Datenexport

Mo 18.02.

09:00 Die Biene im Kopf
Ab 9 Jahre / Witzig und zugleich tiefgründig erzählt Dramatiker Roland Schimmelpfennig in seinem ersten Kinderstück, wie ein vernachlässigtes Kind seinen Alltag allein meistert. / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

11:00 Die Biene im Kopf
Ab 9 Jahre / Witzig und zugleich tiefgründig erzählt Dramatiker Roland Schimmelpfennig in seinem ersten Kinderstück, wie ein vernachlässigtes Kind seinen Alltag allein meistert. / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

11:15 Literaturclub: Lieblingsbücher werden vorgestellt
Leitung: Liane Römer / Thema: „Streifzüge durch die moderne und klassische Literatur“. / Seniorenakademie, Wismarsche Straße 144

15:00 Welcome-Café
Kommen Sie mit anderen ins Gespräch! / Stadtteiltreff „Eiskristall“, Pankower Straße 1-3

19:00 „School‘s Out – It’s Bigband Time” BAGGS & NDR BigBand
BaGGS, die BigBand am Goethegymnasium Schwerin ist, 1991 gegründet, die dienstälteste BigBand Schwerins. Einflüsse: alles, was gut ist. von swing über Soul bis zum Funk. / Goethe-Gymnasium, Johannes-R.-Becher-Str 10

Di 19.02.

18:00 Kreativkurse im Hobbypunkt: Dekoratives Filzen
An-und Abmeldung bis Freitag vor dem Kurs im Hobbypunkt möglich. / Schweriner Höfe (ehem. “Der Wurm”) – Klöresgang, Klöresgang

19:30 Film-Salon des Freundeskreis FILMKUNSTFEST MV
Zwischen den Festivals der Lust am Film frönen!  Heute: Rückblick auf die 69. Berlinale. Karten im werk3/KlangWert, Friedrichstr.11und in der Schwerin-Info, Am Markt / werk3/KlangWert – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

20:00 Max Giesinger – Die Reise Tour 2019
Nach zwei intensiven und erfüllenden Jahren voller künstlerischer Erfolge ist es nachvollziehbar, dass eine Phase der Ruhe folgen musste. Genau dafür entschied sich Max Giesinger im Frühjahr 2018. Sechs Wochen auf einer thailändischen Insel, fernab von Terminen und Verpflichtungen, kein Mensch weit und breit. Nach höchst turbulenten Monaten ist diese Stille für ihn mehr als ungewohnt, bietet jedoch den nötigen Raum für neue Lieder. „Die Reise“ erzählt die Geschichte vom permanenten Unterwegssein, davon, sich überall und nirgends Zuhause zu fühlen und dem Wunsch, irgendwann anzukommen. Max Giesinger zählt heute zu den relevantesten deutschen Pop-Künstlern und zeigt durch seinen unermüdlichen Antrieb, wie sehr er liebt, was er tut. Nach wie vor ist es das Größte für ihn, auf der Bühne zu stehen und Konzerte zu spielen. Dabei ist er seinen Fans immer ganz nah. Der Junge mit der Gitarre, der in Fußgängerzonen Oasis-Cover spielte, ist erwachsen geworden und versichert uns: die Reise geht jetzt erst richtig los. / Sport- und Kongresshalle, Wittenburger Str. 118

Mi 20.02.

09:00 MANEGE FREI – DER ZIRKUS KOMMT! – KINDERKONZERT 1
Musik von Dmitri Kabalewski, Johannes Brahms und Gustav Peter / Moderiert von Kerstin Klaholz / Für Kinder ab 6 Jahren / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

11:00 MANEGE FREI – DER ZIRKUS KOMMT! – KINDERKONZERT 1
Musik von Dmitri Kabalewski, Johannes Brahms und Gustav Peter / Moderiert von Kerstin Klaholz / Für Kinder ab 6 Jahren / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

14:30 ÖFFENTLICHE THEATERFÜHRUNG – Ein Blick hinter die Kulissen
Einmal hinter die Kulissen blicken, die Hauptbühne aus einer anderen Per­spektive betrachten, mit dem künstle­rischen „Alltag“ in Probenräumen und Werkstätten in Berührung kommen und in die geheime Zauberwelt des Theaters eintauchen... Dies bieten un­sere regelmäßigen Führungen durch die prächtigen Räumlichkeiten des geschichtlich bedeutsamen Theatergebäudes. Theaterführungen für Gruppen sind auch nach Voranmeldung außer der Reihe möglich.   / Staatstheater, Kassenfoyer, Alter Garten 2

19:30 Ein Sommernachtstraum
Von William Shakespeare / Ein Spiel zwischen Traum und Alptraum, Zauberei und Wirklichkeit, anarchisch, archaisch und animalisch, um Liebe, Rausch und Raserei, wütende Elfen und verwirrte Menschen, Verliebte und Verrückte. / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

Do 21.02.

10:00 35 KILO HOFFNUNG
Jugendstück nach dem Roman von Anna Gavalda / Für Besucher ab 11 Jahren / Davy wiegt 35 Kilo und hasst die Schule. Schon zweimal ist sie sitzen geblieben. Den Anforderungen der Schule steht sie hilflos gegenüber und das macht ihre Eltern rasend. Die schleppen sie zu allen möglichen Ärzten um bescheinigt zu bekommen: Davy hat ein Konzentrationsproblem. Doch so ist es nicht. Davy will einfach nicht den ganzen Tag in der Schule sitzen, sie will etwas mit ihren Händen arbeiten. Und sie liebt es, mit ihrem Großvater im Schuppen Sachen zu konstruieren. In der Schule hingegen entwickelt sie sich zum Klassenclown. / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

12:00 35 KILO HOFFNUNG
Schauspiel / Jugendstück nach dem Roman von Anna Gavalda / Für Besucher ab 11 Jahren / Davy wiegt 35 Kilo und hasst die Schule. Schon zweimal ist sie sitzen geblieben. Den Anforderungen der Schule steht sie hilflos gegenüber und das macht ihre Eltern rasend. Die schleppen sie zu allen möglichen Ärzten um bescheinigt zu bekommen: Davy hat ein Konzentrationsproblem. Doch so ist es nicht. Davy will einfach nicht den ganzen Tag in der Schule sitzen, sie will etwas mit ihren Händen arbeiten. Und sie liebt es, mit ihrem Großvater im Schuppen Sachen zu konstruieren. In der Schule hingegen entwickelt sie sich zum Klassenclown. / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

14:00 Onleihe 50+
Was noch? / Praktische Tipps zur Benutzung von Online-Medien für Senioren / Die Teilnahme ist kostenlos. Um Voranmeldung wird gebeten: Tel. 0385-5901921 oder stadtbibliothek@schwerin.de / Stadtbibliothek in den Schweriner Höfen, Klöresgang 3

14:30 Museumstag für Senioren: „Wir haben die wilden Schweine bekriegt!“
Führung / Porträts, Tagebücher und Briefe von Mitgliedern des mecklenburgischen Herrscherhauses und der Hofgesellschaft führen uns in das Hofleben des 18. Jahrhunderts im alten Schweriner Schloss und der damaligen Ludwigsluster Residenz. / Schloss Schwerin, Lennéstraße 1

15:00 Alltagsdeutsch für Migranten
Der Sprachkurs mit Dieter W. Angrick. / Stadtteiltreff „Eiskristall“, Pankower Straße 1-3

