege, Hauptstraße 16

11:00 Öffentliche Domführung
Zu öffentlichen Domführungen sind Interessierte Dienstag und Samstag 11 Uhr eingeladen. / Dom Schwerin, Am Dom 4

11:00 ÖFFENTLICHER STADTRUNDGANG
Jahrhundertealte Bauten, die bewegte Zeiten überdauerten, und Plätze, die sich über die Jahre verändert und doch ihren Charme behalten haben: Lassen Sie sich während einer Führung durch den Stadtkern Schwerins einige der schönsten Orte der Landeshauptstadt zeigen. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gehören: Der Marktplatz, der Dom, das Rathaus, das Schweriner Schloss, der Alte Garten mit seinem Staatlichen Museum und der Siegessäule. / Altstädtischer Markt, Markt

12:00 Inspiration Marcel Duchamp
Führung in der Ausstellung / Staatliches Museum, Galerie Alte und Neue Meister, Alter Garten 3

13:00 „FRÜHJAHRSERWACHEN“ ZUM THEMA GRÜN
Viele Überraschungen für Klein und Groß unter dem Motto Grün, nachhaltig, regional, saisonal. / Schleswig-Holstein-Haus, Puschkinstraße 12

13:00 Samstagsöffnung des Bauspielplatz
Der Bauspielplatz Schwerin ist eine Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Hier sind alle Kinder willkommen um hier zu spielen, am Feuer zu sitzen, Hütten zu zimmern und wenn es warm ist, die Wasserbaustelle zu verbessern, der Natur und den Elementen zu begegnen. / Bauspielplatz Schwerin, Großer Dreesch, Marie-Curie-Str. 5d

13:30 Flottenparade
Traditionelle Ausfahrt aller über Top geflaggten Schiffe zur Parade. / Weisse Flotte, Anleger Schloß, Werderstraße 140

13:30 VERNISSAGE
Biennale des Norddeutschen Kunsthandwerkes / Laudatio: Dr. Wolf Karge, Historiker / Einführung: Takwe Kaenders, Künstlerin / Schleswig-Holstein-Haus, Puschkinstraße 12

14:00 Schlosskirchenführung
Die Schlosskirche kann im Rahmen von Führungen besichtigt werden. Führungen finden jeweils Mi, Fr und Sa um 14 Uhr statt, sofern keine Gottesdienste, Veranstaltungen oder Trauungen angesetzt sind. Die Schweriner Schlosskirche ist der erste reformatorische Kirchenneubau in Mecklenburg und wurde im Jahr 1563 eingeweiht. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Schlosskirche nach dem Zeitgeschmack umgestaltet. Über dem Besucher wölbt sich heute ein glitzernder goldener Sternenhimmel auf tiefblauem Grund. Prägend sind die Glasmalereien der gotischen Fenster. Gestaltet wurde die Kirche mit biblischen Motiven, die dem damals populären "Neu-Luthertum" entspringen. Das Thema der Bilder ist die Erlösung des Menschen durch den Glauben insbesondere durch "Wort und Sakrament". Aus verschiedenen Zeiten sind sehenswerte Gegenstände und Artefakte erhalten geblieben. Zum Beispiel die Glocke von 1464, Relieftafeln aus Marmor oder die Kanzel vom Torgauer Bildhauer Simon Schröter, der auch die Kanzel der Schlosskirche Torgau anfertigte. / Schlosskirche Schwerin, Lennéstraße 1

14:00 Sonderführung Schloss Schwerin: Vom Keller bis zur Kuppel – Anmeldung in der Tourist-Information
Ein Insider-Tipp ist diese besondere Schlossführung. Sie erkunden das Schweriner Schloss vom Keller bis zur Kuppel und erforschen dessen Geschichte von der Slawenfestung, über das Herzogsschloss bis hin zur Demokratie und zum Zentrum der Landespolitik in heutigen Tagen. Die Dächerlandschaft oder die Halle des Reiterstandbildes eröffnen ungeahnte Blickwinkel. / Schloss Schwerin, Lennéstraße 1

17:00 Chorkonzert
Gespielt werden Werke für Chor, Klavier und Percussion von Antonin Dvorak, Sven-Eric Johanson, Gija Kantscheli u. a. Schubert-Chor Hamburg mit Christiane Hrasky, Leitung. / Paulskirche Schwerin, Am Packhof 8

19:00 Soiree bei Jaques’
Weinverkostung / Ulrich Maiß, Cellist und Inhaber des Weindepots, präsentiert Werke für Cello und lässt den Vin de Jour verkosten. / Anmeldung: 0385 / 5 93 62 33 oder vor Ort / Jacques´ Wein-Depot, Großer Moor 45

