KUNST

Staatstheater Schauspiel Kunst

Datum / Zeit
30.12.2018
18:00 - 19:30

Veranstaltungsort
Staatstheater, E-Werk

Kategorien


Bühne / Schauspiel / Komödie von Yasmina Reza / Aus dem Französischen von Eugen Helmlé / Serge hat sich für 200 000 Francs ein Gemälde gekauft: 1,20 x 1,60 Meter groß, weiße Streifen auf weißem Untergrund. Sein Freund Marc ist entsetzt. Ihr gemeinsamer Freund Yvan hingegen versucht, es sich mit keinem von beiden zu verderben und bezieht vorsichtshalber erstmal gar keine Stellung. Doch dann entbrennt an der grundsätzlichen Frage, was Kunst ist, ein erbitterter Streit um den Wert von fünfzehn Jahren (Männer-) Freundschaft. Und während Marc ernsthaft an Serges Verstand zweifelt, verzweifelt Yvan an seiner bevorstehenden Hochzeit und Serge an Marcs Ignoranz. Ein Wort gibt das nächste und der rasante Schlagabtausch der Freunde mündet in immer wahnwitzigeren Wortgefechten. Endlich scheint es an der Zeit, sich alles zu sagen, worüber man die letzten fünfzehn Jahre bewusst geschwiegen hat – und bewaffnet mit einem schier unerschöpflichen Vorrat verbaler Munition schießt jeder gegen jeden. Bis einer heult?

Lade Karte....
Nächste Veranstaltungen
Staatstheater Schauspiel KunstWho shot the Sheriff Aufführung Staatstheater Kachel