18:00 Rendezvous im Museum: Hot Printing. Hendrik Nicolaas Werkman
Führung / Ausstellung / Die Kuratorin Dr. Anne-Sophie Pellé führt durch die Ausstellung / Staatliches Museum, Galerie Alte und Neue Meister, Alter Garten 3

18:00 VERNISSAGE: „Vorsicht, Heimat!“
Vernissage / Ausstellung / „Vorsicht, Heimat!“ Deutscher Karikaturenpreis 2018 / Schleswig-Holstein-Haus, Puschkinstraße 12

19:30 ANDRÉ CHÉNIER
Oper / von Umberto Giordano / Ein packendes musikalisches Drama in den Wirren der Französischen Revolution mit einer der leidenschaftlichsten Liebesgeschichten der italienischen Opernbühne – das verspricht die 1896 an der Mailänder Scala uraufgeführte Oper ANDRÉ CHÉNIER von Umberto Giordano, der neben Puccini als wichtigster Komponist des „Verismo“ gilt. Mit berauschenden Arien und effektvollen Ensembles erzählt sie die anrührende Dreiecksgeschichte zwischen dem Schriftsteller Chénier, der jungen Aristokratin Maddalena und dem zwielichtigem Revolutionär Gérard. Der vielfach ausgezeichnete Opernregisseur Roman Hovenbitzer wird das Opernjuwel als großes historisches Tableau spektakulär in Szene setzen. / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

19:30 FRÜHSTÜCK BEI TIFFANY
Bühne / Schauspiel / von Truman Capote / Für die Bühne bearbeitet von Richard Greenberg / Deutsch von Ulrike Zemme / Truman Capotes Geschichte entführt in ein New York der schrägen Typen, Träumer, Glückssucher und einsamen Herzen, der Gosse und des Glamours. Der junge Schriftsteller „Fred“ trägt seine Haut auf den Markt, während seine Nachbarin Holly Golightly das Nachtleben aufmischt. Die lebenslustige, scharfzüngige und manchmal melancholische Holly bewegt sich in illustrer Gesellschaft und lässt sich in keinen Käfig – auch keinen goldenen – sperren. Ob Holly Golightly, die meistens „auf Reisen“ ist, wohl irgendwo ankommen wird? Die berühmte Verfilmung dieser wundervoll leichtfüßigen Komödie ließ Audrey Hepburn, mit Sonnenbrille und Zigarettenspitze, zur Stilikone werden.   / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

19:30 Kino unterm Dach: Auf der Suche nach Oum Kulthum
Drama / Looking for Oum Kulthum / DEU, AUT, ITA, MAR 2017 / Regie Shirin Neshat / Darsteller Najia Skalli (Oum Kulthum), Neda Rahmanian (Mitra) Yasmin Raeis (Ghada) / Protagonistin Oum Kulthum / 90 min / FSK 0 / Die in den USA lebende Iranerin Shirin Nes- hat, die große feministische Figur der iranischen bildenden Kunst, versucht sich in ihrem neuesten Film diesem Phänomen zu nähern. Sie erschafft die Figur der iranischen Filmregisseurin Mitra, eine ambitionierte Künstlerin, Mutter und Ehefrau. Das Ziel ihres Filmes ist es, die Anstrengungen und Mühen Oum Kulthums zu erforschen, die notwendig waren um erfolgreich zu sein, in einer von Männern dominierten Gesellschaft. / Volkshochschule “Ehm Welk”, Aula, Puschkinstraße 13

20:00 Dirk Audehm: 
P’tit ALBERT
Es gab eine Zeit, da schmissen sich in Leipzig ein junger Schauspieler (Dirk Audehm) und ein junger Regisseur (Matthias Brenner) zusammen und kreierten eine besondere Inszenierung des Stückes „P'tit Albert“. Obwohl es fulminante Kritiken gab, ahnten sicher beide nicht, dass ihr Abend im Jahre 2019 nach hunderten Vorstellungen und rund 400 km entferntin Schwerin sein 23jähriges Bühnenjubiläum feiert. Tom ist nun etwas älter, aber genauso gewitzt und vielleicht auch ein wenig weiser. Freuen Sie sich auf eine ganz besondereTom ist zurück! Unnachahmlich durchschaut er die Welt um sich herum, während er für die „Sabberer“ das Essen kocht. Und am Ende geht keiner mit leerem Hirn und Magen nach Hause. Karten im werk3/KlangWert, Friedrichstr.11 und in der Schwerin-Info, Am Markt / werk3/KlangWert – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

22:00 SOUNDTRACK MEINES LEBENS VOL. 13: JULIA KEILING
Was noch? / Ein besonderer Einblick in das Leben eines Ensemblemitglieds / Staatstheater, Studio im E-Werk (ehem. Puppenbühne), Spieltordamm 1

Fr 22.02.

10:00 SCHWERIN SINGT! MACHT SCHULE
Mitmach-Sing-Event für Grundschulklassen / Kinder der ersten bis vierten Klasse kommen im Großen Haus in Schwerin zusammen und singen unter der Leitung von Michael Ellis Ingram Volkslieder, die im Vorfeld in den jeweiligen Schulen einstudiert werden. Das Gemeinschaftserlebnis bildet für die Kinder einen Höhepunkt im musikalischen Schuljahr. / Staatstheater, Konzertfoyer, Alter Garten 2

14:00 Schaudrucken in der Ausstellung
Ausstellung / Kreatives Angebot / Besucher der Ausstellung Hot Printing. Hendrik Nicolaas Werkman (1882-1945) können die historische Kniehebelpresse in Aktion erleben. Dazu gibt es Informationen zur Drucktechnik. Wer möchte, kann mit einem vorbereiteten Druckstock unter Anleitung selber zu drucken. Obwohl die Ausgangsmaterialien immer die gleichen sind, ist jeder Druck ein Unikat. Ein Motiv in unzähligen Varianten – das ist Druck-Kunst ganz im Sinne von Werkman. / Staatliches Museum, Galerie Alte und Neue Meister, Alter Garten 3

18:00 GALERIE UND MALSPASS FÜR KINDER – ATELIER MICHAEL FRAHM
Vernissage / Ausstellung / Kinder / Wir planen am 22.02.2019 um 18:00 Uhr unsere Eröffnungsvernissage. Hier wird Michael Frahm extra eine Limited Edition von 27 Kunstwerken in der Größe 50x50 cm erstellen, bei denen wir beim Verkauf jeweils 50 Euro einem gemeinnützigen Zweck zukommen lassen. Bis zum 30.1. kann mit jeweils 4 Kindern ca. 30 Minuten gemalt werden. Die 2 Euro für das Material werden wir dem Kinderschutzbund zukommen lassen. / Schlosspark Center, Marienplatz 5-6

18:00 Rundgang mit dem Nachtwächter von Schwerin
Erleben Sie die Schweriner Altstadt bei Nacht! Treffpunkt: Touristinformation am Markt in Schwerin. Tickets: Vorverkauf zu den Öffnungszeiten der Touristinformation oder direkt zur Führung beim Nachtwächter. / Altstädtischer Markt, Markt

18:00 Taizé-Andacht
Religion / Eine ökumenische Andacht mit vielen Gesängen in verschiedenen Sprachen, ohne Predigt, dafür mit meditativer Stille. Ausgangspunkt dieser Andachtsform sind die internationalen Jugendtreffen im französischen Dorf Taizé. Die meditativen Gesängen werden angestimmt und sind rasch durch ihre eingängige schlichte Weise mitsingbar. / Dom Schwerin, Thomaskapelle, Kreuzgang