19:30 10. Schweriner Jazznacht: Tutu Puoane & Brussels Jazz Orchestra + Riccardo Del Fra Quintet
Riccardo Del Fra Quintet / Tutu Puoane & Brussels Jazz Orchestra anschließend Jamsession im Konzertfoyer. Tutu Puoane & Brussels Jazz Orchestra 'We have a Dream' ist ein musikalisches Projekt über Menschenrechte Das Projekt umfasst Protestsongs aus Pop-, Rock-, Soul- und Jazz, die speziell für eine große Jazzband geschrieben und aufwendig arrangiert wurden. Tutu Puoane, die Antwerpener Sängerin mit südafrikanischen Wurzeln, singt für die Achtung der Menschenrechte. Ein Projekt mit universeller Reichweite und aktueller denn je. Eine Hommage an die Menschenrechte und ihre Verteidiger. Protestlieder gegen Sklaverei, Krieg und Ungleichheit durchziehen seit Jahrhunderten die Musikgeschichte. Selbst Beethoven hat sich des Themas angenommen: Seine Ode an die Freude ersann er als Ode an die menschliche Brüderlichkeit. Frank Vaganée und Tutu Puoane haben in ihrer Plattensammlung gegraben und ihre liebsten Protestlieder hervorgeholt. Die ausgewählten Songs von Stevie Wonder, Marvin Gaye, Nina Simone, Sting, Rod Stewart und Donny Hathaway thematisieren allesamt Ungerechtigkeiten und Zwänge. Die Musikerinnen und Musiker des Brussels Jazz Orchestras sowie Gäste wie Bert Joris, Michel Herr, Gyuri Spies, Lode Mertens und Alan Ferber haben die Stücke mit neuen Arrangements versehen. Entstanden ist ein inspirierendes Gemisch aus universellen Klangfarben und Stilen, bei dem die fantastische Stimme der Antwerpenerin Tutu Puoane vom einzigartigen Sound des Brussels Jazz Orchestras und seiner Solisten unterstützt wird. Riccardo Del Fra Quintet - "Moving People" Die Musik von "Moving People" erzählt von Menschlichkeit, ihrer Verletzlichkeit und ihrer zugleich ungeheuren Kraft. Von Empathie und vom ANDEREN uns gegenüber, dessen Geschichte uns bewegt. Das Projekt entstand aus der Zusammenarbeit mit der Stiftung Genshagen zum 25. Jubiläum des Weimarer Dreicks und trug den Titel "Hoffnung - Espoire-Nadzieja". Nach Konzerten in Paris und Wroclaw wurde die deutsch-französisch-polnische Band ins Römische Parlament eingeladen, um dort im Rahmen der Feierlichkeiten zum 60. Jahrestag der Unterzeichnung der Römischen Verträge im Palazzo Montecitorio aufzutreten. JAZZ MEETS BUSINESS IN BENEFIT ist eine Initiative von Marianne Wöhrle-Braun, die in konkreten Aktionen den Besten Weg sieht, Business und Kultur in Form von Jazz zusammen zu bringen, um Spendengelder zu mobilisieren. 1997, vor genau 20 Jahren, begann sie mit der Organisation ihrer Benefizkonzerte mit dem Ziel, die Forschung- und Therapieziele der Deutschen Myasthenie Gesellschaft e.V. (DMG e.V.) finanziell zu unterstützen. Seitdem findet einmal jährlich ein großes Gala Jazz Konzert unter dem Motto "JAZZ MEETS BUSINESS IN BENEFIT" = hochkarätiger Jazz im Sinne einer guten Sache statt.Seit 2007 plant und organisiert Marianne Wöhrle-Braun in ehrenamtlicher Funktion die Konzerte in Schwerin (Mecklenburg-Vorpommern). Der Erlös wird zu gleichen Teilen an die Stiftung Horizonte, und an den/die Young Artist FörderpreisträgerIn gehen. So wird 2017 neben der Stiftung Horizonte, deren Ziel es ist sozial benachteiligten Menschen, vorrangig im Kinder- und Jugendbereich Hilfestellung zu geben, Horizonte zu öffnen, Mut zu machen und helfen, wo Hilfe am nötigsten ist, erstmals ein "YOUNG ARTIST FÖRDERPREIS" ausgelobt. Damit soll einer jungen Künstlerin oder einem jungen Künstler, ausgewählt durch eine kompetente Findungs- und Auswahlkommission, ein Studienaufenthalt, eine Studienreise oder eine finanziell gesicherte Arbeitsperiode ermöglicht werden. Bisher konnte Marianne Wöhrle-Braun durch ihre Konzertinitiative in den vergangenen 20 Jahren einen Reinerlös von… / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

19:30 PREMIERE: PELLE DER EROBERER
Von Martin Andersen Nexø / Pelle der Eroberer ist die berührende Geschichte vom Überleben in einer mitleidlosen Welt – und vom unerschütterlichen Glauben an eine bessere Zukunft. Gemeinsam mit seinem Sohn Pelle verlässt der verwitwete Lasse Karlsson auf der Flucht vor Arbeitslosigkeit und Armut seine Heimat Schweden. In Dänemark finden sie Arbeit auf einem Steinhof, allerdings unter demütigenden Bedingungen. Pelle leidet darunter, dass sein Vater sich nicht gegen die Herren aufzulehnen vermag und freundet sich mit dem rebellischen Arbeiter Erik an, der von Freiheit und einem glücklichen Leben in Amerika träumt. / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

20:00 Galeriekino “Alte Feuerwehr” Banzkow: Bohemian Rhapsody
Spielfilm, 135 Min., USA/UK 2018, FSK 6 – Regie: Bryan Singer – Darsteller: Rami Malek, Lucy Boynton, Gwilym Lee, Aidan Gillen, Ben Hardy, Mike Myers, Tom Hollander, Joseph Mazzello u.a. / BOHEMIAN RHAPSODY feiert auf mitreißende Art die Rockband Queen, ihre Musik und ihren außergewöhnlichen Leadsänger Freddie Mercury. Freddie Mercury widersetzte sich Klischees, trotzte Konventionen und wurde so zu einem der beliebtesten Entertainer der Welt. Der Film erzählt vom kometenhaften Aufstieg der Band durch ihre einzigartigen Songs und ihren revolutionären Sound. Sie haben beispiellosen Erfolg, bis Mercury, dessen Lebensstil außer Kontrolle gerät, sich unerwartet von Queen abwendet, um seine Solokarriere zu starten. Freddie, der sehr unter der Trennung litt, gelingt es gerade noch rechtzeitig, die Band für das „Live Aid”-Konzert wieder zu vereinigen. Trotz seiner AIDS-Diagnose beflügelt er die Band zu einem der herausragendsten Konzerte in der Geschichte der Rockmusik. Queen zementiert damit das Vermächtnis einer Band, die bis heute Außenseiter, Träumer und Musikliebhaber gleichermaßen inspiriert. / GalerieKino “Alte Feuerwehr”, Störstraße 5

