Datenexport

Di 15.10.

19:30 AUFSTAND DER DINGE
Die Theater Chemnitz - Ein Generationenprojekt zur Nachwendezeit, Stückentwicklung / In Kooperation mit dem Programm neue unentdeckte Narrative des ASA-FF e.V. und dem Industriemuseum Chemnitz / Für Besucher ab 8 Jahren / Biografische Brüche der Wende- und Nachwendezeit wirken bis hinein in aktuelle Debatten. Wissen die Kinder heute noch, was ihre Großeltern einst bewegte? Diese Inszenierung spannt einen Bogen von damals ins Heute. Dabei spielen Konsumgüter aus der DDR die Hauptrollen: Sie stellen sich nochmal voller Hoffnung neuen Herausforderungen und zeigen ihre persönlichen Wende-Erfahrungen. / Junges Staatstheater Parchim, Stadthalle, Putlitzer Straße 56

19:30 Freundeskreis FILMKUNSTFEST MV: 9. Film-Salon
Film / Zwischen den Festivals der Lust am Film frönen! / Heute: Gast wird Bernd Buder sein, Programmdirektor des FilmFestivals Cottbus. Gezeigt wird der 2018 in Cottbus prämierte Film AYKA. Moskau ist die Hölle. Und in dieser Hölle wohnt Ayka (Samal Yeslyamova). Am Anfang ist sie im Krankenhaus. Sie hat gerade ein Kind bekommen, die Geburt muss schwer gewesen sein, denn es geht ihr nicht gut. Sie soll ihren Sohn stillen, schnauzt die Schwester sie an. Ayka geht aufs Klo. Und verschwindet dann panisch aus dem Fenster. Ab hier sieht man die junge Frau in ihrem viel zu dünnen Parker fünf grauenhafte Tage lang auf den Straßen laufen. Karten im werk3/KlangWert, Friedrichstr. 11 und in der Schwerin-Info, Am Markt. / werk3/KlangWert – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

21:00 WILDWECHSEL 2019: DER EMPFANG
Was für ein Fest! Jede Menge junges Theater aus der ostdeutschen Nachbarschaft – WILDWECHSEL kommt ans Junge Staatstheater Parchim. Bei dieser vierten Ausgabe des Festivals sind neun bemerkenswerte Produktionen des professionellen Kinder und Jugendtheaters zu sehen, darunter 7 Uraufführungen und eine deutschsprachige Erstaufführung. Für das Publikum in Parchim die Gelegenheit, Kinder- und Jugendtheater in seiner großen künstlerischen und formalen Vielfalt zu erleben. / Junges Staatstheater Parchim, Stadthalle, Putlitzer Straße 56

Mi 16.10.

09:00 AUFSTAND DER DINGE
Die Theater Chemnitz - Ein Generationenprojekt zur Nachwendezeit, Stückentwicklung / In Kooperation mit dem Programm neue unentdeckte Narrative des ASA-FF e.V. und dem Industriemuseum Chemnitz / Für Besucher ab 8 Jahren / Biografische Brüche der Wende- und Nachwendezeit wirken bis hinein in aktuelle Debatten. Wissen die Kinder heute noch, was ihre Großeltern einst bewegte? Diese Inszenierung spannt einen Bogen von damals ins Heute. Dabei spielen Konsumgüter aus der DDR die Hauptrollen: Sie stellen sich nochmal voller Hoffnung neuen Herausforderungen und zeigen ihre persönlichen Wende-Erfahrungen. / Junges Staatstheater Parchim, Stadthalle, Putlitzer Straße 56

09:00 Weiterbildung für Pädagogen – LandArt: Kunst in und mit der Natur
Seminar / Weitere Informationen hier... / Naturschutzstation Zippendorf, Am Strand 9

09:30 RADAU!
Mit über 300 Konzerten in ganz Deutschland, zahlreichen Fernseh- und Rundfunkauftritten und vielen verkauften Tonträgern ist RADAU! die bekannteste Band für Kinder und Familien im deutschsprachigen Raum. Sie hat den Geraldino Kindermusikpreis sowie den WDR Kinderliederpreis gewonnen und war schon oft auf Platz eins der WDR kiraka Charts. Zum „Rittersong“ gibt es sogar ein Pixi-Buch. / Der Speicher, Röntgenstraße 22

10:30 DRAUFGÄNGERINNEN: ALL ADVENTUROUS WOMEN DO (UA)
Junges DT, Deutsches Theater Berlin / Schauspiel von Tanja Šlivar / für Besucher ab 15 Jahren / 2014 wird die „kollektive Schwangerschaft“ von sieben Teenagerinnen in Bosnien und Herzegowina medial skandalisiert. Tanja Šljivar gibt ihnen eine Stimme. Sieben dreizehnjährige Draufgängerinnen sind bereit, alles zu erzählen, außer wie sie schwanger geworden sind. Es entsteht ein vielstimmiger Chor der Ungehörten, der radikal Selbstbestimmung einfordert – über den eigenen Körper, das eigene Leben. / Junges Staatstheater Parchim, Malsaal, Blutstraße 16

10:45 SCHNÜRCHEN (UA)
Theater O.N. Berlin / Installation - Konzert - Labor von Neo Hülcker, Akiko Ahrendt, Stellan Veloce und Günther Lindner / Für Besucher ab 3 Jahren / In diesem magischen Klanglabor verbinden sichtbare und unsichtbare Fäden drei Stationen im Raum miteinander. Drei Zauberlehrlinge haben eigenes Material mitgebracht, aufgebaut und erforschen dessen Klänge und Geräusche. Alltagsgegenstände, eine verkleidete Geige und abstrakte Papierobjekte entwickeln ein Eigenleben. / Junges Staatstheater Parchim, Theatergaststätte, Blutstraße 16

11:00 ÖFFENTLICHER STADTRUNDGANG
Jahrhundertealte Bauten, die bewegte Zeiten überdauerten, und Plätze, die sich über die Jahre verändert und doch ihren Charme behalten haben: Lassen Sie sich während einer Führung durch den Stadtkern Schwerins einige der schönsten Orte der Landeshauptstadt zeigen. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gehören: Der Marktplatz, der Dom, das Rathaus, das Schweriner Schloss, der Alte Garten mit seinem Staatlichen Museum und der Siegessäule. / Altstädtischer Markt, Markt

14:00 Schlosskirchenführung
Die Schlosskirche kann im Rahmen von Führungen besichtigt werden. Führungen finden jeweils Mi, Fr und Sa um 14 Uhr statt, sofern keine Gottesdienste, Veranstaltungen oder Trauungen angesetzt sind. Die Schweriner Schlosskirche ist der erste reformatorische Kirchenneubau in Mecklenburg und wurde im Jahr 1563 eingeweiht. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Schlosskirche nach dem Zeitgeschmack umgestaltet. Über dem Besucher wölbt sich heute ein glitzernder goldener Sternenhimmel auf tiefblauem Grund. Prägend sind die Glasmalereien der gotischen Fenster. Gestaltet wurde die Kirche mit biblischen Motiven, die dem damals populären "Neu-Luthertum" entspringen. Das Thema der Bilder ist die Erlösung des Menschen durch den Glauben insbesondere durch "Wort und Sakrament". Aus verschiedenen Zeiten sind sehenswerte Gegenstände und Artefakte erhalten geblieben. Zum Beispiel die Glocke von 1464, Relieftafeln aus Marmor oder die Kanzel vom Torgauer Bildhauer Simon Schröter, der auch die Kanzel der Schlosskirche Torgau anfertigte. / Schlosskirche Schwerin, Lennéstraße 1

18:00 DAS ENDE VON EDDY (UA)
Theater an der Parkaue, Junges Staatstheater Berlin / Schauspiel von Èdouard Louis / Für Besucher ab 13 Jahren / Durch die reduzierte Bühnenfläche eines schwarzen Vierecks rückt die Sprache in den Fokus. Die vier Schauspieler*innen wechseln immer wieder Rollen und Perspektiven, sind Erzähler*in, Figur, Opfer, Täter*in. Dicht und lebendig lassen sie gemeinsam die soziale und emotionale Enge der Kindheit eines homosexuellen Jungen aus armen Verhältnissen entstehen. / Junges Staatstheater Parchim, Malsaal, Blutstraße 16