19:00 Lesung: 30 Jahre Antifa in Ostdeutschland
Literatur / Weitere Informationen: https://www.dampfboot-verlag.de/shop/artikel/30-jahre-antifa-in-ostdeutschland / Komplex, Pfaffenstraße 4

19:30 ANDY – SUPERSTAR!
Ballett / Uraufführung / Mit einer gemeinsamen Choreographie zu Musik von Bob Dylan, Joe Cocker, David Bowie, The Velvet Underground u. v. a. nähern sich Jutta Ebnother und Orkan Dann dem unvergleichlichen Spirit der wilden 1960er an und suchen nach künstlerischen Spuren und Begegnungen. / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

19:30 MSV Pampow vs. SV 90 Görmin
Sport / Fußball / MSV Pampow e. V. (Spielstätte), Gartenweg 28a

20:00 Dirk Audehm: 
P’tit ALBERT
Es gab eine Zeit, da schmissen sich in Leipzig ein junger Schauspieler (Dirk Audehm) und ein junger Regisseur (Matthias Brenner) zusammen und kreierten eine besondere Inszenierung des Stückes „P'tit Albert“. Obwohl es fulminante Kritiken gab, ahnten sicher beide nicht, dass ihr Abend im Jahre 2019 nach hunderten Vorstellungen und rund 400 km entferntin Schwerin sein 23jähriges Bühnenjubiläum feiert. Tom ist nun etwas älter, aber genauso gewitzt und vielleicht auch ein wenig weiser. Freuen Sie sich auf eine ganz besondereTom ist zurück! Unnachahmlich durchschaut er die Welt um sich herum, während er für die „Sabberer“ das Essen kocht. Und am Ende geht keiner mit leerem Hirn und Magen nach Hause. Karten im werk3/KlangWert, Friedrichstr.11 und in der Schwerin-Info, Am Markt / werk3/KlangWert – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

21:00 Bon Scott: AC/DC- Cover-Band
Die Songs aus einer legendären Ära im Originalsound sowie die energiegeladene Performance eines DENNIS YOUNG bilden das TNT dieser Show. Ist er erst einmal entfesselt...spielt Dennis sich in eine echte Ekstase..fundamentiert durch den Bass von DANNY, den Drums von HOLLE und den Riffs von MICK... die exakte Mischung für diesen coolen abgehangenen und explosiven Sound für SHORTY LE BON, Vocals.. der das letzte aus sich und seiner Seele herausholt, wenn er die von Frauen, Whisky und Rock`n`Roll getränkten Texte eines Bon Scott rauh und ungeschliffen intoniert. / Der Speicher, Röntgenstraße 22

22:00 PARTY-Freitag
Wohin am FREITAG? Na in den Klub 77! Hier feier´ ich...bei EINTRITT FREI und Wunschmusik ! / Klub 77, Klöresgang 5

22:00 Schwerins größte Faschingsparty
Wir laden ein zur größten und exklusivsten Faschingsparty der Landeshauptstadt. Am Freitag, den 22. Februar 2019 dürft Ihr euch wieder auf eine grandiose Party im M8 auf 2 Floors freuen. Zu finden im ersten Floor: DJ Toriyo, natürlich verkleidet und das -all night long-, im dunklen Zimmer an den Decks: Daniel Ledwa Music. / M8, Mecklenburgstraße 8

Sa 23.02.

10:00 Baudenkmäler der Stadt im Fokus des Weltgästeführertages 2019
Alljährlich rund um den 21. Februar findet der Weltgästeführertag (WGFT) statt. An diesem Tag bieten die Schweriner Gästeführer, ebenso wie Gästeführer-Verbände auf der ganzen Welt, ehrenamtlich Sonderführungen zu einem wechselnden Thema an. 2019 ist das Motto BAUeinHAUS – in Anlehnung an die Gründung der legendären Bauhaus-Schule vor 100 Jahren in Weimar. Für den Schweriner Gästeführer e.V. war dies ein willkommener Anlass, sich intensiv mit besonderen Häusern, Baumeistern sowie Haus- und Wohnungsbau-Themen generell in Schwerin zu befassen. Daraus sind insgesamt zehn spannende Führungen entstanden, an denen Besucher an diesem Aktionstag kostenfrei teilnehmen können. Eine tolle Chance auch für Schwerinerinnen und Schweriner, die eigene Stadt einmal aus einem ganz anderen Blickwinkel kennenzulernen. Die kurzweiligen Rundgänge führen unter anderem zum „Fridericianum", über den Alten Friedhof, zur Carl-Friedrich-Flemming-Klinik, durch die Schelfstadt sowie an viele andere Orte der Stadt. Wer nicht so gut zu Fuß unterwegs ist, kommt bei einer Stadtrundfahrt mit dem roten Doppeldeckerbus bequem von Haus zu Haus. Für die Fahrten mit dem Bus wird ein Unkostenbeitrag von 2,00 Euro fällig. Alle anderen Führungen werden kostenfrei angeboten. Das ganze Programm finden Interessierte unter bit.ly/weltgaestefuehrertag_schwerin. / Altstadt, Zentrum

10:00 InfoTag an der ecolea | Private Berufliche Schule Schwerin
Was noch? / Eine gute Orientierungsmöglichkeit bieten die regelmäßigen InfoTage der ecolea. Interessierte Schüler und Eltern haben an diesen Tagen die Möglichkeit, die Theorie- und Praxisräume zu besichtigen, Fragen zu den Ausbildungen zu stellen, sich mit Dozenten und Schülern auszutauschen und natürlich auch ihre Bewerbungen einzureichen. / ecolea – Private Berufliche Schule, Lankower Straße 9–11

10:00 Öffnungstag bei den Eisenbahnfreunden
Ausstellungen / Mecklenburgische Eisenbahnfreunde Schwerin e.V. / Zu besichtigen sind historische Dampf- und Diesellokomotiven in der Ausstellungshalle des Museums sowie die Ausstellung zur Eisenbahn- und Technikgeschichte. Der Museumsshop hat eine Auswahl an Souvenirartikeln und regionaler Literatur im Angebot. Das Museums-Bistro hält für Sie Getränke, Snacks sowie einen kleinen Imbiss bereit. / Eisenbahnmuseum, Am Bahnhof 13

10:00 WIR. ERFOLG BRAUCHT VIELFALT
Was noch? / Die Initiative „WIR.Erfolg braucht Vielfalt“ lädt am 23. Februar zum bunten Aktionstag ins Schlosspark-Center. In der Ladenstraße und im ersten Obergeschoss präsentieren sich viele Vereine, Verbände und Institutionen aus Schwerin und Umgebung. Mit einem breiten Informations-, Spaß- und Mitmachprogramm informieren die Vereine über die vielfältigen Möglichkeiten von zivilgesellschaftlichem Engagement und verdeutlichen, welche zentrale Bedeutung demokratische Grundwerte haben. Ein Besucht lohnt sich! / Schlosspark Center, Marienplatz 5-6

11:00 Hofführung
Führung / Wenn Sie sehen und verstehen möchten wie regionale Produkte auf unserem bio-dynamischen Hof entstehen, nehmen Sie an einer unserer Hofführungen teil. Hier können Sie an einem Ort den Weg landwirtschaftlicher Produkte vom Anbau über die Verarbeitung bis hin zum Verkaufsregal im Hofladen verfolgen. Jeden letzten Samstag im Monat bietet einer der Betriebsleiter eine Führung durch seinen Betrieb an. / Hof Medewege, Hauptstraße 16

