23. Schweriner Literaturtage – Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens“ Lesung mit Oliver Bottini

Home / Veranstaltung / 23. Schweriner Literaturtage – Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens“ Lesung mit Oliver Bottini
Bottini

Datum / Zeit
29.10.2018
19:30 - 21:30

Veranstaltungsort
Stadtbibliothek in den Schweriner Höfen

Kategorien


Literatur /»So gut kann deutscher Krimi sein. […] Es ist schon häufiger gesagt worden, Oliver Bottini zähle zu den besten Krimiautoren, die derzeit in deutscher Sprache schreiben. Diesem Urteil ist zuzustimmen.« Hannes Hintermeier, FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG »Ein Roman der moralischen Ambivalenzen, der feinen Grautöne, der nicht verurteilen sondern erkunden will.« Peter Körte, FRANKFURTER ALLGEMEINE SONNTAGSZEITUNG »Oliver Bottini ist einer der bedeutendsten Krimiautoren Deutschlands. Seine Bücher sind aber keine gewöhnlichen Kriminalgeschichten, sondern hochaktuelle Analysen der Gegenwart.« Tomas Kurianowicz, DIE ZEIT »Zwei wunderbar zerrupfte Sheriffs, die leider nicht auf Pferden, sondern in Dienstautos und Flugzeugen unterwegs sind.« Wolfgang Höbel, LITERATUR SPIEGEL »Oliver Bottini, […] erzählt […] in einer Sprache, so schnörkellos, unerschütterlich und klar wie die Landschaft, der seine Figuren nicht entkommen. Sie alle sind Beschädigte, Trauernde, Suchende. Man folgt ihnen gerne, mit einem gewissen Novembergefühl.« Christine Dössel, SÜDDEUTSCHE ZEITUNG »Oliver Bottini entwirft ein verschlungenes Komplott mit Figuren so zerrissen wie die Landschaft, in der sie leben. Ein atmosphärisch dichter Krimi. Hochspannend.« Peter Twiehaus, ZDF MOMA »›Der Tod in den stillen Winkeln des Lebens‹ ist nur vordergründig ein Kriminalroman. Aufgrund seines komplexen und ausgesprochen vielschichtigen Handlungsverlaufs könnte er durchaus auch als Politthriller, Wirtschaftskrimi und Familiendrama.

 

 

Lade Karte....
Nächste Veranstaltungen
StoltenbergAnne von Canal