18:30 FORTBILDUNG ZU “WOYZECK”
Die reale Tragödie des arbeitslosen Friseurs Johann Christian Woyzeck, der die Frau, die er liebt, tötet und 1824 hingerichtet wird, gab den Anstoß für Büchners dramatisches Fragment über den Soldaten und Barbier Franz Woyzeck. Um seiner geliebten Marie, mit der er ein Kind hat, Geld geben zu können, stellt Woyzeck sich für zwielichtige medizinische Forschungen zur Verfügung. Als herauskommt, dass Marie ihn mit dem Tambourmajor betrügt, nimmt er ihr das Leben. / Staatstheater, Studio im E-Werk (ehem. Puppenbühne), Spieltordamm 1

19:30 Eröffnung der 24. Schweriner Literaturtage
"Vaters Tochter - Theodor Fontane und seine Tochter Mete" Lesung mit Dagmar von Gersdorff / Stadtbibliothek in den Schweriner Höfen, Klöresgang 3

19:30 FESTIVAL VERFEMTE MUSIK: Preisträgerkonzert
Preisträger*innen international renommierter Musikwettbewerbe, die heute bereits zur jungen Elite gehören, werden Sie in ihren Bann ziehen. Erleben Sie unter dem Titel Der Humor ist der Regenschirm der Weisen den klaren, warmen Sopran von Pia Davila und das pianistische Geschick von Linda Leine. Lassen Sie sich begeistern von der Virtuosität von Daniel Prinz am Klavier. Pia Davila (Sopran), Linda Leine (Klavier) + Daniel Prinz (Klavier) / Konservatorium, Puschkinstr. 6

19:30 PELLE DER EROBERER
Von Martin Andersen Nexø / Für die Bühne bearbeitet von Nina Steinhilber / PELLE DER EROBERER ist ein berührendes Drama um Anpassung und Rebellion, Träume und Erschütterungen, Verlust und Hoffnung, Liebe und Freundschaft, Abschied und Neuanfang – Väter und Söhne. Auf der Suche nach einer besseren Zukunft kommen die Schweden Pelle und Lasse Karlsson mit dem Schiff nach Dänemark, wo sie Arbeit auf dem Steinhof der Kongstrups finden. Während sein Vater sich mit der bestehenden Ordnung und den damit einhergehenden Demütigungen arrangiert und all seine Hoffnungen auf die fragile Chance einer neuen Liebe setzt, regt sich in Pelle zunehmend Widerstand – und eine nicht gekannte Sehnsucht nach Freiheit und Selbstbestimmung. Er freundet sich mit dem rebellischen Arbeiter Erik an, der davon träumt nach Amerika zu gehen und dort als freier Mann zu leben. Als Erik offen gegen den Verwalter des Steinhofs aufbegehrt droht die Situation zu eskalieren... / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

20:30 LOVE ME HARDER (UA)
Chicks* Freies Performancekollektiv, Berlin / Performance Theater, Eigenproduktion / Für Besucher ab 14 Jahren / Love me harder sucht nach einer queren, fluiden Version männlicher Erotik, die Unsicherheiten zulässt und Einverständnis zum Prinzip macht. Gewohnte Bilder von Männlichkeit werden brüchig und verweben sich mit der Geschichte des jüdisch-queren Hauptdarstellers. / Junges Staatstheater Parchim, Stadthalle, Putlitzer Straße 56

Do 17.10.

09:00 BREMER STADTMUSIKANTEN
Rike Schuberty Berlin, Puppentheater und Schauspiel nach dem Märchen der Brüder Grimm / Die genaue Anfangszeit kann ggb. noch leicht variieren. Bitte richten Sie sich beim Kartenkauf an den Veranstalter / Für Besucher ab 4 Jahren / Geschlagen! Gefeuert! Zu alt! Dieses gemeinsame Schicksal verbindet Esel, Hund, Katze und Hahn. Durch Freundschaft, Solidarität und Musik finden sie gemeinsam neue Perspektiven, obwohl jedes Tier eine eigene Sprache und Spielform mitbringt. / Junges Staatstheater Parchim, Theatergaststätte, Blutstraße 16

09:00 ZUHAUSE (UA)
Zirkusmaria Berlin / Eine Performance mit Objekten und Musik, Eigenproduktion / Für Besucher ab 5 Jahren / Viele Menschen wohnen in Wohnungen. Oder in einem Haus mit Garten. Flüchtlinge wohnen im Flughafengebäude, Obdachlose mit Schlafsack auf der Straße. Menschen wohnen allein oder in Gesellschaft. Ein Haus ist noch kein zuhause und das ist auch kein Ort – und wenn man Glück hat, dann ist es dort am schönsten. / Junges Staatstheater Parchim, Malsaal, Blutstraße 16

10:30 LOVE ME HARDER (UA)
Chicks* Freies Performancekollektiv, Berlin / Performance Theater, Eigenproduktion / Für Besucher ab 14 Jahren / Love me harder sucht nach einer queren, fluiden Version männlicher Erotik, die Unsicherheiten zulässt und Einverständnis zum Prinzip macht. Gewohnte Bilder von Männlichkeit werden brüchig und verweben sich mit der Geschichte des jüdisch-queren Hauptdarstellers. / Junges Staatstheater Parchim, Stadthalle, Putlitzer Straße 56

11:00 BREMER STADTMUSIKANTEN
Rike Schuberty Berlin, Puppentheater und Schauspiel nach dem Märchen der Brüder Grimm / Die genaue Anfangszeit kann ggb. noch leicht variieren. Bitte richten Sie sich beim Kartenkauf an den Veranstalter / Für Besucher ab 4 Jahren / Geschlagen! Gefeuert! Zu alt! Dieses gemeinsame Schicksal verbindet Esel, Hund, Katze und Hahn. Durch Freundschaft, Solidarität und Musik finden sie gemeinsam neue Perspektiven, obwohl jedes Tier eine eigene Sprache und Spielform mitbringt. / Junges Staatstheater Parchim, Theatergaststätte, Blutstraße 16

11:00 ÖFFENTLICHER STADTRUNDGANG
Jahrhundertealte Bauten, die bewegte Zeiten überdauerten, und Plätze, die sich über die Jahre verändert und doch ihren Charme behalten haben: Lassen Sie sich während einer Führung durch den Stadtkern Schwerins einige der schönsten Orte der Landeshauptstadt zeigen. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gehören: Der Marktplatz, der Dom, das Rathaus, das Schweriner Schloss, der Alte Garten mit seinem Staatlichen Museum und der Siegessäule. / Altstädtischer Markt, Markt

11:30 ZUHAUSE (UA)
Zirkusmaria Berlin / Eine Performance mit Objekten und Musik, Eigenproduktion / Für Besucher ab 5 Jahren / Viele Menschen wohnen in Wohnungen. Oder in einem Haus mit Garten. Flüchtlinge wohnen im Flughafengebäude, Obdachlose mit Schlafsack auf der Straße. Menschen wohnen allein oder in Gesellschaft. Ein Haus ist noch kein zuhause und das ist auch kein Ort – und wenn man Glück hat, dann ist es dort am schönsten. / Junges Staatstheater Parchim, Malsaal, Blutstraße 16

14:00 Onleihe 50+
Startschwierigkeiten oder andere technische Probleme mit eBook-Reader & Co? Senioren vermitteln für Senioren in jeweils 1-2 Stunden Schritt für Schritt die Grundlagen der Onleihe bzw. deren praktischen Nutzung. Um Voranmeldung wird gebeten: Tel. 0385-5901921 oder stadtbibliothek@schwerin.de. Eine Kooperationsveranstaltung von - Europäisches Integrationszentrum Rostock - Seniorenbüro Schwerin - Stadtbibliothek Schwerin / Stadtbibliothek in den Schweriner Höfen, Klöresgang 3