12:00 Hot Printing
Führung in der Ausstellung / Staatliches Museum, Galerie Alte und Neue Meister, Alter Garten 3

14:00 Schaudrucken in der Ausstellung
Ausstellung / Kreatives Angebot / Besucher der Ausstellung Hot Printing. Hendrik Nicolaas Werkman (1882-1945) können die historische Kniehebelpresse in Aktion erleben. Dazu gibt es Informationen zur Drucktechnik. Wer möchte, kann mit einem vorbereiteten Druckstock unter Anleitung selber zu drucken. Obwohl die Ausgangsmaterialien immer die gleichen sind, ist jeder Druck ein Unikat. Ein Motiv in unzähligen Varianten – das ist Druck-Kunst ganz im Sinne von Werkman. / Staatliches Museum, Galerie Alte und Neue Meister, Alter Garten 3

16:00 RICO, OSKAR UND DIE TIEFERSCHATTEN
Schauspiel / Für Kinder ab 7 Jahren / Rico ist ein tiefbegabtes Kind. Er lebt allein mit seiner Mutter in Berlin. Auf der Straße findet er eine Nudel mit Gorgonzolasoße. Das stößt eine Reihe von Ereignissen in Gang, an deren Anfang die Begegnung mit dem hochbegabten Oskar steht. Doch als der verschwindet, kann das nur eins bedeuten: Der Kindesentführer Mister 2000 muss ihn geschnappt haben. Jetzt muss Rico allein hinter das Geheimnis der Tieferschatten im Hinterhaus kommen. In Andreas Steinhöfels Roman für Kinder legen Rico und Oskar in bester Kästnerscher Tradition dem Verbrecher  das Handwerk. / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

18:00 EINFÜHRUNG AM MODELL UND TASTFÜHRUNG ZU “IM WEISSEN RÖSSL” FÜR BLINDE UND SEHBEHINDERTE MENSCHEN
Führung / Anmeldung an der Theaterkasse, Tel.: 0385 53 00-123 oder kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de. Die anschließende Vorstellung um 19:30 Uhr wird mit einer Live-Audiodeskription versehen. / Staatstheater, Studio im E-Werk (ehem. Puppenbühne), Spieltordamm 1

19:00 Musical Dinner
Was noch? / Musical / Wenn Sie Musicals lieben und einen ganzen Abend in himmlischen Melodien schwelgen möchten, dann gibt es für Sie unser MUSICAL DINNER. Erleben Sie die Höhepunkte aus den erfolgreichsten klassischen und aktuellen Musicals. Mit unserem original Hamburger Musical-Ensemble bieten wir Ihnen eine unterhaltsame Mischung aus gastronomischen Genüssen und exklusiven Musical-Highlights! Vergessen Sie für einige Stunden den Alltag und genießen Ihre Lieblingslieder. Unsere professionellen Musical-Darsteller in originalgetreuen Kostümen bringen den Glanz der großen Shows in greifbare Nähe. / Weinhaus Uhle, Schusterstraße 13 - 15

19:00 Soiree bei Jaques’
Weinverkostung / Ulrich Maiß, Cellist und Inhaber des Weindepots, präsentiert Werke für Cello und lässt den Vin de Jour verkosten. / Anmeldung: 0385 / 5 93 62 33 oder vor Ort / Jaques´ Wein-Depot, Großer Moor 45

19:30 IM WEISSEN RÖSSL
Operette / Singspiel in drei Akten Von Ralph Benatzky / Man nehme einen oberösterreichischen Ausflugsgasthof am Ufer des Wolfgangsees mit idyllischem Alpenblick, eine rasante Handlung mit originellen Charakteren, eingängige Melodien, die zu viel gesungenen Schlagern geworden sind, garniert mit unwiderstehlichem österreichischen Flair, abgeschmeckt von der feschen Rösslwirtin Josepha und charmant mit einer Portion Herzschmerz serviert von Oberkellner Leopold – das ist das Erfolgsrezept der beliebten und mehrfach verfilmten Operette IM WEISSEN RÖSSL von Ralph Benatzky, die zu Recht seit Jahrzehnten zu den Dauerbrennern auf deutschsprachigen Theaterbühnen zählt.   / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

19:30 Linien
Schauspiel / Ein Rechercheprojekt von Nina Gühlstorff und Ensemble / Was, wenn Wände Ohren hätten? Welche Geschichten könnten die privaten Räume, in denen wir leben, erzählen? Wie würden sie den Wechsel der Zeiten, Menschen und Systeme beschreiben? Welche Auswirkungen hatten die politischen und gesellschaftlichen Verhältnisse auf das Privatleben ihrer Bewohner? Mit einem feinen Gespür für das, was unter der Oberfläche verborgen liegt, hat sich Nina Gühlstorff zusammen mit dem Ensemble auf die Suche nach Familiengeschichten aus Schwerin und Umgebung gemacht. Aus den Begegnungen ist ein dokumentarischer Theaterabend entstanden, der auf eine Entdeckungsreise durch eine leer stehende Wohnung einlädt und im Gestern und Heute nach der Perspektive für das Morgen forscht. / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

20:00 Dirk Audehm: Die neue CD (Restkarten)
Frl. Schneider feiert ihren 100. Geburtstag. Trotz angehender Erblindung durch jahrelang überschwänglichen Alkoholkonsum, setzt sie sich immernoch täglich an ihr altes Klavier, denn dies ist scheinbar ihr einziger Trost. Doch im größten Moment ihrer Einsamkeit bekommt sie plötzlich Besuch von zwei altbekannten Freunden und das Leben beginnt von vorn. Das kultige Trio Dirk, Alexander und Engelbert finden sich wieder zusammen, sinniert über das Unmögliche des Lebens und präsentiert nicht eben nebenbei zur Freude der Fans ihr Programm. Karten im Klangwert, Friedrichstr.11 und in der Schwerin-Info, Am Markt. / werk3/KlangWert – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

21:00 Bon Scott: AC/DC- Cover-Band
Die Songs aus einer legendären Ära im Originalsound sowie die energiegeladene Performance eines DENNIS YOUNG bilden das TNT dieser Show. Ist er erst einmal entfesselt...spielt Dennis sich in eine echte Ekstase..fundamentiert durch den Bass von DANNY, den Drums von HOLLE und den Riffs von MICK... die exakte Mischung für diesen coolen abgehangenen und explosiven Sound für SHORTY LE BON, Vocals.. der das letzte aus sich und seiner Seele herausholt, wenn er die von Frauen, Whisky und Rock`n`Roll getränkten Texte eines Bon Scott rauh und ungeschliffen intoniert. / Der Speicher, Röntgenstraße 22

22:00 KURZSCHLUSS VOL. 8: STUNDE NULL – Ein kleiner Ausblick in eine mögliche Zukunft
Was noch? / Immer schneller. Immer weiter. Immer lauter. Immer bunter. Immer mehrmehrmehrmehrmehrmehrmehrmehrmehrmehrmehrmehrmehr. Und stopp. Wir kommen zur Ruhe, dehnen die Zeit und versuchen die Langsamkeit auszuhalten. In einer szenischen-musikalischen Installation wagen wir einen Neustart in unsere Moderne. Mit Körper, Geist und Sprache verorten wir uns neu in Raum und Zeit. Im E-Werk-Studio wird gemeinsam das Nicht-Fertige, Spontane und Abwegige erforscht. Es wird gespielt, gelesen, gesungen und getanzt –  was unter den Nägeln brennt, wird auf die Bühne gebracht! Schauspieler geben Persönliches preis und verschaffen Herzenstexten Gehör, improvisieren, erfüllen Wünsche oder laden sich Gäste zum nächtlichen Talk ein. Ein Raum für Abenteuer und Experimente, Erlebtes und Ersehntes, Überraschendes und Vertrautes. / Staatstheater, Studio im E-Werk (ehem. Puppenbühne), Spieltordamm 1

