Museen und Galerien

Hier findenSie alle Ausstellungen!
Staatliches Museum Schwerin
Alter Garten 3 / Tel. 0385 588 47 222 / Di bis So 11-18 Uhr
Galerie Alte & Neue Meister
Dauerausstellung / Eine der schönsten Sammlungen europäischer Kunst. Direkt am Schweriner See gelegen befindet sich die Galerie Alte & Neue Meister Schwerin – gemeinsam mit Schloss, Theater und Altem Palais prägt sie einen der wenigen erhaltenen historistischen Plätze in Deutschland.
Moderne
Dauerausstellung / In der Ausstellung der Moderne widmet sich das Staatliche Museum Schwerin der Kunst des 20. Jahrhunderts. Es werden wichtige Werke von Liebermann, Corinth und Picasso präsentiert. Außerdem findet man bedeutungsvolle Werke aus der Zeit des Ersten Weltkriegs und der Zeit der Weimarer Republik. Ueckers politische und heimatverbundene Kunst sind auch in dieser Ausstellung anzutreffen.
Uecker 90
Ausstellung / bis Mai 2021 / Ueckers Bilder und Objekte beziehen Stellung gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Gewalt gegenüber Minderheiten. Er schuf Werke, die Ausdruck seiner humanistischen Haltung sind.
Dänische Gäste
Malerei aus drei Jahrhunderten
Ausstellung / bis 30.08.2020 / ‘Die Werke spannen einen Bogen vom dänischen „Goldenen Zeitalter“ bis in die ersten Jahrzehnte des 20. Jahrhunderts – leuchtende Bilder mit hohem Himmel, dem klaren Licht der See, fliegenden Segeln, stillen Rückzugsräumen und dem einen oder anderen Fischer oder Bürger. Künstler wie Johan Thomas Lundbye, Janus La Cour oder Peter Ilsted sind zu entdecken, die zu den großen ihrer Epoche gehören und doch in Deutschland bisher fast unbekannt sind.’ Kurator: Dr. Gero Seelig
Der Sturm
Neue Malerei von Alf Löhr
Ausstellung / 14.08.2020 bis 08.11.2020 / Die Ausstellung Der Sturm des deutsch-britischen Künstlers Alf Löhr setzt sich mit dem Verhältnis von Kunst und Natur auseinander. Seine Werke stehen im Zusammenhang mit den immer stärker in Erscheinung tretenden Klimaveränderungen, ohne sich auf konkrete Ereignisse und Erfahrungen zu beziehen.

Staatliches Museum Schloss
Schloss Schwerin
Lennestraße 1 / Tel. 0385 5252 920 / Di-So 10-18 Uhr
Dauerausstellung / Museumsräume in der Pracht herzoglicher Zeiten und können besichtigt werden. Auf einer Insel, reizvoll eingebettet in eine malerische Seen- und Parklandschaft, zählt Schloss Schwerin zu den bedeutendsten Schöpfungen des romantischen Historismus in Europa. Die prachtvollen Wohn- und Festräume, darunter Thronsaal und Ahnengalerie, beeindrucken durch einen reichen plastischen und malerischen Dekor, ergänzt durch kunstvolle Intarsienfußböden.

Blickwinkel Galerie
Münzstraße 18, Tel. 0385 778 83 87
Mo-Di 11-18 Uhr, Do-Fr 14-18 Uhr, Sa 11-15 Uhr

Campus am Ziegelsee
Ziegelseestr. 1, Tel. 0385 208 88 11
Mo-Do 09-16 Uhr, Fr 09-14 Uhr

DAS KONTOR Kunsthaus und Museum
Puschkinstr. 36, Tel. 0385 2094488 / Mo bis Sa 11-18 Uhr
Franz-Mehring-Straße 11, Tel. 0162 9845 497
keine ständige Ausstellung, Info im Wohin Heute und Tagespresse

DEZERNAT 5 – Galerie für aktuelle Kunst
Franz-Mehring-Straße 11 / Tel. 0162 9845 497
PRISMACODEX
Ausstellung im Schleswig-Holstein-Haus / 04.09.2020 bis 27.09.2020 / Es werden Werke von Tino Bittner, Udo Dettmann, Christian Riekoff, Thomas Sander (alle Schwerin) und den finnischen Künstlern Marcus Lerviks und Jimmy Pulli (beide Vaasa) zu erleben sein. Die ausstellenden Künstler bewegen sich in in ihren Positionen an den Schnittstellen zwischen Fiktion und Realität. Sie arbeiten intermedial mit analogen und digitalen Techniken und loten Wechselwirkungen und Relevanzen im experimentellen Kunstraum aus. Ob moderne Technologie oder bewährte Handwerkstechnik, immer steht der Mensch im Mittelpunkt, der mit seinem Sensorium ausgestattet, in der Selbstbefassung den Zugang zur Welt finden muss.