14:30 ÖFFENTLICHE THEATERFÜHRUNG – Ein Blick hinter die Kulissen
Einmal hinter die Kulissen blicken, die Hauptbühne aus einer anderen Per­spektive betrachten, mit dem künstle­rischen „Alltag“ in Probenräumen und Werkstätten in Berührung kommen und in die geheime Zauberwelt des Theaters eintauchen... Dies bieten un­sere regelmäßigen Führungen durch die prächtigen Räumlichkeiten des geschichtlich bedeutsamen Theatergebäudes. Theaterführungen für Gruppen sind auch nach Voranmeldung außer der Reihe möglich. / Staatstheater, Kassenfoyer, Alter Garten 2

15:00 Alltagsdeutsch für Migranten
Der Sprachkurs mit Dieter W. Angrick. / Stadtteiltreff „Eiskristall“, Pankower Straße 1-3

17:30 Natur mit allen Sinnen erleben – Ein Entschleunigungskurs
Exkursion / Weitere Informationen hier... / Naturschutzstation Zippendorf, Am Strand 9

18:00 Rendezvous im Museum: REMBRANDT
Ausgewählte Meistergrafiken aus der Schweriner Sammlung. / Staatliches Museum, Galerie Alte und Neue Meister, Alter Garten 3

19:30 BUNBURY ODER VON DER NOTWENDIGKEIT, ERNST ZU SEIN
Sonderveranstaltung / Komödie von Oscar Wilde / Aus dem Englischen von Marius von Mayenburg / Ein rasantes Spiel der Verwechslungen, Verwirrungen und überraschenden Wahrheiten: In Oscar Wildes berühmter Komödie dreht sich alles um Schein und Sein, abenteuerliche Zweitexistenzen und erfundene Freunde, die Liebe und den Ernst des Lebens. Damit er den lästigen gesellschaftlichen Verpflichtungen der Großstadt entfliehen kann, erfindet der wohlhabende Algernon sich „Bunbury“, einen kranken Freund auf dem Land. Jack wiederum flüchtet vor dem langweiligen Landleben zu seinem erfundenen Bruder „Ernst“ in die Stadt. Die beiden freiheitsliebenden Männer genießen ihr ausgefuchstes Spiel in vollen Zügen – bis sie sich ernsthaft verlieben und beschließen, die jeweiligen Alibi-Identitäten loszuwerden... / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

19:30 IDIOTEN
Von Lars von Trier / Übersetzt und bearbeitet von Ingoh Brux und Burkhard C. Kosminski / Was passiert, wenn man dem „inneren Idioten“ freien Lauf lässt? Getarnt als eine Wohngruppe für geistig Behinderte, wollen ein paar junge Leute die Scheinheiligkeit von gesellschaftlichen Konventionen und politisch korrektem Gehabe entlarven. Doch nach und nach zeigt sich, dass nicht alle bereit sind ihr bürgerliches Leben über Bord zu werfen. Das Experiment droht zu scheitern. In Lars von Triers bissiger Gesellschaftssatire, die als zweiter Dogma-Film 1998 für Aufsehen sorgte, bekommen alle ihr Fett weg: die verrückten Normalen und die falschen Irren, die selbst in den Spiegel schauen müssen, den sie der Gesellschaft vorhalten wollten. Nach LILIOM, RONJA RÄUBERTOCHTER und WOYZECK ist IDIOTEN bereits die vierte Regiearbeit von Alice Buddeberg in Schwerin. / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

19:30 Kino unterm Dach: Another Year
Komödie / Another Year / Großbritannien 2010 / Regie: Mike Leigh / Darsteller: Jim Broadbent (Tom), Ruth Sheen (Gerri), Lesley Manville (Mary) / 129 Minuten / FSK 0 „Was war der glücklichste Moment Ihres Lebens?” - auf die Frage der besorgten Psychologin kommt nur ein leises, ratloses „Was meinen Sie damit?“ einer verzweifelten Frau. So beginnt „Another Year“, das Werk des britischen Altmeisters Mike Leigh. Er erzählt ein Jahr im Leben des Ehepaares Tom und Gerri, beide Anfang 60. Er arbeitet als Geologe und sie als Psychologin, der 30-jährige Sohn Joe ist Rechtsanwalt. Das Ehepaar lebt - ja so etwas gibt es selten zu sehen - in liebevoller Harmonie. Unglücklich sind die traurigen Nebenfiguren. Und dennoch gerät der Film nie zum deprimierenden Jammertal. Mit unglaublicher Leichtigkeit gelingt es Leigh, seine schweren Themen zu servieren: Vermasseltes Leben, Verlust, Einsamkeit, enttäuschte Hoffnungen, Alkoholkonsum. / Volkshochschule “Ehm Welk”, Aula, Puschkinstraße 13

20:00 Brigitte Peters und Dirk Audehm: Besuch beim Alten
John McManus Besuch beim Alten Was passiert, wenn Geld und Bauernschläue aufeinandertreffen? Unsere bereits zum Kult gewordene Inszenierung von „Besuch beim Alten“ geht in die zweite Spielzeit und die Zuschauer dürfen sich auf eine Überraschung freuen. Denn Regisseur und Publikumsliebling Dirk Audehm wird nun höchstpersönlich in die Rolle des Bauunternehmers Rob Mc Nulty schlüpfen um sich bereitwillig von Brigitte Peters als zahnlos, schlitzohrigem Rentner Hugh Pugh in den Wahnsinn treiben zu lassen. Verpassen sie also nicht das Wiedersehen dieser beiden Urgesteine der Schweriner Theaterszene auf unserer Bühne. Karten im werk3/KlangWert, Friedrichstr. 11 und in der Schwerin-Info, Am Markt. / werk3/KlangWert – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

Fr 18.10.

09:00 BAUERNMARKT IN DEN SCHWERINER HÖFEN
Jeden Freitag können sie im Klöresgang frisch und regional einkaufen. Der Bauernmarkt ist ein Schweriner Wochenmarkt mit ganz besonderem Flair. Die Händler: Fischereihof Muess, Käsemanufaktur Leezen, Frische Eier aus Banzkow, Honigstand Pientka, Die Floristin, Obst- & Gemüsehandel Just, Mühlenbäckerei Medewege, Hof Weitenfeld, Stenzel‘s Landfleischerei, Nudelmanufaktur „Pasta Prima“, olivero Feinkost und Oliven, BIO Gärtnerei Dirk von der Ehe, Obst- & Gemüsehandel Stuff, Erdbeer- und Spargelhof Trocke. / Schweriner Höfe (ehem. “Der Wurm”) – Klöresgang, Klöresgang

09:00 DAS WIRD MAN DOCH MAL SAGEN DÜRFEN! (UA)
Theater Strahl Berlin / Interaktives Schauspiel über Meinungsbildung und Diskriminierung von Christian Giehse / Für Besucher ab 13 Jahren / Wann wird ein Vorurteil zum Urteil? Wann zur unüberwindlichen Barriere? Wie kommen wir überhaupt zu einer Meinung und wie können wir sie auch vertreten? Vier Schauspieler*innen begeben sich gemeinsam mit dem Publikum auf die Suche nach Meinungsbildern, Sprechverboten und politischer Korrektheit, hinterfragen Handlungsmuster und Argumente. / Junges Staatstheater Parchim, Stadthalle, Putlitzer Straße 56

11:00 ÖFFENTLICHER STADTRUNDGANG
Jahrhundertealte Bauten, die bewegte Zeiten überdauerten, und Plätze, die sich über die Jahre verändert und doch ihren Charme behalten haben: Lassen Sie sich während einer Führung durch den Stadtkern Schwerins einige der schönsten Orte der Landeshauptstadt zeigen. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gehören: Der Marktplatz, der Dom, das Rathaus, das Schweriner Schloss, der Alte Garten mit seinem Staatlichen Museum und der Siegessäule. / Altstädtischer Markt, Markt