22:00 Schneetreiben mit Neelix
Im wirbelnden Fraktal-Tanz des Schneetreibens hast du die dunkle Kälte des Winters sofort vergessen. Denn treibende Psy- und Progressive-Rhythmen reißen dich mit der unwiderstehlichen Kraft einer Lawine in jenes Wunderland namens Trance. Die ausgefeilte Deko macht sich die Eigenheiten einer weitläufigen Indoor-Location zunutze um hier eine optische Welt zu erschaffen, die Lichtjahre von unserem Planeten entfernt ist. Ein glitzernder Party-Höhepunkt auf allen Ebenen, und das mitten im tiefsten Winter! / Club Zenit, Pappelgrund 15a

22:00 Soliparty: Mashups, 90s, Bass, Trash
Party / Acts: Radiowelle Jupiter, Hila Hapoel, DJ Nicerdicer, tbc. / Komplex, Pfaffenstraße 4

22:00 Ü30 Party
Party / die Nacht für die Partyerfahrenen. Einlass ab 27 Jahren. Zu hören gibt es alles der 80er, 90er, Partyhits bis zu den aktuellen Charts. Für die Electrofreunden gibt es auf dem 2. Floor alles von House, Electro & Techno. Start ist 22.00 Uhr. Bitte achtet auf gepflegte Garderobe! / M8, Mecklenburgstraße 8

So 24.02.

11:00 NEUGIERIG AUF HEXENJAGD
Schauspiel / Drama / Was noch? / Beim Spielfilm nennt es sich „Making of“ – am Mecklenburgischen Staatstheater erfährt man unter dem Label NEUGIERIG AUF alles über die Hintergründe zu den Premieren im Großen Haus. Mal als Matinee an einem Sonntagvormittag im Konzertfoyer, mal als Besuch einer Probe im Großen Haus; gemeinsam mit dem jeweiligen Regieteam und Ensemblemitgliedern präsentiert die Dramaturgie im lockeren Talk Wissenswertes zur aktuellen Produktion, zum Regiekonzept und zum Stand der Proben. Und Beiträge beteiligter Künstler machen Lust auf mehr. Arthur Miller gilt als einer der bedeutendsten amerikanischen Dramatiker – auch weil er nie müde wurde, mit seinen Werken in die finstersten Regionen der menschlichen Seele hineinzuleuchten. So zeigt sein zeitlos aktuelles Drama HEXENJAGD auf eindrückliche Weise, wie schnell in menschlichen Gesellschaften ein katastrophales System von Angst, Denunziation und Verfolgung entsteht. Schauplatz ist eine amerikanische Kleinstadt, die durch eine fatale Mischung aus Aberglaube, Hysterie, Habgier und Fanatismus in eine Spirale von Schuld und Gewalt gerät. / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

11:00 RICO, OSKAR UND DIE TIEFERSCHATTEN
Schauspiel / Für Kinder ab 7 Jahren / Rico ist ein tiefbegabtes Kind. Er lebt allein mit seiner Mutter in Berlin. Auf der Straße findet er eine Nudel mit Gorgonzolasoße. Das stößt eine Reihe von Ereignissen in Gang, an deren Anfang die Begegnung mit dem hochbegabten Oskar steht. Doch als der verschwindet, kann das nur eins bedeuten: Der Kindesentführer Mister 2000 muss ihn geschnappt haben. Jetzt muss Rico allein hinter das Geheimnis der Tieferschatten im Hinterhaus kommen. In Andreas Steinhöfels Roman für Kinder legen Rico und Oskar in bester Kästnerscher Tradition dem Verbrecher  das Handwerk. / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

11:00 Werkman – Drucker und Künstler der Moderne
Führung in der Sonderausstellung / Staatliches Museum, Galerie Alte und Neue Meister, Alter Garten 3

14:00 Schaudrucken in der Ausstellung
Ausstellung / Kreatives Angebot / Besucher der Ausstellung Hot Printing. Hendrik Nicolaas Werkman (1882-1945) können die historische Kniehebelpresse in Aktion erleben. Dazu gibt es Informationen zur Drucktechnik. Wer möchte, kann mit einem vorbereiteten Druckstock unter Anleitung selber zu drucken. Obwohl die Ausgangsmaterialien immer die gleichen sind, ist jeder Druck ein Unikat. Ein Motiv in unzähligen Varianten – das ist Druck-Kunst ganz im Sinne von Werkman. / Staatliches Museum, Galerie Alte und Neue Meister, Alter Garten 3

16:00 Frank Schöbel & Band
Auf 50 Jahre Bühne blickt Frank Schöbel in diesem Jahr zurück. Er gilt als eine der bekanntesten lebenden Schlagerlegenden des wiedervereinten Deutschlands und zu Recht als die DDR-Schlagergröße mit der längsten und erfolgreichsten Karriere. Er ist Sänger, Songwriter, Produzent, Moderator, Schauspieler, Buchautor und noch mehr – denn er ist ein Begriff. Musikalisches Können, Vielfalt, Natürlichkeit und vor allem sein enges und ehrliches Verhältnis zum Publikum sind seit fünf Jahrzehnten sein Markenzeichen. Mit ihm wurden Generationen groß. Zunächst fast ausschließlich im Osten der Republik verehrt, kamen nach der Wende unzählige neue Fans hinzu. / Schelfkirche Schwerin, Puschkinstraße 3

16:00 MUSIK UM VIER – 2. KONZERT
Werke von Gluck, Bach und Boccherini / Dirigent Gabriel Venzago / Staatstheater, Konzertfoyer, Alter Garten 2

16:30 TASTFÜHRUNG ZU “SEIN ODER NICHTSEIN” FÜR BLINDE UND SEHBEHINDERTE MENSCHEN
Sonderführung / Bei der Tastführung wird die Bühne begangen und es können Kostüme und Requisiten ertastet werden - außerdem wird die Audiodeskription vorbereitet. / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

18:00 SEIN ODER NICHTSEIN (TO BE OR NOT TO BE)
Schauspiel / Komödie von Nick Whitby / In Lubitschs antifaschistischem Komödienklassiker von 1942 gelingt es einer kleinen Gruppe polnischer Schauspieler durch eine gekonnte Maskerade die deutschen Besatzer mit den Mitteln des Theaters zu überlisten. 1939 wird im Warschauer Polski Theater eine NS-Farce mit dem Titel „Gestapo“  geprobt. Doch die Zensurbehörde verbietet die bevorstehende Premiere, das Theater setzt seinen HAMLET wieder auf den Spielplan – und während der selbstverliebte Schauspieler Josef Tura an der Bühnenrampe zu seinem großen Monolog ansetzt, empfängt seine Frau Maria Tura in der Garderobe einen jungen polnischen Fliegeroffizier. Dann marschieren die Deutschen in Warschau ein und die Lage ändert sich schlagartig. Um einen Nazi-Kollaborateur aufzuhalten, muss Josef Tura in die Rolle seines Lebens schlüpfen. Ein gefährliches Spiel um Leben und Tod beginnt. „Sein oder Nichtsein“ ist nun im wahrsten Sinne des Wortes die Frage ...     / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

