30 Jahre Festspiele MV: Es geht weiter! Neu: Festspielwinter – 2 x Hören: Schubert: „Der Tod und das Mädchen“ mit dem Artemis Quartett

Datum / Zeit
14.11.2020 / 17:00 - 19:00

Veranstaltungsort
Anderswo - siehe Text

Kategorien


Bitte beachten Sie, dass dieses Konzert aufgrund der behördlichen Vorgaben im Zuge der anhaltenden Corona-Pandemie nicht wie ursprünglich geplant durchgeführt werden kann. Die Festspiele MV konnte hierfür einen neuen Termin finden, der ursprüngliche Termin war am 25. Juli 2020.

Zeit zum Zuhören und die Sinne für ein Werk schärfen, das in verschiedenen Interpretationen zweimal hintereinander erklingt – das ist das Konzept der Konzertreihe „2 x Hören“ auf Schloss Ulrichshusen. Am Nachmittag widmet sich das arrivierte Artemis Quartett Schuberts Streichquartett „Der Tod und das Mädchen“, welches die Extreme menschlicher Existenz auslotet. In einem Werkstattgespräch setzt sich Anselm Cybinski, Intendant der Niedersächsischen Musiktage, mit der Komposition auseinander. Das Quartett spielt das Werk zunächst in Auszügen, ehe es im Anschluss komplett erklingt.