Freilichtmuseum Schwerin-Mueß
Kunstkaten im Freilichtmuseum / Alte Crivitzer Landstr. 13 / Tel. 0385 2084116 / Di bis So 10–18 Uhr
Vergessene Dinge
Photographik von Walter Green
Sonderausstellung / bis 31.10.2020 / Zuerst wollte er nur einige Stunden in den Bauernhäusern und auf dem Gelände des Freilichtmuseums in Schwerin-Mueß fotografieren. Dann vergaß er die Zeit und blieb einen ganzen Tag. Danach kam er noch an mehreren Tagen wieder, konnte sich kaum lösen von faszinierenden Orten und spinnenumwebten Fotomotiven. Der Bildhauer Walter Green wagte diese Expedition in die Vergangenheit mit moderner Ausrüstung, kletterte und krabbelte ins Dunkle der Ställe, Bauernkammern und Scheunen, leuchtete sanft mit Licht und hielt bezaubernde Momente fest.
Bäuerliches Leben in einem historisch gewachsenen Dorf
Dauerausstellung / Das Museum thematisiert die Lebensweise der mecklenburgischen Landbevölkerung vom 17. bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts.
Eine alte Dorfschule und ihre Geschichten
Dauerausstellung / Die neu gestaltete Dokumentation im historischen Schulgebäude zeigt die Entwicklung der domanialen Landesschule der vergangenen Jahrhunderte bis in die sozialistisch geprägten 1970er Jahre.
Summ, summ, summ – Bienen auf den Streuobswiesen
Dauerausstellung /…so heißt der neue Rundgang durch das Freilichtmuseum Schwerin-Mueß. An fünf verschiedenen Stationen können die Museumsbesucher die Entwicklung des Imkereiwesens in Mecklenburg erleben. Vom besiedelten hohlen Baumstamm über die Korbimkerei bis zu den verschiedenen Beutentypen aus Holz oder Kunststoff ist viel über die Vor- und Nachteile traditioneller, herkömmlicher und moderner Imkerei zu erfahren. Vielleicht bekommt der eine oder andere ja sogar Lust, ein eigenes Bienenvolk zu hegen und zu pflegen.
Magische Stoffe – vom Maulbeerblatt zum Seidenkleid
Dauerausstellung / Die Ausstellung in der Schulscheune vermittelt, wie zu früheren Zeiten mit einfachsten Mitteln aus den Rohstoffen der Natur Textiles hergestellt wurde.
Vom Fischer un sin Fang rund um den Schweriner See
Dauerausstellung / Die Ausstellung erzählt anschaulich, mit vielen Bildern und originalen Fängen und Fanggeräten, die Entstehungsgeschichte des Schweriner Sees, seiner Unterwasserbewohner und ihrer Jäger von der Eiszeit bis heute.
Schweriner Stadtgeschichte
Dauerausstellung / Stadtgeschichte – ganz nah an den Bürgern. Beim Einkaufsbummel in der City können Sie in den Schweriner Höfen einfach mal einen Ausflug in die Ausstellung zur Stadtgeschichte unternehmen. Der Eintritt ist frei! Herzstücke der Schau sind Stadtmodelle Schwerins verschiedener Epochen und Modelle historischer Gebäude.