18:00 TWEI AS BONNIE UN CLYDE
Niederdeutsche Bühne / Komödie / von Tom Müller und Sabine Misiorny / Niederdeutsch von Renate Wedemeyer / Bei Manni und Chantal ist zwar mehr kriminelle Energie vorhanden als kriminelle Intelligenz, aber eins steht fest: Für ihre Hochzeit in Las Vegas und die Flitterwochen auf Hawaii brauchen sie Kohle, viel Kohle, also muss eine Bank überfallen werden! Doch für einen erfolgreichen Coup ist es leider notwendig, dass man immer links und rechts unterscheiden kann, in der Lage ist, Straßenkarten zu lesen, die richtigen Strümpfe gekauft hat und nicht die verkehrte Tüte mit aus der Bank nimmt … Diese Komödie ist ein Angriff auf die Lachmuskeln, bei dem ein Gag den nächsten jagt und die Lage für das dilettantische Gaunerpärchen immer verrückter wird. / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

19:00 Die Nacht der Musicals
Musical / in einer zweieinhalbstündigen Show werden die beliebtesten Musicalhighlights aus einer Vielzahl unterschiedlicher Musicals von internationalen Stars der Musicalszene präsentiert. (Tanz der Vampire, Frozen, Rocky, Hinterm Horizont, Falco, Elisabeth, Das Phantom der Oper, Mamma Mia, Cats, Aladdin u.v.m.)   / Sport- und Kongresshalle, Wittenburger Str. 118

20:00 Alain Frei – Mach Dich Frei
Comedy / Mit seinem dritten Erfolgsprogramm "Mach Dich Frei" meldet sich der Schweizer Comedian Alain Frei eindrucksvoll zurück! Er stellt sich den wichtigen Fragen der Menschheit: Wo kommen wir her? Wo gehen wir hin? Und was ist eigentlich ein "Schmutzli"? / Das Capitol, Wismarsche Straße 126

Mo 25.02.

10:00 Der glückliche Prinz
Musiktheater / Kinder / Ein musikalisches Märchen nach Oscar Wilde / Der steinerne Prinz - eine Statue - bemerkt zum ersten Mal, dass ein mitfühlendes Herz in seiner Brust schlägt. / Staatstheater, Konzertfoyer, Alter Garten 2

15:00 Welcome-Café
Kommen Sie mit anderen ins Gespräch! / Stadtteiltreff „Eiskristall“, Pankower Straße 1-3

Di 26.02.

15:30 Bilderbuchkino
Lustige, spannende und aufregende Geschichten für Kinder von 3 bis 6 Jahren. Heute: "Wer freut sich über neue Nachbarn" / Stadtbibliothek in den Schweriner Höfen, Klöresgang 3

18:00 Kreativkurse im Hobbypunkt: Filigranes Quilling
Was noch? / An-und Abmeldung bis Freitag vor dem Kurs im Hobbypunkt möglich. / Schweriner Höfe (ehem. “Der Wurm”) – Klöresgang, Klöresgang

Mi 27.02.

14:30 Die Sammlung der Moderne
Führung für blinde und sehbehinderte Besucher / Staatliches Museum, Galerie Alte und Neue Meister, Alter Garten 3

17:30 LEHRERFORTBILDUNG ZU HEXENJAGD
Was noch? / Fortbildung / Arthur Millers ungebrochen aktuelles Drama zeigt auf eindrückliche Weise, wie schnell in menschlichen Gesellschaften ein System von Angst, Denunziation und Verfolgung entsteht. In der Lehrerfortbildung soll es neben einem Einblick in Hintergründe und Schwerpunkte der Inszenierung um das titelgebende Phänomen der Hexenjagd in Vergangenheit und Gegenwart gehen. Außerdem erleben Sie an dem Abend eine Hauptprobe und können sich einen ersten Eindruck verschaffen. / Leitung: Jenny Flügge und Tina Koball / Treffpunkt: Bühneneingang / Staatstheater, Studio im E-Werk (ehem. Puppenbühne), Spieltordamm 1

19:00 LESUNG UND GESPRÄCH: Der Syrien-Krieg
Literatur / Der Syrien-Krieg - Lösung eines Weltkonflikts Kristin Helberg / Friedrich-Naumann-Stiftung / Schleswig-Holstein-Haus, Puschkinstraße 12

Do 28.02.

09:00 “Fatima und der Traumdieb” Puppentheater mit dem Figurentheater Fundevogel
Ein verschlagener Schloßherr stiehlt die Träume seiner Knechte. Auch Fatimas Bruder Hassan ist ihm zum Opfer gefallen. Doch der hinterhältige Dieb hat die Rechnung ohne die gewitzte Fatima gemacht...! Das syrisches Märchen von Rafik Schami wurde von Claudia Hartwich für die Bühne bearbeitet und vermittelt mit Humor und Poesie den Wert von Träumen und Gerechtigkeit. Aufführungsrechte: Verlag für Kindertheater Weitendorf GmbH, Hamburg / Stadtbibliothek Lankow, Plöner Str. 24

15:00 Alltagsdeutsch für Migranten
Der Sprachkurs mit Dieter W. Angrick. / Stadtteiltreff „Eiskristall“, Pankower Straße 1-3

18:00 Rendezvous im Museum: „Dudel den Dudel, wat hest in din Sack“ – Dudelsackspieler und ihr soziales Milieu auf Bildern
Vortrag / Dr. Ralf Gehler, Ethnologe, spricht zur Darstellung des Musikinstrumentes und musiziert auf verschiedenen Exemplaren. / Staatliches Museum, Galerie Alte und Neue Meister, Alter Garten 3

19:30 Kino unterm Dach: Vor dem Frühling
Drama / Khibula / GEO, DEU, FRA 2017 / Regie Georg Ovashvili / Darsteller Hossein Mahjoob (Präsident), Kis- hvard Manvelishvili (Premierminister), Nodar Dzidziguri (Zurab) / 99 min / FSK 12 / Der Präsident, einst Volksheld und Befreier, wird entmachtet und muss in die wilde Gebirgsregion seiner Heimat Georgien flüchten. Von seiner Machtfülle ist nicht viel geblieben als eine Gruppe von Getreuen, die den Präsidenten durch das Land führen, über schneebedeckte Berge und unwegsame Pässe, durch tiefe Wälder und reißende Ströme – voller Schönheit und Gefahren. Die unsichtbaren Verfolger setzen sie unter unerbittlichen psychologischen Druck. Die all umschließende Natur, ihr Zufluchtsort, stellt sich als unberechenbare Gewalt heraus. Die Reise wird zu einem rastlosen Unternehmen. Der Film unternimmt eine allegorische Reise in die Tiefen der menschlichen Seele und in die Schönheit und Urgewalt der Natur. Eine poetische Geschichte von Macht und ihre Auswirkungen auf die Menschen. / Volkshochschule “Ehm Welk”, Aula, Puschkinstraße 13

20:00 

Ausverkauft: Lemmi Lembcke – ‘Glühwürmchen & Currywurst’
Lemmi Lembcke ist einer von Vielen in der schwachbesetzten Schweriner Comedyszene und deswegen wohl auch der Einzige, der sich hier selber als fettestes Brett auf die örtliche Stand up Bühne genagelt hat. Einer der “Väteranen“ des Werk 3, der sich schon mit zahlreichen Soloprogrammen in die Herzen und Lachmuskeln seines Publikums gewitzelt hat. In seinem neuen Programm  “Glühwürmchen und Currywurst“ zieht er kleinkünstlerisch wieder voll vom Leder und auch Resümee, packt altbewertes, sowie gerade frisch reingekommenes in die Überraschungstüte, pustet auf und lässt es krachen. Lieder, Gedichte, Kurzgeschichten, Magie und reichlich Wortspiel. Karten im KlangWert, Friedrichstr.11 und in der Schwerin-Info, Am Markt! / werk3/KlangWert – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

