25. Schweriner Literaturtage: Lesung mit Ingo Schulze – Die rechtschaffenden Mörder

Datum / Zeit
09.11.2020 / 19:30 - 21:30

Veranstaltungsort
Stadtbibliothek in den Schweriner Höfen

Kategorien


Norbert Paulini ist eine fast legendenhafte Figur. Er handelt in Dresden-Blasewitz mit schönen Büchern und hat in seinem Antiquariat alle Höhen und Tiefen der letzten fünfzig Jahre durchgemacht. Er behauptet sein Dasein als Leser und Hüter der Bücher gegen Zeitgeist und materielle Zwänge. Plötzlich aber steht ein ganz anderer vor uns – unduldsam, aufgebracht und bereit, auch gewaltsam zu agieren. Hilflos beobachten wir, wie er seine und unsere Werte verrät. Doch vielleicht können wir dem Erzähler, der uns die Geschichte von Norbert Paulini berichtet, gar nicht trauen?
Auf fulminante Weise erzählt der Autor von unserem Land in diesen Tagen und zieht uns den Boden der Gewissheiten unter den Füßen weg.
Ingo Schulze wurde 1962 in Dresden geboren und lebt in Berlin. Seine Bücher, zuletzt „Peter Holtz. Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst“, sind große Erfolge, Schullektüre, wurden für das Kino verfilmt, in 30 Sprachen übersetzt und mit zahlreichen, auch internationalen Preisen ausgezeichnet.
Moderation: Frank Breuner, NDR Mecklenburg-Vorpommern
Veranstalter: Kulturbüro der Landeshauptstadt Schwerin / gefördert durch den Freundeskreis der Stadtbibliothek e. V.
Eintritt: Abendkasse: 10,00 € / Vorverkauf 8,00 € (Keine Ermäßigung an der Abendkasse)
Kartenvorverkauf ab 16.09.2020 in der Tourist-Information Schwerin, Am Markt 14, 19053 Schwerin
Mo – Fr: 10 – 18 Uhr
Sa + So: 10 – 16 Uhr
Telefon: 0385-5925215
E-Mail: tickets@schwerin.info