20:00 The Fest of Audehm & Lembcke
Sie haben sich wieder mal zusammengetan ! Das wäre hier wohl die falsche Ankündigung, denn Audehm & Lembcke haben sie sich nie wirklich getrennt. Ob nun mit ihren erfolgreichen Weihnachtsprogrammen oder dem zwei Personen Stück “Die Bibelungen“, die beiden Schauspieler sind stets im Werk 3 präsent und ein sicherer Garant für ausverkaufte Theaterabende sowie ein begeistertes Publikum. Natürlich sind auch ihre Soloabende schon lange kein Geheimtipp mehr und auch nie gewesen, denn ob zu zweit oder allein, die beiden Künstler singen, witzeln und kleinkünsteln sich seit Jahren mit ihrer schönen Kunst in die Herzen und Lachmuskeln ihrer Zuhörer. Grund genug für eine kleine Inventur. Welche Lieder sind auf der Strecke geblieben, was hat immer schon funktioniert und warum hab ich die Nummer eigentlich noch nie gemacht ? Unterstützt werden sie dabei von Martin Scheelhaas am Klavier. Ein kleines best & schlecht of der letzten Jahrzehnte, mit Dirk Audehm & Lemmi Lembcke, die sich wieder mal zusammengetan haben. Kartenverkauf im werk3/Klangwert in der Friedrichstr.11 und in der Schwerin-Info / werk3/KlangWert – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

20:15 Ausverkauft: Dèsirèe Nick – “NEIN IST DAS NEUE JA”
NEIN IST DAS NEUE JA. WARUM WIR NICHT ALLES ABNICKEN MÜSSEN. Die bekennende NEIN-Sagerin Désirée Nick analysiert scharfzüngig und anhand vieler persönlicher Anekdoten, warum wir ohne das entschlossene und bewusste NEIN nicht weiter kommen. Man muss schließlich nicht jeden Quatsch mitmachen - und sich dann wundern, warum man den eigenen Arsch nie aus der Schattenseite des Lebens herausmanövriert hat. / Buchhandlung Thalia, Marienplatz 5

20:30 Nachtwächterführung
Begleiten Sie den historisch gekleideten Nachtwächter während der Dämmerung bei seinem Rundgang und helfen Sie ihm, für Ruhe und Ordnung in den Straßen zu sorgen. Er zeigt Ihnen die geheimen Winkel der Altstadt und die Sehenswürdigkeiten, während er Sie in die Geschichten seiner ehrwürdigen Arbeit einweiht. / Altstädtisches Rathaus, Am Markt 14

21:00 Michy Reincke
Michy Reincke beschert uns deutsche Popmusik die es sonst nirgends gibt. Er macht Musik für Erwachsene und solche, die es werden wollen. Für Menschen, die gern zuhören und entdecken. Er verfasst Klänge und Texte mit einer Zündschnur. Gerade weil sein Sprach- und Formen-Repertoire ohne die gängigen Schubladen auskommt, zündet nicht alles sofort, fügt dem eigenen Spektrum aber bei jedem weiteren Hören neue Farben und Töne hinzu, geht tief und hinterlässt den Eindruck nachhaltiger Auseinandersetzung mit den Themen. / Der Speicher, Röntgenstraße 22

22:00 Klub-Disco
Wohin am SAMSTAG? Na in den Klub 77! Hier feier´ ich... Die Klub DJs empfangen Euch mit der besten Musik aus jedem Genre. / Klub 77, Klöresgang 5

22:00 Ü30 Party
Die Nacht für die Partyerfahrenen. Einlass ab 27 Jahren. Zu hören gibt es alles der 80er, 90er, Partyhits bis zu den aktuellen Charts. Für die Electrofreunden gibt es auf dem 2. Floor alles von House, Electro & Techno. / M8, Mecklenburgstraße 8

23:00 11 years of Club Zenit
"Wir wollen mit Euch unseren 11. Geburtstag feiern! Auf 3 Floors beehren uns viele Acts, die bei uns spielen oder in der Vergangenheit gespielt haben. Sagt jetzt zu und verpasst keine Infos, rund um unseren Geburtstag." / Club Zenit, Pappelgrund 15a

So 28.04.

10:00 Gartenmarkt
Der traditionelle Pflanzenmarkt des Volkskunde Museum Mueß diesmal in und um das Gelände der Schleifmühle Schwerin. / Schleifmühle Schwerin, Schleifmühlenweg 1

11:00 Highlights der Niederländischen Sammlung
Führung bei den Alten Meistern / Staatliches Museum, Galerie Alte und Neue Meister, Alter Garten 3

11:00 MATINEE MIT DEM PIANO-HAUS KUNZE
Traditionelles Klavierspiel trifft auf innovative Percussion: In einem spannenden Konzert verzahnen die Pianistin Ragna Schirmer und der Schlagzeuger Matthias Daneck Kompositionen aller Epochen mit ganz eigenwilligen Improvisationen. Mit ihren unverwechselbaren und genre- übergreifenden Interpretationen genießt Ragna Schirmer international höchste Anerkennung. Der Komponist und Schlagzeuger Matthias Daneck ist eigenwillig kreativ, aber stilsicher, er genießt einen ausgezeichneten Ruf in der deutschen Jazz-Szene. Ein spannendes Crossover-Projekt mit Werken von Beethoven, Händel, Ravel und vielen anderen! / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

11:00 ÖFFENTLICHER STADTRUNDGANG
Jahrhundertealte Bauten, die bewegte Zeiten überdauerten, und Plätze, die sich über die Jahre verändert und doch ihren Charme behalten haben: Lassen Sie sich während einer Führung durch den Stadtkern Schwerins einige der schönsten Orte der Landeshauptstadt zeigen. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gehören: Der Marktplatz, der Dom, das Rathaus, das Schweriner Schloss, der Alte Garten mit seinem Staatlichen Museum und der Siegessäule. / Altstädtischer Markt, Markt

11:30 10. Schweriner Jazznacht: Hot Club d’Allemagne – SWING TIME
Der Hot Club d'Allemagne ist ein Quartett aus Leipzig und Berlin, dass seit nun mehr 15 Jahren quer durch die Republik tourt. Wie der Name vermuten lässt, hat sich die Band der Musik des legendären "Quintett du Hot Club de France", der Musik Django Reinhardts und Stephane Grappellis verschrieben. Mit ihren vielen eigenen Kompositionen geht das Quartett musikalisch aber auch neue Wege, was den Hot Club d'Allemagne zu einer Band macht die in diesem Genre ihresgleichen sucht. / Schweriner Höfe (ehem. “Der Wurm”), Marienplatz 1-2