20:00 Quadro Nuevo
Tangos, betörende Arabesken, Melodien aus dem alten Europa – mit Grandezza vorgetragen und dennoch intim beleuchtet. Fast schon verklungene Lieder, die es wert sind vor dem Vergessen bewahrt zu werden, bezaubernde Kleinode wie Charles Trenets „Que reste-t-il de nos amours“ oder der tiefgründige „Tango del Mare“. Die atemberaubende Intensität eines Astor Piazzolla trifft auf lustvolle Virtuosität und Spielfreude, durch welche die vier weitgereisten Musiker die Gegenwart zum einmaligen Abenteuer werden lassen. Kartenvorverkauf: kein Onlineverkauf, Karten nur direkt (keine telf. Vorbestellung) in der Schwerin Info, Am Markt und an der Abendkasse. / Der Speicher, Röntgenstraße 22

20:15 Autorenlesung: Gregor Gysi – “Ein Leben ist zu wenig”
So wie ein Leben zu wenig ist, so ist auch eine Veranstaltung, die 2018 in unserer Buchhandlung stattgefunden hat ,zu wenig. Gregor Gysi erzählt weitere Begebenheiten aus seiner Kindheit und Jugend und von erstaunlichen Wendungen in seinem Leben. Ein erlebtes Geschichtsbuch, das die Erschütterungen, Entwürfe und Enttäuschungen des 20. Jahrhunderts auf sehr persönliche Weise erlebbar macht. / Buchhandlung Thalia, Marienplatz 5

Fr 01.03.

09:30 Quadro Nuevo
Kinderkonzert / Tangos, betörende Arabesken, Melodien aus dem alten Europa – mit Grandezza vorgetragen und dennoch intim beleuchtet. Fast schon verklungene Lieder, die es wert sind vor dem Vergessen bewahrt zu werden, bezaubernde Kleinode wie Charles Trenets „Que reste-t-il de nos amours“ oder der tiefgründige „Tango del Mare“. Die atemberaubende Intensität eines Astor Piazzolla trifft auf lustvolle Virtuosität und Spielfreude, durch welche die vier weitgereisten Musiker die Gegenwart zum einmaligen Abenteuer werden lassen. Kartenvorverkauf: kein Onlineverkauf, Karten nur direkt (keine telf. Vorbestellung) in der Schwerin Info, Am Markt und an der Abendkasse. / Der Speicher, Röntgenstraße 22

11:00 Veranstaltung zum Weltgebetstag 2019
Was noch? / Religion / am 1.3.ist der Weltgebetstag, der jedes Jahr auf der ganzen Welt stattfindet. Jedes Jahr ist ein anderes Land im Fokus, dieses Mal ist es Slowenien. Die Gottesdienstordnung wird von slowenischen Frauen vorbereitet. So können alle Weltgebetstage auf der Welt mit denselben Texten und Liedern gefeiert werden.  Eingeladen sind Frauen, Männer und Kinder. "Kommt, alles ist bereit!“ - so lautet der Titel des Weltgebetstages 2019 in Deutschland. Heute: Suppen Gottesdienst, anschließend Gemeindeeintopf / Hand in Hand, Lessingstr. 26a, 19059 Schwerin   / Anderswo – siehe Text, siehe Text (Veranst.)

15:00 Weltgebetstagsgottesdienste
Was noch? / Religion / am 1.3.ist der Weltgebetstag, der jedes Jahr auf der ganzen Welt stattfindet. Jedes Jahr ist ein anderes Land im Fokus, dieses Mal ist es Slowenien. Die Gottesdienstordnung wird von slowenischen Frauen vorbereitet. So können alle Weltgebetstage auf der Welt mit denselben Texten und Liedern gefeiert werden.  Eingeladen sind Frauen, Männer und Kinder. "Kommt, alles ist bereit!“ - so lautet der Titel des Weltgebetstages 2019 in Deutschland. An folgenden Gottesdiensten können Sie heute teilnehmen: 15.00 Petruskirche, Ziolkowskistr. 17 15.00 Versöhnungskirche, Ahornstr. 2a 16.00 Augustenstift, Kirchsaal, Schäferstr. 17 16.00 Berno-Gemeindezentrum, Wossidlostr. 2 19.30 Petruskirche, Ziolkowskistr. 17   / Anderswo – siehe Text, siehe Text (Veranst.)

17:00 Veranstaltung zum Weltgebetstag 2019
Was noch? / Religion / am 1.3.ist der Weltgebetstag, der jedes Jahr auf der ganzen Welt stattfindet. Jedes Jahr ist ein anderes Land im Fokus, dieses Mal ist es Slowenien. Die Gottesdienstordnung wird von slowenischen Frauen vorbereitet. So können alle Weltgebetstage auf der Welt mit denselben Texten und Liedern gefeiert werden.  Eingeladen sind Frauen, Männer und Kinder. "Kommt, alles ist bereit!“ - so lautet der Titel des Weltgebetstages 2019 in Deutschland. Dieser Abend steht unter dem Motto "Kochen wie in Slowenien" (B. Bollmann/C. Buck). Anmeldung unter 0385/76098594 / Hand in Hand, Lessingstr. 26a, 19059 Schwerin   / Anderswo – siehe Text, siehe Text (Veranst.)

18:00 Gloriandes Show-Abend
Bald ist es soweit. Unsere Gloriande Rich lädt zum 1. Show-Abend in den Klub Einblick ein. Life-Auftritte, Karaoke, Spaß und Spannung stehen an diesem Abend auf dem Programm. Singt mit uns mit, staunt, was Gloriande für Euch in Ihrem übergroßen Schminkkoffer bereit hält und freut Euch auf einen extravaganten Abend voller Drag, Glitzer und purer Eleganz. Eine kleine Überraschung gefälligst? dragt Euch auf, singt mit uns und freut Euch auf eine kleine Überraschung. / Klub-Einblick, Lübecker Str. 43

18:00 Rundgang mit dem Nachtwächter von Schwerin
Erleben Sie die Schweriner Altstadt bei Nacht! Treffpunkt: Touristinformation am Markt in Schwerin. Tickets: Vorverkauf zu den Öffnungszeiten der Touristinformation oder direkt zur Führung beim Nachtwächter. / Altstädtischer Markt, Markt

19:00 2. KON-Takte: Premiere! – Tatiana Grunemann & Timo Bautsch
Tatiana Grunemann überzeugt durch eine ausgereifte Stimme mit zahlreichen Nuancen und harmoniert auf bezaubernde Weise mit dem virtuosen Gitarrenspiel von Timo Bautsch. Mit ihren von traumhafter Poesie gefärbten Eigenkompositionen und den markanten Interpretationen von Cover-Songs schafft es das deutsch-russische Duo immer wieder, die Konzertbesucherinnen und -besucher in ihren Bann zu ziehen und in neue Sphären zu entführen.   / Konservatorium, Puschkinstr. 6