11:30 DAS WIRD MAN DOCH MAL SAGEN DÜRFEN! (UA)
Theater Strahl Berlin / Interaktives Schauspiel über Meinungsbildung und Diskriminierung von Christian Giehse / Für Besucher ab 13 Jahren / Wann wird ein Vorurteil zum Urteil? Wann zur unüberwindlichen Barriere? Wie kommen wir überhaupt zu einer Meinung und wie können wir sie auch vertreten? Vier Schauspieler*innen begeben sich gemeinsam mit dem Publikum auf die Suche nach Meinungsbildern, Sprechverboten und politischer Korrektheit, hinterfragen Handlungsmuster und Argumente. / Junges Staatstheater Parchim, Stadthalle, Putlitzer Straße 56

13:00 26. Meckl. Handwerksmesse & 19. Bauen und Sanieren – Eigenheim Schwerin
Weitere Informationen hier... / Sport- und Kongresshalle, Wittenburger Str. 118

14:00 Schlosskirchenführung
Die Schlosskirche kann im Rahmen von Führungen besichtigt werden. Führungen finden jeweils Mi, Fr und Sa um 14 Uhr statt, sofern keine Gottesdienste, Veranstaltungen oder Trauungen angesetzt sind. Die Schweriner Schlosskirche ist der erste reformatorische Kirchenneubau in Mecklenburg und wurde im Jahr 1563 eingeweiht. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Schlosskirche nach dem Zeitgeschmack umgestaltet. Über dem Besucher wölbt sich heute ein glitzernder goldener Sternenhimmel auf tiefblauem Grund. Prägend sind die Glasmalereien der gotischen Fenster. Gestaltet wurde die Kirche mit biblischen Motiven, die dem damals populären "Neu-Luthertum" entspringen. Das Thema der Bilder ist die Erlösung des Menschen durch den Glauben insbesondere durch "Wort und Sakrament". Aus verschiedenen Zeiten sind sehenswerte Gegenstände und Artefakte erhalten geblieben. Zum Beispiel die Glocke von 1464, Relieftafeln aus Marmor oder die Kanzel vom Torgauer Bildhauer Simon Schröter, der auch die Kanzel der Schlosskirche Torgau anfertigte. / Schlosskirche Schwerin, Lennéstraße 1

17:00 DIE BESSEREN WÄLDER
Von Martin Baltscheit / Für Besucher ab 13 Jahren / In einer Winternacht verliert der Wolfswelpe Ferdinand seine Eltern. Sofort wird er von einem verzweifelt kinderlosen Schafspärchen adoptiert, die ihn als Schaf aufziehen. Viele Jahre lebt Ferdinand so als ganz normales junges Schaf, hängt mit seinen Schaf-Freunden am Spielplatz herum, hinterfragt die Regeln der Älteren und verliebt sich in Melanie. Doch als eine Wölfin auftaucht, erwachen Ferdinands Instinkte und er weiß nicht mehr, wer er ist. Als eines Nachts Melanie gerissen wird, gerät alles außer Kontrolle. / Junges Staatstheater Parchim, Malsaal, Blutstraße 16

18:00 Freitagsklub
Es ist wieder mal Freitag und was bedeutet das? Natürlich. Der Freitagsklub öffnet seine Türen zu einem gemütlichen Abend und freut sich auf Euren Besuch zu einem kühlen oder wärmenden Getränk sowie einer kleinen Mahlzeit. / Klub-Einblick, Lübecker Str. 43

19:00 Honky Tonk Schwerin – Das Kneipenfestival
Schwerin. Raus aus dem Haus - Rein in die Locations - am Freitag den 18.10. ist das HonkyTonk® wieder zum gemeinschaftlichen Honkytonken in der Schweriner Innenstadt präsent.Und das Beste daran: 17 Konzerte gibts an einem Abend zu einem Preis. Der VVK läuftnoch bis zum 18.10. in folgenden VVK-Stellen für 14 EUR: in allen beteiligten Honky Tonk®Lokalen, allen bekannten VVK-Stellen, bei der Geschäftsstelle der SVZ (Mecklenburgstr. 39)und bei der Tourist-Information Schwerin. An der Abendkasse kostet das Bändchen 17 EUR.Musikstart ab 19/20 Uhr. Die Musikauswahl lässt sich hören und sehen: In der Location Bolero Keilerhütte kann manmit den besten Schlagerhits feiern: Selbst Schlagerhasser kommen bei Aleks Schmidt aufden Geschmack, denn er verpackt seine Show in ein Entertainment, bei dem kein Augetrocken bleibt. Und so bringt er alle Generationen und Musikgeschmäcker in Stimmung,scherzt mit seinem Publikum, singt mit einem hohen Erkennungsmerkmal Lieder, die jederkennt. Wer ihn einmal hört, kommt nicht mehr von ihm los...Hier bereits Start 19 Uhr!!! Im Stadtkrug wird es unter anderem rockig: Die vier Hamburger Musiker von Reloadedhaben Rocksounds im Gepäck, die das Partyherz höher schlagen läßt! Auf der Setlist findensich u.a. Songs von U2, Bruno Mars, 3 Doors Down, Sunrise Avenue, ZZ Top, BeyonceKnowles, Blink 182, Kings Of Leon, Coldplay, AC/DC, Green Day, Mando Diao, The Police,Adele, The Killers, Red Hot Chilli Peppers, Foo Fighters, Limp Bizkit oder Die Ärzte. Colour the Sky - Die junge Band hat es sich zur Aufgabe gemacht, mit 4-stimmigemSatzgesang, die größten Meisterwerke der Rockgeschichte in akustischen Interpretationenim Weinhaus Wöhler zu präsentieren. Weitere Infos unter www.honky-tonk.de / Altstadt, Zentrum

19:00 Performance: Dance meets Cello
„Momente - Fotografie und Tanz“ mit der Performance „Dance meets Cello“ mit Tobija Harders (Cello) und dem Tanztheaters Lysistrate. / Schleswig-Holstein-Haus, Puschkinstraße 12

19:30 20 Jahre Noiseandmore
20 Jahre Noiseandmore e.V....Wie konnte das passieren?! Was als ein Projekt von gelangweilten Musikliebhabern begann, die in Schwerin einen Ort für ihre Musik suchten, hat sich über die vergangenen zwei Jahrzehnte zu einer Institution in der gesamtdeutschen Clublandschaft entwickelt. Wir haben keine Ahnung, wie viele Konzerte letztlich tatsächlich im Dr. K. stattgefunden haben. Sicher ist nur: Noiseandmore hat dem Underground einen einzigartigen Stempel aufgedrückt, der unauslöschlich in die Geschichte der Musik eingehen wird! / Dr. K, Dr.-Külz-Straße 3

19:30 Premiere: RIGOLETTO
Oper von Giuseppe Verdi / Der durch seine provokanten Äußerungen unbequeme Spaßmacher Rigoletto versucht mit allen Mitteln, seine fanatisch geliebte Tochter vor den Übergriffen des zügellosen Herzogs von Mantua und dessen leichtlebiger Entourage abzuschirmen und schreckt dabei auch vor Mord nicht zurück – mit tragischen Folgen! Giuseppe Verdis 1851 in Venedig uraufgeführtes Meisterwerk RIGOLETTO begründete den Weltruhm des Komponisten und gilt bis heute als Inbegriff der italienischen Oper – und dies nicht nur durch Bravour-Nummern wie die berühmte Canzone „La donna è mobile“. Vielmehr verstand es der Opernmaestro mit großem psychologischem Einfühlungsvermögen emotionale Ausnahmesituationen und seelische Abgründe bis in die Tiefe musikalisch auszuloten. / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

19:30 WILDWECHSEL 2019: DIE PREISVERLEIHUNG
Eine Kinder- und Jugendjury vergibt den diesjährigen WILDWECHSEL-Preis. / Junges Staatstheater Parchim, Stadthalle, Putlitzer Straße 56