14:00 Sonderführung Schloss Schwerin: Vom Keller bis zur Kuppel – Anmeldung in der Tourist-Information
Ein Insider-Tipp ist diese besondere Schlossführung. Sie erkunden das Schweriner Schloss vom Keller bis zur Kuppel und erforschen dessen Geschichte von der Slawenfestung, über das Herzogsschloss bis hin zur Demokratie und zum Zentrum der Landespolitik in heutigen Tagen. Die Dächerlandschaft oder die Halle des Reiterstandbildes eröffnen ungeahnte Blickwinkel. / Schloss Schwerin, Lennéstraße 1

18:00 „Rabenschwarzer Humor und Jazz vom Feinsten“
Mit Dr. Klaus Koch und Andreas Pasternack / Schloss Wiligrad, Wiligrader Str. 17

18:00 PELLE DER EROBERER
Von Martin Andersen Nexø / Pelle der Eroberer ist die berührende Geschichte vom Überleben in einer mitleidlosen Welt – und vom unerschütterlichen Glauben an eine bessere Zukunft. Gemeinsam mit seinem Sohn Pelle verlässt der verwitwete Lasse Karlsson auf der Flucht vor Arbeitslosigkeit und Armut seine Heimat Schweden. In Dänemark finden sie Arbeit auf einem Steinhof, allerdings unter demütigenden Bedingungen. Pelle leidet darunter, dass sein Vater sich nicht gegen die Herren aufzulehnen vermag und freundet sich mit dem rebellischen Arbeiter Erik an, der von Freiheit und einem glücklichen Leben in Amerika träumt. / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

18:00 Susanne Rösch: Mondscheintarif
Der Roman von Ildikó von Kürthy / Samstagabend. Cora Hübsch durchleidet Höllenqualen, denn: Daniel, der Mann ihrer Träume, ruft nicht an. Versorgt mit einer Familienpackung Schokolade, das Telefon stets im Blick, lässt Cora die letzten Wochen Revue passieren: von der Blamage bei der ersten Begegnung, den Peinlichkeiten beim romantischen Abendessen, bis hin zur schicksalhaften Nacht. Als sie die Hoffnung bereits aufgegeben hat, nimmt ihre Geschichte doch noch die entscheidende Wendung. / In einer Monologfassung von Britta Focht und Neidhardt Nordmann. Premiere werk3/KlangWert: 17.11.2018 Kartenverkauf im werk3/KlangWert in der Friedrichstr.11 und in der Schwerin-Info / werk3/KlangWert – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

18:00 VÄTER UND SÖHNE
Nach dem Roman von Iwan Turgenew / Zwei junge Männer kehren vom Studium zurück in die Provinz – und glauben an nichts mehr. Die jungen Nihilisten stellen nicht nur ihre Väter, sondern gleich jegliche Autorität in Frage. In seinem heiter-melancholischen Werk Väter und Söhne erzählt Turgenew vor dem Hintergrund großer gesellschaftlicher Umwälzungen von Generationenkonflikten, der Angst vor Veränderung und dem Kampf für das Neue – und von der Suche nach dem kleinen, privaten Glück. / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

Mo 29.04.

11:00 ÖFFENTLICHER STADTRUNDGANG
Jahrhundertealte Bauten, die bewegte Zeiten überdauerten, und Plätze, die sich über die Jahre verändert und doch ihren Charme behalten haben: Lassen Sie sich während einer Führung durch den Stadtkern Schwerins einige der schönsten Orte der Landeshauptstadt zeigen. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gehören: Der Marktplatz, der Dom, das Rathaus, das Schweriner Schloss, der Alte Garten mit seinem Staatlichen Museum und der Siegessäule. / Altstädtischer Markt, Markt

15:00 Welcome-Café
Kommen Sie mit anderen ins Gespräch! / Stadtteiltreff „Eiskristall“, Pankower Straße 1-3

Di 30.04.

10:00 29. FILMKUNSTFEST MV
Die Festivalleitung konnte bereits die Entscheidung verkünden, welches Land in diesem Jahr als Gastland das FILMKUNSTFEST MV bereichern wird: IRLAND. „Die irische Geschichte ist reich an tragischen Stoffen. Armut und Hungersnöte, britische Herrschaft und feudalistische Strukturen, religiöse Konflikte und rigider Katholizismus, Auswanderung, Bürger­krieg, der Nordirland-Konflikt, Wirtschafts- und Finanzkrise, Steueroase für die größten Konzerne der Welt – und aktuell der Brexit, der alte Wunden wieder aufzureißen droht. Wir werden beleuchten, ob und wie sich diese Themen im aktuellen irischen Kino widerspiegeln“, erläuterte Volker Kufahl die Entscheidung. Das Filmkunstfest 2019 in der Landeshauptstadt Schwerin wird vom 30. April bis zum 05. Mai 2019 stattfinden. Informationen zum Programm unter http://www.filmland-mv.de/praesentation/filmkunstfest-mv   / Das Capitol, Wismarsche Straße 126

11:00 Öffentliche Domführung
Zu öffentlichen Domführungen sind Interessierte Dienstag und Samstag 11 Uhr eingeladen. / Dom Schwerin, Am Dom 4

11:00 ÖFFENTLICHER STADTRUNDGANG
Jahrhundertealte Bauten, die bewegte Zeiten überdauerten, und Plätze, die sich über die Jahre verändert und doch ihren Charme behalten haben: Lassen Sie sich während einer Führung durch den Stadtkern Schwerins einige der schönsten Orte der Landeshauptstadt zeigen. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gehören: Der Marktplatz, der Dom, das Rathaus, das Schweriner Schloss, der Alte Garten mit seinem Staatlichen Museum und der Siegessäule. / Altstädtischer Markt, Markt

15:30 Bilderbuchkino
Lustige, spannende und aufregende Geschichten für Kinder von 3 bis 6 Jahren. Heute: "Wenn ich groß bin, werde ich Feuerwehrmann" / Stadtbibliothek in den Schweriner Höfen, Klöresgang 3