19:30 PREMIERE: HEXENJAGD
Schauspiel / Drama / von Arthur Miller / Arthur Miller gilt als einer der bedeutendsten amerikanischen Dramatiker – auch weil er nie müde wurde, mit seinen Werken in die finstersten Regionen der menschlichen Seele hineinzuleuchten. So zeigt sein zeitlos aktuelles Drama HEXENJAGD auf eindrückliche Weise, wie schnell in menschlichen Gesellschaften ein katastrophales System von Angst, Denunziation und Verfolgung entsteht. Schauplatz ist eine amerikanische Kleinstadt, die durch eine fatale Mischung aus Aberglaube, Hysterie, Habgier und Fanatismus in eine Spirale von Schuld und Gewalt gerät. / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

19:30 Tanztheater Lysistrate: SINNfonie
Bühne / Tanztheater / Sehen, hören, riechen, schmecken, tasten – Sinne bestimmen unsere Wahrnehmung und damit unser tägliches Leben. Welcher Sinn ist der wichtigste? Könnten wir auf einen verzichten? Die fünf Sinne machen den Großteil unserer Wahrnehmung aus. Oftmals verknüpfen sie sich mit Erinnerungen und führen uns in Gedanken an Orte und Zeiten unserer Vergangenheit. Sie können uns beeinflussen, uns täuschen… / Goethe-Gymnasium, Johannes-R.-Becher-Str 10

20:00 Quadro Nuevo
Tangos, betörende Arabesken, Melodien aus dem alten Europa – mit Grandezza vorgetragen und dennoch intim beleuchtet. Fast schon verklungene Lieder, die es wert sind vor dem Vergessen bewahrt zu werden, bezaubernde Kleinode wie Charles Trenets „Que reste-t-il de nos amours“ oder der tiefgründige „Tango del Mare“. Die atemberaubende Intensität eines Astor Piazzolla trifft auf lustvolle Virtuosität und Spielfreude, durch welche die vier weitgereisten Musiker die Gegenwart zum einmaligen Abenteuer werden lassen. Kartenvorverkauf: kein Onlineverkauf, Karten nur direkt (keine telf. Vorbestellung) in der Schwerin Info, Am Markt  und an der Abendkasse. / Der Speicher, Röntgenstraße 22

20:00 This Maag und Karl Walter Sprungala: 
Schon lange habe ich keinen Champagner mehr getrunken
Das Clownsstück / Die Theatergruppe sechzig90 legt den Finger in die Wunde sorgsam zurechtgebastelter Lebensläufe. Wir wandern auf dem Grat zwischen Lachen und Weinen, Mitleid und Wahnsinn, Magie und Katzenjammer - ohne doppelten Boden. Von und mit This Maag, Karl Walter Sprungala, Ulrike Arzet, Kai Beck Regie Alice Buddeberg. Karten im werk3/KlangWert, Friedrichstr.11 und in der Schwerin-Info, Am Markt / werk3/KlangWert – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

22:00 Back To Black – Black Music Sonderevent
Deutschlands erfolgreiches Black Music Event kommt nach Schwerin. Wir freuen uns zum ersten Mal auf die coolsten Partypeople und die fettesten Black Beats der Stadt. Gespielt wird das Beste aus Hip Hop, RnB, Deutschrap, Oldschool & Latino auf zwei Dancefloors. Top DJs erwarten Euch und bringen die fetten Beats mit nach Schwerin. / M8, Mecklenburgstraße 8

22:00 PARTY-Freitag
Wohin am FREITAG? Na in den Klub 77! Hier feier´ ich...bei EINTRITT FREI und Wunschmusik ! / Klub 77, Klöresgang 5

Sa 02.03.

12:00 Highlights der Schweriner Sammlung
Führung bei den Alten Meistern / Staatliches Museum, Galerie Alte und Neue Meister, Alter Garten 3

13:00 Samstagsöffnung des Bauspielplatz
Was noch? / Der Bauspielplatz Schwerin ist eine Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Hier sind alle Kinder willkommen um hier zu spielen, am Feuer zu sitzen, Hütten zu zimmern und wenn es warm ist, die Wasserbaustelle zu verbessern, der Natur und den Elementen zu begegnen. / Bauspielplatz Schwerin, Großer Dreesch, Marie-Curie-Str. 5d

14:00 FC Mecklenburg Schwerin vs. Grimmener SV
Sport / Fußball / Sportpark Lankow, Ratzeburger Str. 44

15:30 72.LISTA: „Nirgendwo ist der Himmel so offen“
Literarisch- musikalisches Programm / Die Schriftstellerin Ditte Clemens stellt ihr Buch „Nirgendwo ist der Himmel so offen“ vor, das eine Liebeserklärung an Mecklenburg und an ihren alten Trabi ist. Durch viele Geschichten der Autorin tuckelt heldenhaft der Trabi.  Zum Thema Trabi wiederum hat die Schweriner Möbius family eine Musik komponiert, die in Verbindung mit den Geschichten von Ditte Clemens zur Aufführung gelangt. Die Güstrowerin verehrt Ernst Barlach. Über dessen Lebensgefährtin Marga Böhmer hat sie ein Buch geschrieben, aus dem sie ebenfalls liest. Lassen wir uns anstecken vom Schwärmen für sanfte Hügel, stille Seen und große Kunst. Die Besucher erwartet eine gastronomische Betreuung mit Kaffee, Kuchen, Wein u. anderen Getränken; vor der Veranstaltung und in der Pause. / Campus am Ziegelsee, Ziegelseestraße 1

19:00 AuSNahmezustand
Freuen Sie sich auf "Grober Knüppel", "Stümper" und "Dreiviertel Noin". Attitüde hat man oder eben nicht. Viel zu viele Bands trauen sich nicht, ihr Ding durchzuziehen und versuchen stattdessen, auf einer Welle mitzuschwimmen. Grober Knüppel, nebenbei bemerkt einer der besten und passendsten Band-Namen des Monats, strecken diesen Combos mit UNBEUGSAM einen Mittelfinger entgegen, der wirksamer kaum sein könnte. Hier wird nicht lange gefackelt, hier wird auf herrlich stumpfe und prollige Weise zum Rundumschlag ausgeholt. / Dr. K, Dr.-Külz-Straße 3

19:00 MET Opera: Donizetti LA FILLE DU RÉGIMENT
Oper / Aus der Metropolitan Opera in New York. Saison 2018 /2019 / Pretty Yende, Javier Camarena, Stephanie Blythe, Maurizio Murar / Gesungen in Französisch (mit deutschen Untertiteln) / Das Capitol, Wismarsche Straße 126

19:30 JEKYLL & HYDE
Musical / Der angesehene Londoner Arzt Dr. Henry Jekyll hält es für möglich, durch eine von ihm entwickelte Droge das Böse vom Guten im Menschen trennen zu können. Der Vorschlag einer Erprobung der Substanz an Patienten stößt beim medizinischen Fachkollegium auf Ablehnung. Um seine Theorie zu beweisen, unternimmt der ehrgeizige Forscher einen Selbstversuch – mit entsetzlichen Folgen: Denn der biedere Wissenschaftler verwandelt sich in den skrupellosen Mr. Hyde, der fortan als Mörder durch die nächtlichen Straßen zieht. Grausam nimmt er Rache an seinen Widersachern und befriedigt rücksichtslos seine erotischen Gewaltfantasien an der Prostituierten Lucy. Das Experiment gerät außer Kontrolle. Regisseur Kay Kuntze, Generalintendant von Theater und Philharmonie Thüringen Gera-Altenburg, stellt mit seiner eindringlichen und spannenden Inszenierung auch die irritierende Frage: Wie viel Dr. Jekyll und Mr. Hyde steckt in jedem von uns? / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10