Freiraum26
Kulturwerkstatt „noch mehr freiraum“
Münzstr. 26 + Burgstraße 1 / Tel.: 0385 59 23 803 / Mo bis Do 14-18 Uhr

FreshEggsGallery
(bis Juni 2016 im Marstall Schwerin)
Neu: Johannes-Brahms-Straße 65 / Wittenburger Str. / Tel. 0173 8869682

Gallery Berger
Wismarsche Str. 158 / Tel. 0385 5507320 / Di bis Fr 10.30-13 Uhr und 13.30-16 Uhr, Sa 10.30-13 UhrAusstellungen / Mit fünf bis acht Austellungen im Jahr möchten die Galerie einen kleinen Beitrag zum kulturellen Leben in der Stadt Schwerin leisten.
Oskar Manigk und Matthias Wegehaupt
Ausstellung / bis 20.08.2020 / Techniken: Graphik, Malerei
Britte Matthies und Lena Biesalski
Ausstellung / 01.09.2020 bis 15.10.2020 / Techniken: Graphik, Keramik, Plastik

Internationales Feuerwehrmuseum Schwerin
Hamburger Allee 68 / Tel. 0385 20271539 / 0178 1641641
Dauerausstellung / Deutschlands größtes Feuerwehrmuseum mit ca. 16.000 Exponaten auf über 4500 m².

Kunsthalle im E-Werk
Spieltordamm 5 / Di bis So 15-18 Uhr / sowie nach Vereinbarung
David Fletcher
The Endless Rose
Ausstellung / bis 26. Juli 2020 / Die Ausstellung „The Endless Rose“ zeigt Malerei und Objekte von David Fletcher (GB). Seine Malerei orientiert sich an der Komplexität unserer visuellen und sprachlichen Realität: Bezüge zu germanischen Heldenfiguren stehen neben Science-Fiction. Trash und Kitsch der global vernetzten Welt mischen sich mit Gedichtfragmenten und scheinbar beiläufigen Ausschnitten des Alltäglichen. David Fletcher behandelt diese ungleichen Bildinhalte mit der Stategie gleichwertiger Aufmerksamkeit. In seinem mulitdisziplinären Ansatz kombiniert er Malerei mit Objekten und Alltagsgegenständen zu installativen Konstellationen die ambivalente, poetische und teils absurde Assoziationen hervorrufen, nur um sie wieder in der Undurchschaubarkeit aufzulösen.
Franz Jyrch
Nicken & Schütteln
Ausstellung / 08.08.2020 bis 11.10.2020 / N.A.

Kunstverein Willigrad e.V.
Lübstorf / Tel. 03867 8801 / Di bis Sa 10-18 Uhr, So 11-18 Uhr
Malerei, Grafik und Plastik
Ausstellung / bis 05.07.2020 / Wilko Hänsch und Joachim Böttcher
King Konkret
Ausstellung / 11.07.2020 bis 23.08.2020 / Sommersalon – Sommergäste 2020: Knut Mpller, Dirk Richter, Ingrid Sperrle, Frank Tangermann, Susanne Werdin und Gerhard Wichler.
Johannes Heisig
Ausstellung / 29.08.2020 bis 01.11.2020 / N.A.
30. Kunstbörse
Ausstellung / 14.11.2020 bis 20.12.2020 und 02.01.2021 bis 10.01.2021 / N.A.

Kunst-Wasser-Werk e.V.
Neumühler Straße 80 / Tel. 0160 2311978 / Fr bis So 14-18 Uhr

Miniaturenpark „Lütt Schwerin“
Ratzeburger Straße 48 / Tel. 0385 480 78 22 / Mo bis So 10-17 Uhr
Dauerausstellung / Mecklenburg im Kleinformat

MV-Fotogalerie Schwerin
Puschkinstraße 13 / Tel. 0160 95479314 / Do bis So 15-18 Uhr, bzw. nach Absprache
Rot
Ausstellung / 05.07.2020 bis 16.08.2020 / Rot ist die Farbe der Liebe, der Erotik, der Wärme. Das Blut ist rot und so ist rot auch die Farbe des Lebens. Rot steht aber ebenso für Zorn und Scham, rot sehen, rot werden. Ein Feuer nennt man rot, verbunden mit Hitze und Glut. Die Kraft ist rot, der Alarm, die Revolution. Der rote Mars – bildlich als Kriegsgott verehrt. Rot ist Signalfarbe und Warnung. Mit Rot setzt man Zeichen und Richtungen.
Über Sehen
Ausstellung / 23.08.2020 bis 04.10.2020 / N.A.
Bienen
Ausstellung / 11.10.2020 bis 22.11.2020 / N.A.
Norwegen
Ausstellung / 29.11.2020 bis 10.01.2020 / N.A.