16:00 Gummistiefeldinner im Gewächshaus und Tanz in den Mai
Der Kulturgarten ist ein Gemeinschaftsgarten mitten in Schwerin und ein ruhiges, kleines, grünes, hinter den Häusern der Wismarschen Strasse verstecktes Refugium noch dazu. Alle sind herzlich eingeladen, gemeinsam ökologisch zu gärtnern, zu werkeln und die Stadt zum Blühen zu bringen. / Kulturgarten, Wismarsche Str. 282

16:00 Tanz der Kulturen
Persönliche Begegnungen sind wichtiger Bestandteil zur Integration von Geflüchteten und Menschen verschiedener Herkunft. Musik und Tanz verbinden und fördern die Kultur des Miteinanders. Daher wollen wir auch in diesem Jahr am Vorabend des 1.Mai, am 30. April 2019, ab 16:00 Uhr, auf dem Markt in Schwerin ein tolles Programm auf die Beine stellen. Künstler aus vielen Ländern stehen gemeinsam auf der Bühne und sorgen für gute Stimmung mitten in der Stadt. Wir wollen damit ein Zeichen für Toleranz und gegen Fremdenfeindlichkeit in der Landeshauptstadt Schwerin setzen. Programm: 16:00 Uhr Mánu and friends / Trommeln & Eröffnung 16:15 Uhr Running Hands & Chorus Femme-Trommeln & Gesang 16:30 Uhr Saxophonquartette 16:50 Uhr Olga Mikheeva / Gesang 17:05 Uhr Tango Tanz 17:20 Uhr orientalischer Tanz / Marita Kruse 17:40 Uhr Mustard & Milk / Weltmusik 18:00 Uhr Flamenco Tanz 18:15 Uhr Mary Jane & The Baltic Sweet Jazz Orchestra New Orleans Jazz 19:00 Uhr Nasser Masoud & Olga Mikheeva Gitarre & Gesang 19:15 Uhr a drumbella / Trommeln 20:00 Uhr Sufi-Jazz-Weltmusik Ensemble Cairo Steps / Altstädtischer Markt, Markt

18:00 10. Schweriner Jazznacht: UNESCO Welttag des Jazz
Me, Myself & Them (Sandie Wollasch, voc., Jörg Teichert, guit., Martin Meixner, p.) und nach der Pause One World  Christophe Schweitzer, Posaune  &  Béla Meinberg, Klavier Sandie Wollasch, Martin Meixner und Jörg Teichert Me, Myself & Them Drei Ausnahmemusiker, die perfekt zusammenpassen: der Gitarrist Jörg Teichert, der Tasteninstrumentalist Martin Meixner und die Sängerin Sandie Wollasch. "Me, Myself & Them" heißt ihre Band - und die steht neben dem runden Klang des Wurlitzer Pianos, von groovy bis sphärisch, und dem Sound einer Gitarre, die zwischen Blues, Nashville Twang und Jazzharmonik daheim ist, auch für die darin perfekt eingebettete Stimme von Sandie Wollasch. Die klingt mal samtig, mal glasklar, an den richtigen Stellen kraftvoll, und immer emotional und sehr berührend - besser geht es wohl kaum. Da haben sich nicht nur drei gefunden, sondern sind offensichtlich auch beieinander angekommen. "Me, Myself and Them" geht jetzt auf Tour. Und das ist mindestens schon mal ein guter Grund zur Vorfreude, denn ihr erstes Album wird in diesem Jahr erscheinen. Christophe Schweitzer & Béla Meinberg ONE WORLD Von der Elbphilharmonie nach Schwerin: Nach dem umjubelten Konzert mit Christophe Schweizers Rumi-Zyklus auf dem Lux-Aeterna-Festival in Grossbesetzung loten Schweizer (*1968) und Meinberg (*1995) die Möglichkeiten des kleinen Formats aus. Dabei ziehen sie alle Register ihres Könnens zum Beweis dafür, dass zwei Instrumente durchaus das ganze Spektrum von tiefer Intimität bis zu orchestraler Bravour abdecken können. Ticket: 22 € (+ VVG) Tourist-Information Schwerin - keine Ermäßigung / Schelfkirche Schwerin, Puschkinstraße 3

19:00 Sophia Maeno, Anja Wedekind & Satyra Oktan-Isis
: Hexen in Action oder Zweifelsfrei Hexerei
Sie nutzen die neueste Dating-App, greifen bei der Wissensaneignung stets auf Wikipedia zurück und verlassen sich im heutigen Zeitalter sowieso auf die Wunder der Technik? Dann haben Sie einen Besuch im werk3-Hexenhaus dringend nötig. Die drei Hexen Sophia Maeno, Anni Wedekind und Satyra Oktan-Isis geben einen Einblick in das Leben einer modernen Hexe. Es wird gesungen und erzählt über die Zumutungen dieser modernen Zeit und zum Nachdenken angeregt, wie wir unsere Zukunft auf unserem schönen Planeten gestalten wollen, denn eins ist klar: die drei Hexen wollen sich nicht ausrangieren lassen und übertragen ihren alten Zauber auf das Publikum. Premiere werk3/KlangWert: 10.11.2018 Karten im Klangwert, Friedrichstr.11 und in der Schwerin-Info, Am Markt. / werk3/KlangWert – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

19:30 FORTISSIMO! – GEMEINSAMES KONZERT
Mecklenburgischen Staatskapelle und  Jugendsinfonieorchester Schwerin / Weitere Informationen hier ... / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

22:00 Tanz in den Mai Schwerin
Der Sky Beach Club - Dein Strand über Schwerin und das M8 Club & Lounge präsentieren den Tanz in den Mai 2019! Am Dienstag, den 30.04. tanzen wir zusammen mit DJ Jonny Joka und Herrn Jonas Rolof von Vögeln mit Freunden ab 22 Uhr im wunderschönen M8 in den Mai rein! Besucher den Tanz in den Mai Opens Airs erhalten vergünstigten Eintritt. / M8, Mecklenburgstraße 8

22:00 Trance in den Mai
Für die zahlreichen Fans der Techno und Trance-Klassiker der 90er und 2000er gibt es im Klub diese Sonderveranstaltung. Freut euch auf Ex Gummibärchen DJs Antaris und MysticMan im Klub 77! / Klub 77, Klöresgang 5

23:00 Tanz in den Mai – Offizielle Aftershow Party
"Nach der Marstall-Halbinsel geht es bei uns direkt weiter! Die offizielle Tanz in den Mai Aftershow-Party findet, wie gewohnt, im größten Club der Stadt statt. Ein Busshuttle vom NVS Schwerin bringt euch kostenlos von der Halbinsel, direkt ins Zenit. Wir freuen uns auf eine lange Partynacht auf 3 Floors!! " / Club Zenit, Pappelgrund 15a

Mi 01.05.

