Christoph Wunnicke: Kalenderblatt

Datum / Zeit
20.03.2020 / 20:00 - 22:30

Veranstaltungsort
werk3/KlangWert - TheaterProgrammKneipe

Kategorien


Am Weltglückstag umreißt Christoph Wunnicke die Geschichte des Glücks in Schwerin. Anläßlich des 429. Geburtstags der Rialtobrücke in Venedig erzählt er beispielsweise die Beziehung der Lagunenstadt zur Landeshauptstadt und beschreibt am 418. Geburtstag der Aktie die Bankgeschichte Schwerins, die ihren Ursprung nahe der Rialtobrücke hat. Genau 137 Jahre später wurde in Pisa der mecklenburgische Hofmusiker Eligio Celestino geboren, der wie die Spuren Hölderlins und Ibsens in Schwerin vorgestellt wird.

Bismarcks Entlassung vor 130 Jahren veranlasst, die von ihm verantwortete Kolonialgeschichte Schwerins und an seinem 150. Geburtstag Paul von Lettow-Vorbeck vorzustellen, der vor 100 Jahren den hiesigen Kapp-Putsch anführte. Es kommen auch Gedichte zu Gehör während das Publikum glücklichmachende Lieder singt.