20:00 Brigitte Peters und Dirk Audehm: Besuch beim Alten
John McManus Besuch beim Alten Was passiert, wenn Geld und Bauernschläue aufeinandertreffen? Unsere bereits zum Kult gewordene Inszenierung von „Besuch beim Alten“ geht in die zweite Spielzeit und die Zuschauer dürfen sich auf eine Überraschung freuen. Denn Regisseur und Publikumsliebling Dirk Audehm wird nun höchstpersönlich in die Rolle des Bauunternehmers Rob Mc Nulty schlüpfen um sich bereitwillig von Brigitte Peters als zahnlos, schlitzohrigem Rentner Hugh Pugh in den Wahnsinn treiben zu lassen. Verpassen sie also nicht das Wiedersehen dieser beiden Urgesteine der Schweriner Theaterszene auf unserer Bühne. Karten im werk3/KlangWert, Friedrichstr. 11 und in der Schwerin-Info, Am Markt. / werk3/KlangWert – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

20:00 EURE MÜTTER – „Das fette Stück fliegt wie ´ne Eins!
EURE MÜTTER sind wieder da! Obwohl Andi, Don und Matze niemals weg waren, melden sie sich pflichtbewusst zurück, und zwar mit ihrem sechsten abendfüllenden Programm. "Das fette Stück fliegt wie 'ne Eins!" bietet erneut die einzigartige Mischung aus prallen Pointen, satten Sounds, massigen Moves und anderen dicken Dingern. So wird das neue Programm wieder Generationen vereinen, wenn Menschen von 9 bis 99 sagen „Wir haben zwei Stunden lang gemeinsam Tränen gelacht!“ Und andererseits auch die Gesellschaft spalten, wenn manche kritisch anmerken "Was soll der Scheiß? Inge, bring mir mein Gewehr!" Was Inhalte betrifft, bleiben die drei Milfs unberechenbar. In „Das fette Stück fliegt wie ’ne Eins!“ gehen sie zum Beispiel mehrere wirklich heiße Themen an: Herdplatten, Lava und weiße Blusen, unter denen sich die Nippel abzeichnen. / Das Capitol, Wismarsche Straße 126

20:00 Jan- Peter Petersen “Hamburger Jung: Leben zwischen Fisch und Kopf”
Eine satirisch vorausschauende gesellschaftspolitische Rückschau über richtige Irrtümer, ideologische Spielplätze, Hamburg, Weltretter, Tagespolitik und Probleme und Krisen von morgen, die gestern schon da waren. Ob persönliche Krisen, ungebremste Eitelkeiten oder verlorene Ideale: Er ist scharf und sinnig wie Chili auf des Messers Schneide und so unverschämt ehrlich, dass sich die Balken biegen. Die Zuschauer erwartet ein heftiges Wechselbad, denn Jan-Peter Petersen verbindet kabarettistisch zubeißende aktuelle Texte mit hochkomischen Alltagsepisoden. Kabarett pur. Ein Heidenspaß. / Der Speicher, Röntgenstraße 22

20:30 Nachtwächterführung
Begleiten Sie den historisch gekleideten Nachtwächter während der Dämmerung bei seinem Rundgang und helfen Sie ihm, für Ruhe und Ordnung in den Straßen zu sorgen. Er zeigt Ihnen die geheimen Winkel der Altstadt und die Sehenswürdigkeiten, während er Sie in die Geschichten seiner ehrwürdigen Arbeit einweiht. / Altstädtisches Rathaus, Am Markt 14

21:00 WILDWECHSEL 2019: DIE PARTY
Was für ein Fest! Jede Menge junges Theater aus der ostdeutschen Nachbarschaft – WILDWECHSEL kommt ans Junge Staatstheater Parchim. Bei dieser vierten Ausgabe des Festivals sind neun bemerkenswerte Produktionen des professionellen Kinder und Jugendtheaters zu sehen, darunter 7 Uraufführungen und eine deutschsprachige Erstaufführung. Für das Publikum in Parchim die Gelegenheit, Kinder- und Jugendtheater in seiner großen künstlerischen und formalen Vielfalt zu erleben. / Junges Staatstheater Parchim, Stadthalle, Putlitzer Straße 56

Sa 19.10.

10:00 26. Meckl. Handwerksmesse & 19. Bauen und Sanieren – Eigenheim Schwerin
Weitere Informationen hier... / Sport- und Kongresshalle, Wittenburger Str. 118

11:00 Kräuterwanderung
Erntezeit mit Wurzelkraft- eine geheimnisvolle Kräuterwanderung mit Anne-Katrin Schmiedehaus. / Freilichtmuseum Schwerin-Mueß, Alte Crivitzer Landstraße 13

11:00 Öffentliche Domführung
Zu öffentlichen Domführungen sind Interessierte Dienstag und Samstag 11 Uhr eingeladen. / Dom Schwerin, Am Dom 4

11:00 ÖFFENTLICHER STADTRUNDGANG
Jahrhundertealte Bauten, die bewegte Zeiten überdauerten, und Plätze, die sich über die Jahre verändert und doch ihren Charme behalten haben: Lassen Sie sich während einer Führung durch den Stadtkern Schwerins einige der schönsten Orte der Landeshauptstadt zeigen. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gehören: Der Marktplatz, der Dom, das Rathaus, das Schweriner Schloss, der Alte Garten mit seinem Staatlichen Museum und der Siegessäule. / Altstädtischer Markt, Markt

12:00 Führung: Rembrandts Meistergrafiken
Führung in der Ausstellung. / Staatliches Museum, Galerie Alte und Neue Meister, Alter Garten 3

13:00 Samstagsöffnung des Bauspielplatz
Der Bauspielplatz Schwerin ist eine Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Hier sind alle Kinder willkommen um hier zu spielen, am Feuer zu sitzen, Hütten zu zimmern und wenn es warm ist, die Wasserbaustelle zu verbessern, der Natur und den Elementen zu begegnen. / Bauspielplatz Schwerin, Großer Dreesch, Marie-Curie-Str. 5d

14:00 Lasst uns den Wald entdecken!
Für Familien / Weitere Informationen hier... / Naturschutzstation Zippendorf, Am Strand 9

14:00 Schlosskirchenführung
Die Schlosskirche kann im Rahmen von Führungen besichtigt werden. Führungen finden jeweils Mi, Fr und Sa um 14 Uhr statt, sofern keine Gottesdienste, Veranstaltungen oder Trauungen angesetzt sind. Die Schweriner Schlosskirche ist der erste reformatorische Kirchenneubau in Mecklenburg und wurde im Jahr 1563 eingeweiht. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Schlosskirche nach dem Zeitgeschmack umgestaltet. Über dem Besucher wölbt sich heute ein glitzernder goldener Sternenhimmel auf tiefblauem Grund. Prägend sind die Glasmalereien der gotischen Fenster. Gestaltet wurde die Kirche mit biblischen Motiven, die dem damals populären "Neu-Luthertum" entspringen. Das Thema der Bilder ist die Erlösung des Menschen durch den Glauben insbesondere durch "Wort und Sakrament". Aus verschiedenen Zeiten sind sehenswerte Gegenstände und Artefakte erhalten geblieben. Zum Beispiel die Glocke von 1464, Relieftafeln aus Marmor oder die Kanzel vom Torgauer Bildhauer Simon Schröter, der auch die Kanzel der Schlosskirche Torgau anfertigte. / Schlosskirche Schwerin, Lennéstraße 1

14:00 Sonderführung Schloss Schwerin: Vom Keller bis zur Kuppel – Anmeldung in der Tourist-Information
Ein Insider-Tipp ist diese besondere Schlossführung. Sie erkunden das Schweriner Schloss vom Keller bis zur Kuppel und erforschen dessen Geschichte von der Slawenfestung, über das Herzogsschloss bis hin zur Demokratie und zum Zentrum der Landespolitik in heutigen Tagen. Die Dächerlandschaft oder die Halle des Reiterstandbildes eröffnen ungeahnte Blickwinkel. / Schloss Schwerin, Lennéstraße 1

15:30 81. LISTA: 200. Geburtstag „Fontane, der Frauenversteher
Mit Schülern aus dem Gymnasium Crivitz, Musik aus dem 19. Jh. und Dr. E. Möbius. / Campus am Ziegelsee, Ziegelseestraße 1