10:00 29. FILMKUNSTFEST MV
Das Französische Jugendfilmfestival Cinéfête ist erneut Teil des FILMKUNSTFEST MV. Vom 30. April - 3. Mai 2019 werden sieben aktuelle französische Filme präsentiert - in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln und gezielt für unterschiedliche Altersgruppen geeignet, um für möglichst viele Schülerinnen und Schüler zu erreichen. Das Filmkunstfest 2019 in der Landeshauptstadt Schwerin wird vom 30. April bis zum 05. Mai 2019 stattfinden. Informationen zum Programm unter http://www.filmland-mv.de/praesentation/filmkunstfest-mv   / Das Capitol, Wismarsche Straße 126

10:00 Veranstaltung zum Tag der Arbeit
Auch in diesem Jahr lädt der DGB bundesweit zu Veranstaltungen am 1.Mai ein. Unter dem Motto „Europa, jetzt aber richtig!“ wollen wir uns in diesem Jahr thematisch der Europawahl und der Kommunalwahl M-V widmen. Um 10.00 Uhr beginnen wir mit einem Demonstrationszug vom Grunthalplatz durch die Innenstadt bis zum Markt, auf dem die Kundgebung und das Familienfest stattfinden.„Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr neben Stefan Schad, Geschäftsführer der IG Metall Rostock Schwerin und dem stellvertretenden Bezirksvorsitzenden des DGB Ingo Schlüter auch unsere Ministerpräsidentin Manuela Schwesig für ein Grußwort begrüßen zu dürfen.“ sagt Fabian Scheller, Regionsgeschäftsführer der DGB Region Rostock-Schwerin. Anlässlich der bevorstehenden Kommunalwahlen findet gegen 11.30 Uhr eine Podiumsdiskussion mit Kandidatinnen und Kandidaten der Stadtfraktionen statt. Für ein musikalisches Rahmenprogramm sorgen in diesem Jahr die Band Lappalie. Wir wollen eine spannende Kombination aus Politik und Vergnügen auf den Platz bringen und halten auch für unsere kleinen Gäste schöne Angebote bereit. / Altstädtischer Markt, Markt

11:00 Garteneinsatz
Der Kulturgarten ist ein Gemeinschaftsgarten mitten in Schwerin und ein ruhiges, kleines, grünes, hinter den Häusern der Wismarschen Strasse verstecktes Refugium noch dazu. Alle sind herzlich eingeladen, gemeinsam ökologisch zu gärtnern, zu werkeln und die Stadt zum Blühen zu bringen. / Kulturgarten, Wismarsche Str. 282

11:00 ÖFFENTLICHER STADTRUNDGANG
Jahrhundertealte Bauten, die bewegte Zeiten überdauerten, und Plätze, die sich über die Jahre verändert und doch ihren Charme behalten haben: Lassen Sie sich während einer Führung durch den Stadtkern Schwerins einige der schönsten Orte der Landeshauptstadt zeigen. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gehören: Der Marktplatz, der Dom, das Rathaus, das Schweriner Schloss, der Alte Garten mit seinem Staatlichen Museum und der Siegessäule. / Altstädtischer Markt, Markt

14:00 FC Mecklenburg Schwerin vs. FSV 1919 Malchin
Fußball / Sportpark Lankow, Ratzeburger Str. 44

14:00 Schlosskirchenführung
Die Schlosskirche kann im Rahmen von Führungen besichtigt werden. Führungen finden jeweils Mi, Fr und Sa um 14 Uhr statt, sofern keine Gottesdienste, Veranstaltungen oder Trauungen angesetzt sind. Die Schweriner Schlosskirche ist der erste reformatorische Kirchenneubau in Mecklenburg und wurde im Jahr 1563 eingeweiht. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Schlosskirche nach dem Zeitgeschmack umgestaltet. Über dem Besucher wölbt sich heute ein glitzernder goldener Sternenhimmel auf tiefblauem Grund. Prägend sind die Glasmalereien der gotischen Fenster. Gestaltet wurde die Kirche mit biblischen Motiven, die dem damals populären "Neu-Luthertum" entspringen. Das Thema der Bilder ist die Erlösung des Menschen durch den Glauben insbesondere durch "Wort und Sakrament". Aus verschiedenen Zeiten sind sehenswerte Gegenstände und Artefakte erhalten geblieben. Zum Beispiel die Glocke von 1464, Relieftafeln aus Marmor oder die Kanzel vom Torgauer Bildhauer Simon Schröter, der auch die Kanzel der Schlosskirche Torgau anfertigte. / Schlosskirche Schwerin, Lennéstraße 1

18:00 VÄTER UND SÖHNE
Nach dem Roman von Iwan Turgenew / Zwei junge Männer kehren vom Studium zurück in die Provinz – und glauben an nichts mehr. Die jungen Nihilisten stellen nicht nur ihre Väter, sondern gleich jegliche Autorität in Frage. In seinem heiter-melancholischen Werk Väter und Söhne erzählt Turgenew vor dem Hintergrund großer gesellschaftlicher Umwälzungen von Generationenkonflikten, der Angst vor Veränderung und dem Kampf für das Neue – und von der Suche nach dem kleinen, privaten Glück. / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

21:00 Wojczech // Obnoxious Youth Konzert
Freut euch auf Wojczech und Obnoxious Youth! / Komplex, Pfaffenstraße 4

Do 02.05.