Schleifmühle Schwerin
Schleifmühlenweg 1 / Tel. 0385 562751 / Mo bis Fr 9-17 Uhr, Sa bis So 10-17 Uhr
Dauerausstellung / Die kulturhistorische Bedeutung der Wassermühle und der Schleifmühle wird anschaulich dargestellt. Neben technischen Schauanlagen und der Darstellung zur Nutzung der Wasserkraft wird die Entwicklung und Nutzung der Wassermühle gezeigt. Nach telefonischer Anmeldung sind Führungen für Schulklassen und Reisegruppen möglich.
Nach telefonischer Anmeldung sind Führungen für Schulklassen und Reisegruppen möglich.
Holzarbeiten
Ausstellung / bis 31.07.2020 / Werke von Silke Krempien.
Bilder
Ausstellung / 01.08.2020 bis 31.10.2020 / Werke von Detlef Richter.
Landschaftsbilder
Ausstellung / 01.11.2020 bis 31.01.2021 / Werke von Frau Arnoldt.

Schleswig-Holstein-Haus
Puschkinstraße 12 / Tel. 0385 555524 / Di bis So 11-18 Uh
Neue Mitglieder des Künstlerbundes
Ausstellung / bis 23.08.2020 / Der Künstlerbund Mecklenburg und Vorpommern e. V. im BBK begrüßt seine neuen Mitglieder 2020 mit der Ausstellung “NEUE MITGLIEDER”. Im Kulturforum Schleswig-Holstein-Haus in Schwerin werden Arbeiten der 17 Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Grafik, Fotografie, Performance, Objekt und Plastik zu sehen sein. Die Arbeiten der ausgestellten Künstlerinnen geben spannende Einblicke in die aktuelle Entwicklung der zeitgenössischen Kunst in Mecklenburg-Vorpommern und versprechen durch ihre vielfältigen künstlerischen Ausdrucksformen ein besonderes Ausstellungserlebnis.
PRISMACODEX
Ausstellung / 04.09.2020 bis 27.09.2020 / Es werden Werke von Tino Bittner, Udo Dettmann, Christian Riekoff, Thomas Sander (alle Schwerin) und den finnischen Künstlern Marcus Lerviks und Jimmy Pulli (beide Vaasa) zu erleben sein.
Neben der grundlegenden künstlerischen Frage nach der Wahrheit des Bildes, liegt ein Schwerpunkt auf dem Spannungsfeld zwischen digitalen und analogen Konzepten.
Werke zum 80. Geburtstag von Hans Ticha ausgestellt
Ausstellung / bis 13.09.2020 / Im September 2020 feiert der Maler und Grafiker Hans Ticha seinen 80. Geburtstag. Anlässlich dieses Jubiläums zeigt das Kulturforum Schleswig-Holstein-Haus rund 80 seiner Werke in einer Ausstellung. Eröffnet wird die Schau, die einen Einblick in sein vielseitiges Schaffen gibt, am Freitag, den 19. Juni von 16 bis 18 Uhr. Zu betrachten sind neben Aquarellen, Zeichnungen und Modellen plastischer Arbeiten aus allen Schaffensphasen.
Mecklenburg – so fern, so nah ständig
Dauerausstellung / Die Stiftung Mecklenburg präsentiert die attraktivsten Objekte ihrer Sammlung in modern gestalteten Themenräumen. Gezeigt werden Landschaftsmalerei, Alltagsgegenstände, Trachten und Bilder als Zeugnisse früheren ländlichen Lebens, historische Bilder mecklenburgischer Residenz- und Landstädte, Objekte der höfischen und Adelskultur in Mecklenburg.

Die Übersicht:

Galerie Alte und Neue Meister Schwerin
Museum Schloss Schwerin
Schleswig-Holstein-Haus
Eisenbahnmuseum
Freilichtmuseum Schwerin-MueßSchleifmühle schwerin

Campus am Ziegelsee
Dezernat 5
Das Kontor
Galerie Berger

Kunsthalle im E-Werk
Kunst-Wasser-Werk e.V.
Kunstverein Wiligrad e.V.