VÄTER UND SÖHNE

Datum / Zeit
28.04.2019 / 18:00 - 20:00

Veranstaltungsort
Staatstheater, Großes Haus

Kategorien


Nach dem Roman von Iwan Turgenew / Zwei junge Männer kehren vom Studium zurück in die Provinz – und glauben an nichts mehr. Die jungen Nihilisten stellen nicht nur ihre Väter, sondern gleich jegliche Autorität in Frage. In seinem heiter-melancholischen Werk Väter und Söhne erzählt Turgenew vor dem Hintergrund großer gesellschaftlicher Umwälzungen von Generationenkonflikten, der Angst vor Veränderung und dem Kampf für das Neue – und von der Suche nach dem kleinen, privaten Glück.