10:00 29. FILMKUNSTFEST MV
Das Französische Jugendfilmfestival Cinéfête ist erneut Teil des FILMKUNSTFEST MV. Vom 30. April - 3. Mai 2019 werden sieben aktuelle französische Filme präsentiert - in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln und gezielt für unterschiedliche Altersgruppen geeignet, um für möglichst viele Schülerinnen und Schüler zu erreichen. Das Filmkunstfest 2019 in der Landeshauptstadt Schwerin wird vom 30. April bis zum 05. Mai 2019 stattfinden. Informationen zum Programm unter http://www.filmland-mv.de/praesentation/filmkunstfest-mv   / Das Capitol, Wismarsche Straße 126

11:00 ÖFFENTLICHER STADTRUNDGANG
Jahrhundertealte Bauten, die bewegte Zeiten überdauerten, und Plätze, die sich über die Jahre verändert und doch ihren Charme behalten haben: Lassen Sie sich während einer Führung durch den Stadtkern Schwerins einige der schönsten Orte der Landeshauptstadt zeigen. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gehören: Der Marktplatz, der Dom, das Rathaus, das Schweriner Schloss, der Alte Garten mit seinem Staatlichen Museum und der Siegessäule. / Altstädtischer Markt, Markt

15:00 Alltagsdeutsch für Migranten
Der Sprachkurs mit Dieter W. Angrick. / Stadtteiltreff „Eiskristall“, Pankower Straße 1-3

17:30 Onleihe-Sprechstunde
Wir zeigen am mitgebrachten Gerät, wie die Onleihe-Mecklenburg-Vorpommern funktioniert und beantworten Ihre Fragen. Voranmeldung erforderlich: Tel. 0385-5901921 oder stadtbibliothek@schwerin.de. / Stadtbibliothek in den Schweriner Höfen, Klöresgang 3

19:00 VORTRAG UND AUSSTELLUNGSFÜHRUNG
Kindheiten Vertriebener in Mecklenburg 1945 - 1952 / Brit Bellmann, Kuratorin / Stiftung Mecklenburg / Landeszentrale für Politische Bildung / Schleswig-Holstein-Haus, Puschkinstraße 12

19:30 HEXENJAGD
Von Arthur Miller / Arthur Miller gilt als einer der bedeutendsten amerikanischen Dramatiker – auch weil er nie müde wurde, mit seinen Werken in die finstersten Regionen der menschlichen Seele hineinzuleuchten. So zeigt sein zeitlos aktuelles Drama HEXENJAGD auf eindrückliche Weise, wie schnell in menschlichen Gesellschaften ein katastrophales System von Angst, Denunziation und Verfolgung entsteht. Schauplatz ist eine amerikanische Kleinstadt, die durch eine fatale Mischung aus Aberglaube, Hysterie, Habgier und Fanatismus in eine Spirale von Schuld und Gewalt gerät. / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

Fr 03.05.

10:00 29. FILMKUNSTFEST MV
Das Französische Jugendfilmfestival Cinéfête ist erneut Teil des FILMKUNSTFEST MV. Vom 30. April - 3. Mai 2019 werden sieben aktuelle französische Filme präsentiert - in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln und gezielt für unterschiedliche Altersgruppen geeignet, um für möglichst viele Schülerinnen und Schüler zu erreichen. Das Filmkunstfest 2019 in der Landeshauptstadt Schwerin wird vom 30. April bis zum 05. Mai 2019 stattfinden. Informationen zum Programm unter http://www.filmland-mv.de/praesentation/filmkunstfest-mv   / Das Capitol, Wismarsche Straße 126

11:00 ÖFFENTLICHER STADTRUNDGANG
Jahrhundertealte Bauten, die bewegte Zeiten überdauerten, und Plätze, die sich über die Jahre verändert und doch ihren Charme behalten haben: Lassen Sie sich während einer Führung durch den Stadtkern Schwerins einige der schönsten Orte der Landeshauptstadt zeigen. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gehören: Der Marktplatz, der Dom, das Rathaus, das Schweriner Schloss, der Alte Garten mit seinem Staatlichen Museum und der Siegessäule. / Altstädtischer Markt, Markt

14:00 Schlosskirchenführung
Die Schlosskirche kann im Rahmen von Führungen besichtigt werden. Führungen finden jeweils Mi, Fr und Sa um 14 Uhr statt, sofern keine Gottesdienste, Veranstaltungen oder Trauungen angesetzt sind. Die Schweriner Schlosskirche ist der erste reformatorische Kirchenneubau in Mecklenburg und wurde im Jahr 1563 eingeweiht. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Schlosskirche nach dem Zeitgeschmack umgestaltet. Über dem Besucher wölbt sich heute ein glitzernder goldener Sternenhimmel auf tiefblauem Grund. Prägend sind die Glasmalereien der gotischen Fenster. Gestaltet wurde die Kirche mit biblischen Motiven, die dem damals populären "Neu-Luthertum" entspringen. Das Thema der Bilder ist die Erlösung des Menschen durch den Glauben insbesondere durch "Wort und Sakrament". Aus verschiedenen Zeiten sind sehenswerte Gegenstände und Artefakte erhalten geblieben. Zum Beispiel die Glocke von 1464, Relieftafeln aus Marmor oder die Kanzel vom Torgauer Bildhauer Simon Schröter, der auch die Kanzel der Schlosskirche Torgau anfertigte. / Schlosskirche Schwerin, Lennéstraße 1

18:00 Freitagsklub
Es ist wieder mal Freitag und was bedeutet das? Natürlich. Der Freitagsklub öffnet seine Türen zu einem gemütlichen Abend und freut sich auf Euren Besuch zu einem kühlen oder wärmenden Getränk sowie einer kleinen Mahlzeit. / Klub-Einblick, Lübecker Str. 43

19:30 CHARLIE CHAPLIN’S “THE GOLD RUSH” – FILMKONZERT
im Rahmen des 29. Filmkunstfests Mecklenburg-Vorpommern / Stummfilm begleitet von der Mecklenburgischen Staatskapelle / Dirigent Martin Schelhaas / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