16:00 „Schneeweißchen und Rosenrot“ – ein Handpuppenspiel
" Schneeweißchen - Rosenrot, schlägst dir den Freier tot!" brummt der Bär genüßlich unter den Liebkosungen der Schwestern. — Totgeschlagen wird er nicht, vielmehr verwandelt er sich nach etlichen Prüfungen, die die beiden Schwestern bestehen müssen, in einen schönen Prinzen, der, die Schwester dankt es ihm , auch noch einen Bruder hat, um den glücklichen Ausgang komplett zu machen. Margrit Wischnewski entwirft eine eigene Märchenwelt, in der die Rosenbäumchen der Mutter ebenso Platz finden, wie allerlei anmutiges Waldgetier und das prachtvolle Hochzeitbild sowieso! Und wenn man genauer hinsieht, entdeckt man auch den garstigen Zwerg und seine funkelnden Schätze! / KINNINGSHUS am Mueßer Berg, Alte Crivitzer Landstraße 13

16:00 Figurentheater im Kinningshus: Schneeweißchen und Rosenrot
Ein Handpuppenspiel / Ab 5 Jahren / Freilichtmuseum Schwerin-Mueß, Alte Crivitzer Landstraße 13

17:00 SONDERFÜHRUNG ZUR 5. NACHT DES WISSENS
Anmeldung an der Theaterkasse, Tel. 0385 53 00-123. / Staatstheater, Kassenfoyer, Alter Garten 2

18:00 5. Nacht des Wissens: Baff! Die Wissenschaftsshow – staunen, lachen, verstehen – mit Felix Homann
Wasser verschwindet, blitzartig erscheint eine Wolke aus dem Nichts, unsichtbare Kräfte zerquetschen einen stabilen Metallkanister. Ist das Zauberei? Nein, denn für all das gibt es eine wissenschaftliche Erklärung! In seiner neuen Wissenschaftsshow "Baff!" verbindet der fernsehbekannte Diplom-Physiker Felix Homann hochspannende Experimente mit intelligenter Komik zu einer Show unter dem Motto: Staunen - Lachen - Verstehen. Gezeigt werden Experimente bei denen einem die Haare zu Berge stehen, während urkomische Showelemente die Lachmuskeln massieren. Kinder und Erwachsene sind dabei nicht nur bloße Zuschauer, sondern sie werden aktiv an den Bühnenexperimenten beteiligt. Mit viel Spaß entdecken sie so erstaunlichste naturwissenschaftliche Phänomene. / Stadtbibliothek in den Schweriner Höfen, Klöresgang 3

18:00 Tanzbar: Die Ü-40 Party
Sie sind auf der Suche nach einem stilvollen Tanzabend in ansprechendem Ambiente und freundlicher Atmosphäre? Wir bieten eine Möglichkeit in der schweriner Innenstadt, wo genau das möglich ist: Im Tanzstudio Schlebusch (Geschwister-Scholl-Straße 2, 19053 Schwerin). / Anderswo – siehe Text, siehe Text (Veranst.)

18:00 TASTFÜHRUNG ZU “HEXENJAGD”
Für blinde und sehbehinderte Menschen bietet das Staatstheater für HEXENJAGD eine Tastführung vor der Vorstellung an. Hier können Sie während einer Bühnenbegehung auch Requisiten und Kostümteile ertasten. Dramaturgin Jenny Flügge macht Sie überdies mit den Besonderheiten der Inszenierung und mit dem Bühnenbild vertraut. Die anschließende Vorstellung wird mit einer Live-Audiodeskription versehen. Karten für die Vorstellung erhalten Sie an der Theaterkasse. Bitte geben Sie beim Erwerb der Karte an, ob Sie bei der Tastführung teilnehmen und die Audiodeskription nutzen wollen. / Staatstheater, Kassenfoyer, Alter Garten 2

18:00 Vortrag: NACHT DES WISSENS
Vorträge und Ausstellungen. / Sternwarte und Planetarium, Weinbergstraße 17

19:30 20 Jahre Noiseandmore
20 Jahre Noiseandmore e.V....Wie konnte das passieren?! Was als ein Projekt von gelangweilten Musikliebhabern begann, die in Schwerin einen Ort für ihre Musik suchten, hat sich über die vergangenen zwei Jahrzehnte zu einer Institution in der gesamtdeutschen Clublandschaft entwickelt. Wir haben keine Ahnung, wie viele Konzerte letztlich tatsächlich im Dr. K. stattgefunden haben. Sicher ist nur: Noiseandmore hat dem Underground einen einzigartigen Stempel aufgedrückt, der unauslöschlich in die Geschichte der Musik eingehen wird! / Dr. K, Dr.-Külz-Straße 3

19:30 GRASHÜPPER UN AMEIS
Komödie von Alfonso Paso / Niederdeutsch von Meike Meiners / Für Besucher ab 15 Jahren / Friedewart Terch, genannt Fried, lebt sorglos in den Tag hinein. Seine Tochter Theda dagegen schuftet von früh bis spät und versucht ihr Möglichstes, um das Geld zusammen und den Haushalt am Laufen zu halten. Da taucht plötzlich Frieds ehemalige Frau Mathilde auf. Die erfolgreiche Unternehmerin bittet ihn, bei der Hochzeit des gemeinsamen Sohnes anwesend zu sein. Fried spielt mit, kehrt anschließend jedoch wieder zurück in sein einfaches Leben. Theda hat sich inzwischen in Mathildes jungen Freund Max verliebt und will diesen heiraten. Mathilde bleibt einsam zurück: Ihr Geld alleine macht sie auch nicht glücklich. So trifft sie eine alles verändernde Entscheidung … / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

19:30 HEXENJAGD
Drama von Arthur Miller / Deutsch von Hannelore Limpach und Dietrich Hilsdorf / Mitarbeit: Alexander F. Hoffmann / Ein paar Mädchen haben im Wald getanzt. Nun stimmt mit ihnen etwas nicht. Schnell ist eine Erklärung gefunden: Hexerei. Was harmlos beginnt, entwickelt eine Eigendynamik in der Denunziation an der Tagesordnung ist. Hysterie und Aberglaube, alte Begehrlichkeiten und Feindschaften sind ein fruchtbarer Boden für eine sprichwörtliche Hexenjagd, die vor niemandem Halt macht. Selbst John Proctor, ein angesehener Bauer, kann sich ihr nicht entziehen. Seine Affäre mit dem Dienstmädchen Abigail wird ihm zum Fallstrick. Eben noch selbst wegen des unerlaubten Tanzens und eines zweifelhaften Rufs gesellschaftlich geächtet, hat das Mädchen plötzlich die Macht, Menschen mit einem Wort hinter Gitter zu bringen. Und sie ist fest entschlossen diese auch zu nutzen. Als Proctors Frau als Hexe ausgerufen wird, muss dieser schwierige Entscheidungen fällen. Ist er bereit eigene Verfehlungen öffentlich einzugestehen? Hilft es die Wahrheit zu sagen, wenn Fakten gar keine Rolle mehr spielen? An welchem Punkt beugt man sich den Umständen? Und was ist das höhere Gut: für die eigenen Überzeugungen einzustehen oder das eigene Leben zu retten? / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

20:00 The Fest of Audehm & Lembcke
Sie haben sich wieder mal zusammengetan! Das wäre hier wohl die falsche Ankündigung, denn Audehm & Lembcke haben sich nie wirklich getrennt. Ob nun mit ihren erfolgreichen Weihnachtsprogrammen oder dem zwei Personen Stück “Die Bibelungen“, die beiden Schauspieler sind stets im werk3 präsent und ein sicherer Garant für ausverkaufte Theaterabende sowie ein begeistertes Publikum. Natürlich sind auch ihre Soloabende schon lange kein Geheimtipp mehr und auch nie gewesen, denn ob zu zweit oder allein, die beiden Künstler singen, witzeln und kleinkünsteln sich seit Jahren mit ihrer schönen Kunst in die Herzen und Lachmuskeln ihrer Zuhörer. Grund genug für eine kleine Inventur. Welche Lieder sind auf der Strecke geblieben, was hat immer schon funktioniert und warum hab ich die Nummer eigentlich noch nie gemacht? Unterstützt werden sie dabei von Martin Schelhaas am Klavier. Ein kleines best & schlecht of der letzten Jahrzehnte, mit Dirk Audehm & Lemmi Lembcke, die sich wieder mal zusammengetan haben. Karten im werk3/KlangWert, Friedrichstr. 11 und in der Schwerin-Info, Am Markt. / werk3/KlangWert – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