20:00 FILMKUNSTFEST 2019: KurzFilmNacht
Freuen Sie sich auf das jährliche KurzFilmNacht als Bestandteil des FilmKunstFestes 2019! / Der Speicher, Röntgenstraße 22

20:00 Poetry slam meets groovin’ trumpet
Pablo Giw kommt für ein Konzert am 03.05.2019 ins Zenit und präsentiert Poetry Slam meets groovin trumpet. Minimalistische Patterns, die um Modulation und Sound zirkeln. Eine Stimme die aus dem Nichts erscheint und wieder verschwindet. Hypnotisch schwebende Tönen lassen das dicht mikrofonierte Instrument zu einem Vielklang anschwellen und in Noise-Kaskaden explodieren. Giw baut in seinem Soloprogramm dichte Soundwände, intensive Grooves und dumpfe Melodien zu seiner persönlichen Interpretation seines Instruments, der Trompete. / Club Zenit, Pappelgrund 15a

20:00 Susanne Rösch und Jens Tramsen – GRETCHEN 89FF
Fausts Gretchen in Strapsen? „Ein König von Thule“ gebrüllt? Mephistos Schmuckkästchen eine Zigarrenkiste? All das ist möglich und noch viel mehr! Weshalb? Das erfahren Sie in der Erfolgskomödie von Lutz Hübner. Es spielen: Susanne Rösch und Jens Tramsen Regie: Julia Kunert Premiere werk3/KlangWert: 22.03.2019 ©Hartmann & Stauffacher GmbHVerlag für Bühne, Film, Funk und Fernsehen Kartenverkauf im werk3/Klangwert in der Friedrichstr.11 und in der Schwerin-Info / werk3/KlangWert – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

20:30 Nachtwächterführung
Begleiten Sie den historisch gekleideten Nachtwächter während der Dämmerung bei seinem Rundgang und helfen Sie ihm, für Ruhe und Ordnung in den Straßen zu sorgen. Er zeigt Ihnen die geheimen Winkel der Altstadt und die Sehenswürdigkeiten, während er Sie in die Geschichten seiner ehrwürdigen Arbeit einweiht. / Altstädtisches Rathaus, Am Markt 14

21:00 Panne Bierhorst Liedermaching
"Viele kennen Rüdiger Bierhorst von der wohl ersten Liedermachingband „Monsters of Liedermaching“ und lieben ihn wegen seiner Texte und seines einzigartigen Gitarrenpickings. Sven Panne, der Kultpianist aus Hamburg, spielt Klavier mit Händen und Füßen. Dazu singt er seine charmanten deutschen Texte über Liebe, Leid, Träume und Sehnsüchte. Nicht zuletzt durch seine Gastauftritte bei der Ton-Steine-Scherben-Family in der Hamburger Fabrik und der Berliner UfA-Fabrik hat er sich in die Herzen der Rio Reiser/Scherben-Fans gesungen. Ein Feuerwerk der Liedermachingkunst. Eine musikalische Rakete nach der Anderen wird gezündet. Nichts wird sein, wie es vorher war. Mal gemeinsam, dann wieder jeder für sich zelebrieren sie ihre Auftritte und verwandeln die Orte ihrer gemeinsamen Konzerte zu den schönsten und besten Plätzen, an denen man sich aufhalten kann und entlassen ihr Publikum stets ein wenig glücklicher, als es gekommen ist. Dieser Anspruch, die Zuhörer mit Herz unterhalten zu wollen, ist bei Panne und Bierhorst immer zu spüren." / Dr. K, Dr.-Külz-Straße 3

22:00 PARTY-Freitag
Wohin am Freitag? Na in den Klub 77! Hier feier´ ich... bei Eintritt frei und Wunschmusik! / Klub 77, Klöresgang 5

Sa 04.05.

10:00 29. FILMKUNSTFEST MV
Die Ehrenpreisträgerin 2019 ist Katharina Thalbach! „Mit Katharina Thalbach ehren wir in diesem Jahr eine großartige Charakterschauspielerin für ihre schauspielerischen Verdienste um die Filmkultur. Sie haucht sowohl ihren großen als auch den kleinen Rollen eine Lebendigkeit ein, die ihresgleichen sucht. Stärke und Verletzlichkeit liegen in ihrem Spiel immer nahe beieinander. Katharina Thalbach ist eine Künstlerin, die auf eine beein­druckende gesamtdeutsche Karriere auf dem Filmset und auf der Bühne zurückblicken kann“, begründet Festivalleiter Volker Kufahl die diesjährige Entscheidung. Das Filmkunstfest 2019 in der Landeshauptstadt Schwerin wird vom 30. April bis zum 05. Mai 2019 stattfinden. Informationen zum Programm unter http://www.filmland-mv.de/praesentation/filmkunstfest-mv   / Das Capitol, Wismarsche Straße 126

11:00 Führung zu den Bienen auf der Obstplantage
Am 4. Mai haben Sie die Möglichkeit im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Bienen erleben“ auf dem Hof Medewege, die Bienen von Mirko Lunau unmittelbar zu erleben. Herr Lunau wird seine Tiere und seine Arbeit vorstellen und Fragen beantworten. Treffpunkt ist um 11 Uhr am Hofladen. Von dort geht es gemeinschaftlich mit Autos weiter zur Obstplantage. / Hof Medewege, Hauptstraße 16

11:00 Öffentliche Domführung
Zu öffentlichen Domführungen sind Interessierte Dienstag und Samstag 11 Uhr eingeladen. / Dom Schwerin, Am Dom 4

11:00 ÖFFENTLICHER STADTRUNDGANG
Jahrhundertealte Bauten, die bewegte Zeiten überdauerten, und Plätze, die sich über die Jahre verändert und doch ihren Charme behalten haben: Lassen Sie sich während einer Führung durch den Stadtkern Schwerins einige der schönsten Orte der Landeshauptstadt zeigen. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gehören: Der Marktplatz, der Dom, das Rathaus, das Schweriner Schloss, der Alte Garten mit seinem Staatlichen Museum und der Siegessäule. / Altstädtischer Markt, Markt

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10