20:30 Nachtwächterführung
Begleiten Sie den historisch gekleideten Nachtwächter während der Dämmerung bei seinem Rundgang und helfen Sie ihm, für Ruhe und Ordnung in den Straßen zu sorgen. Er zeigt Ihnen die geheimen Winkel der Altstadt und die Sehenswürdigkeiten, während er Sie in die Geschichten seiner ehrwürdigen Arbeit einweiht. / Altstädtisches Rathaus, Am Markt 14

21:00 The Doors of Perception
"The Doors of Perception" kommen aus Berlin. Nach rund fünfhundert Konzerten gelten sie als die No.1 "Doors"-Tributeband in Europa. Die Formation besteht aus vier Profimusikern mit langjähriger Live- und Studioerfahrung, ist regelmäßig in allen namhaften Liveclubs Deutschlands zu Gast und spielte mit Classic-Rock-Größen wie Barclay James Harfest, Wishbone Ach, Stade, Ten Years After und Cannes Heat. Der Erfolg der Band beruht auf der hohen musikalischen Qualität der Konzerte und der charismatischen Performance des Sängers Marko Scholz, dessen Stimme Jim Morrison bis ins Detail gleicht. Nach jahrelanger Auseinandersetzung mit der Musik und Poesie der "Doors" beherrscht die Gruppe die künstlerischen Details, um den einmaligen Acidrock-Sound lebendig werden zu lassen. / Der Speicher, Röntgenstraße 22

22:00 Ethnogabba, Rastaschranz & Schlager
Wenn die Bässe so drücken, dass die Teller aus der Schrankwand fallen, wenn die Creme der NuSchool Bass Music gespielt wird und viele der Artists selbst vor Ort sind, wenn Menschen aus unterschiedlichen Richtungen heranströmen, um auch schon Tage vorher zusammen zu sitzen und alles vorzubereiten, dann fühlt es sich nach Familie an. Dieses Mal ist Pandas Jubiläum Anlass dieses Gathering von Monis Rache und Komplex Crews, aber wir wollen ja nicht elitär sein .... Solange Platz und die Stimmung gut ist... sei jeder willkommen. / Komplex, Pfaffenstraße 4

22:00 Franky B & Friends
Hallo Freunde der Nacht, der Klub 77 präsentiert euch das Schweriner Urgestein Franky B mit seiner legendären Club Veranstaltung, welche damals immer freitags im Gummibärchen lief -„Franky B & Friends“. Er präsentiert euch das beste aus der House-, Dance-, Trance-, Hardstyle-, & Goa -Szene, es wird nur elektronische Musik gespielt. Er bringt immer coole neue und bekannte Djs mit damit richtig die „die Post abgeht“ / Klub 77, Klöresgang 5

22:00 Herbstrauschen 2019
Eine Party, die von der anspruchsvollen Schweriner Progressive Szene inspiriert ist – und die gleichzeitig den Anspruch hat, genau diese Szene neu zu inspirieren und so ihre einzigartige Energie herauszukitzeln: Das war 2018 die Formel hinter dem ersten Herbstrauschen. Sie ging voll und ganz auf. Denn der Dancefloor wusste das hochkarätige, bewusst auf innovativen Sound getrimmte Lineup, den sauberen Druck der Anlage und das sorgsam arrangierte optische Setting wirklich zu schätzen. In anderen Worten: Es war eine Party, die das legendäre Potential der regionalen Szene auf ganz neuem Niveau unter Beweis stellte. Herbstrauschen 2019 will an diesen Erfolg anschließen und findet nun erneut in Schwerin statt. / tanztag, Otto-Weltzien-Str.

22:00 Klub-Disco
Wohin am SAMSTAG? Na in den Klub 77! Hier feier´ ich... Die Klub DJs empfangen Euch mit der besten Musik aus jedem Genre. / Klub 77, Klöresgang 5

22:00 Saturday Night Fever
Night Fever, Night Fever - Feiern zu den Hits der 80er, 90er, Partyhits bis hin zu den aktuellen Charts! / M8, Mecklenburgstraße 8

23:00 Fritz Party: die geniale Party
In dieser Saison feiert der Club Zenit wieder exklusiv die "Fritz Party" in Schwerin. Auf 3 Floors erwarten Euch tolle Musikrichtungen und Djs. / Club Zenit, Pappelgrund 15a

So 20.10.

10:00 „Schneeweißchen und Rosenrot“ – ein Handpuppenspiel
" Schneeweißchen - Rosenrot, schlägst dir den Freier tot!" brummt der Bär genüßlich unter den Liebkosungen der Schwestern. — Totgeschlagen wird er nicht, vielmehr verwandelt er sich nach etlichen Prüfungen, die die beiden Schwestern bestehen müssen, in einen schönen Prinzen, der, die Schwester dankt es ihm , auch noch einen Bruder hat, um den glücklichen Ausgang komplett zu machen. Margrit Wischnewski entwirft eine eigene Märchenwelt, in der die Rosenbäumchen der Mutter ebenso Platz finden, wie allerlei anmutiges Waldgetier und das prachtvolle Hochzeitbild sowieso! Und wenn man genauer hinsieht, entdeckt man auch den garstigen Zwerg und seine funkelnden Schätze! / KINNINGSHUS am Mueßer Berg, Alte Crivitzer Landstraße 13

10:00 26. Meckl. Handwerksmesse & 19. Bauen und Sanieren – Eigenheim Schwerin
Weitere Informationen hier... / Sport- und Kongresshalle, Wittenburger Str. 118

10:00 Figurentheater im Kinningshus: Schneeweißchen und Rosenrot
Ein Handpuppenspiel / Ab 5 Jahren / Freilichtmuseum Schwerin-Mueß, Alte Crivitzer Landstraße 13

10:00 Herbstfest mit Kunsthandwerkermarkt
Mühlencafe geöffnet / Schleifmühle Schwerin, Schleifmühlenweg 1

10:00 Musikalischer Gottesdienst
Posaunenchor St. Paul, Leitung: Gunther Wöhlke / Paulskirche Schwerin, Am Packhof 8

11:00 Führung: Die Abenteuer des Nashorns Clara
Familienführung bei den Alten Meistern. / Staatliches Museum, Galerie Alte und Neue Meister, Alter Garten 3

11:00 Konzert: The Shee
Schottischer Folk mit Rachel Newton an der Harfe und Amy Thatcher am Akkordeon. / Schleswig-Holstein-Haus, Puschkinstraße 12

11:00 ÖFFENTLICHER STADTRUNDGANG
Jahrhundertealte Bauten, die bewegte Zeiten überdauerten, und Plätze, die sich über die Jahre verändert und doch ihren Charme behalten haben: Lassen Sie sich während einer Führung durch den Stadtkern Schwerins einige der schönsten Orte der Landeshauptstadt zeigen. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gehören: Der Marktplatz, der Dom, das Rathaus, das Schweriner Schloss, der Alte Garten mit seinem Staatlichen Museum und der Siegessäule. / Altstädtischer Markt, Markt

14:00 Sonderführung Schloss Schwerin: Vom Keller bis zur Kuppel – Anmeldung in der Tourist-Information
Ein Insider-Tipp ist diese besondere Schlossführung. Sie erkunden das Schweriner Schloss vom Keller bis zur Kuppel und erforschen dessen Geschichte von der Slawenfestung, über das Herzogsschloss bis hin zur Demokratie und zum Zentrum der Landespolitik in heutigen Tagen. Die Dächerlandschaft oder die Halle des Reiterstandbildes eröffnen ungeahnte Blickwinkel. / Schloss Schwerin, Lennéstraße 1

18:00 RIGOLETTO
Oper von Giuseppe Verdi / Der durch seine provokanten Äußerungen unbequeme Spaßmacher Rigoletto versucht mit allen Mitteln, seine fanatisch geliebte Tochter vor den Übergriffen des zügellosen Herzogs von Mantua und dessen leichtlebiger Entourage abzuschirmen und schreckt dabei auch vor Mord nicht zurück – mit tragischen Folgen! Giuseppe Verdis 1851 in Venedig uraufgeführtes Meisterwerk RIGOLETTO begründete den Weltruhm des Komponisten und gilt bis heute als Inbegriff der italienischen Oper – und dies nicht nur durch Bravour-Nummern wie die berühmte Canzone „La donna è mobile“. Vielmehr verstand es der Opernmaestro mit großem psychologischem Einfühlungsvermögen emotionale Ausnahmesituationen und seelische Abgründe bis in die Tiefe musikalisch auszuloten. / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

18:00 WOYZECK
Von Georg Büchner / Die reale Tragödie des arbeitslosen Friseurs Johann Christian Woyzeck, der die Frau, die er liebt, tötet und 1824 hingerichtet wird, gab den Anstoß für Büchners dramatisches Fragment über den Soldaten und Barbier Franz Woyzeck. Um seiner geliebten Marie, mit der er ein Kind hat, Geld geben zu können, stellt Woyzeck sich für zwielichtige medizinische Forschungen zur Verfügung. Als herauskommt, dass Marie ihn mit dem Tambourmajor betrügt, nimmt er ihr das Leben. Büchners WOYZECK erzählt die berührende Geschichte eines einfachen Menschen, der, gesellschaftlich chancenlos, an den Verhältnissen verzweifelt und zum Mörder wird. Regie führt Alice Buddeberg, dem Schweriner Publikum bereits durch LILIOM und RONJA RÄUBERTOCHTER bekannt. / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

20:00 KURZSCHLUSS VOL. 7: ZUM GIPFEL, ZUM GIPFEL!
Ein Stück von Florian Hein mit Robert Höller und Janis Kuhnt / Die Luft ist dünn, das Wetter in jedem Moment extrem, es ist gefährlich. Zum Glück haben wir uns auf die Unternehmung vorbereitet. Wir werden den Gipfel erklimmen! Wir werden den Gipfel erklimmen… Während der Sauerstoff knapp wird und der Körper versagt, treten wir in einen Dialog mit den Toten. Sie sind da irgendwo. Wir sind nicht allein. Wenn wir auf sie hören, können wir es schaffen. Ich kann es schaffen. Und wenn ich auf dem Gipfel bin, dann will ich da nicht mehr weg. Seltsam. Oben ist es ganz anders als unten... Zwei Männer wagen eine gefährliche Expedition. Werden sie den Gipfel erklimmen? Ein Abend über Freundschaft, Angst – und die Frage, was einen immer höher und weiter treibt. / Staatstheater, Studio im E-Werk (ehem. Puppenbühne), Spieltordamm 1

Mo 21.10.

09:30 Kinder- und Jugendliteraturtage 2019
"Hops und Holly - die Schule geht los" Lesung mit Katja Reider / Stadtbibliothek in den Schweriner Höfen, Klöresgang 3

10:00 WOYZECK
Von Georg Büchner / Die reale Tragödie des arbeitslosen Friseurs Johann Christian Woyzeck, der die Frau, die er liebt, tötet und 1824 hingerichtet wird, gab den Anstoß für Büchners dramatisches Fragment über den Soldaten und Barbier Franz Woyzeck. Um seiner geliebten Marie, mit der er ein Kind hat, Geld geben zu können, stellt Woyzeck sich für zwielichtige medizinische Forschungen zur Verfügung. Als herauskommt, dass Marie ihn mit dem Tambourmajor betrügt, nimmt er ihr das Leben. Büchners WOYZECK erzählt die berührende Geschichte eines einfachen Menschen, der, gesellschaftlich chancenlos, an den Verhältnissen verzweifelt und zum Mörder wird. Regie führt Alice Buddeberg, dem Schweriner Publikum bereits durch LILIOM und RONJA RÄUBERTOCHTER bekannt. / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

10:30 Kinder- und Jugendliteraturtage 2019
"Cool in 10 Tagen" Lesung mit Katja Reider / Stadtbibliothek in den Schweriner Höfen, Klöresgang 3

11:00 ÖFFENTLICHER STADTRUNDGANG
Jahrhundertealte Bauten, die bewegte Zeiten überdauerten, und Plätze, die sich über die Jahre verändert und doch ihren Charme behalten haben: Lassen Sie sich während einer Führung durch den Stadtkern Schwerins einige der schönsten Orte der Landeshauptstadt zeigen. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gehören: Der Marktplatz, der Dom, das Rathaus, das Schweriner Schloss, der Alte Garten mit seinem Staatlichen Museum und der Siegessäule. / Altstädtischer Markt, Markt

15:00 Welcome-Café
Kommen Sie mit anderen ins Gespräch! / Stadtteiltreff „Eiskristall“, Pankower Straße 1-3

19:00 Gregor Gysi – Ein Leben ist zu wenig
Gregor Gysi hat linkes Denken geprägt und wurde zu einem seiner wichtigsten Protagonisten. Hier erzählt er von seinen zahlreichen Leben: als Anwalt, Politiker, Autor, Moderator und Familienvater. Seine Autobiographie ist ein Geschichts-Buch, das die Erschütterungen und Extreme, die Entwürfe und Enttäuschungen des 20. Jahrhunderts auf sehr persönliche Weise erlebbar macht. Kaum ein deutscher Politiker wurde so geschmäht, kaum einer schlug sich so erfolgreich durchs Gestrüpp der Anfeindungen – hin zu einer anerkannten Prominenz: In seiner Autobiographie erzählt Gregor Gysi von seiner Kindheit und Jugend, schildert seinen Weg zum Rechtsanwalt, gibt Einblicke in sein Verhältnis zu Dissidenten und in die Spannungsfelder an der Spitze von Partei und Bundestagsfraktion. Vor allem aber berichtet er von der erstaunlichen Wendung, die sein Leben mit dem Herbst 1989 nahm: Der Jurist wird Politiker. »Einfach wegrennen, das wollte ich nie«, sagt Gysi und trifft damit einen Kern seines Wesens: Widersprüche aushalten. Ein Leben und eine Familiengeschichte, die von Russland bis Rhodesien führt, in einen Gerichtsalltag mit Mördern und Dieben, und zu der ein Lob Lenins und die Nobelpreisträgerin Doris Lessing gehören. / Sport- und Kongresshalle, Wittenburger Str. 118

Di 22.10.

10:00 PETTERSSON UN FINDUS
Plattdeutsches Kinderstück mit Musik nach Sven Nordqvist / Für die Bühne bearbeitet von Tristan Berger und Jürgen Flügge / Niederdeutsch von Tina Landgraf / Findus ist wieder da! Kleine und große Plattsnacker erleben hier die beliebtesten Geschichten um den schrulligen Tüftler Petterson und das immer zu Streichen aufgelegte Katzenkind Findus: Vom Huhn Prillan, das sich auf den ersten Blick in den Hahn Caruso verliebt. Vom Stier Mårton, der temperamentvoll sein Revier verteidigt. Vom Schwein Mathilda, das sich durch Findus’ Fleischbällchenbeet wühlt. Und von der Nachbarin, die aus dem turbulenten Geschehen auf Petterssons Hof nicht so richtig schlau wird. / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

10:00 Weiterbildung für Pädagogen – „Kreativ mit Naturmaterialien im Herbst und Winter – plastikfrei“
Seminar / Weitere Informationen hier... / Naturschutzstation Zippendorf, Am Strand 9

10:30 Kinder- und Jugendliteraturtage 2019
"TKKG Junior - Auf frischer Tat ertappt" Lesung mit Kirsten Vogel / Stadtbibliothek in den Schweriner Höfen, Klöresgang 3

11:00 Öffentliche Domführung
Zu öffentlichen Domführungen sind Interessierte Dienstag und Samstag 11 Uhr eingeladen. / Dom Schwerin, Am Dom 4

1 2 3 4 5 6 7 8 9