30 Jahre Festspiele MV: Es geht weiter! Neu: Festspielwinter – Preisträger-Konzert

Datum / Zeit
17.01.2021 / 15:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Hasenwinkel, Schlosspark

Kategorien


Ein litauischer Akkordeonist, eine russische Cellistin und eine französische Pianistin – diese drei und noch viele weitere sind Teil der großen Preisträgerfamilie der Festspiele MV. Nun geben sich Martynas Levickis, Publikumspreisträger 2014, Anastasia Kobekina, Solistenpreisträgerin 2016, und Paloma Kouider, Ensemblepreisträgerin 2015, erstmals gemeinsam ein Stelldichein in Mecklenburg-Vorpommern. In der Abgeschiedenheit von Schloss Hasenwinkel widmen sie sich einem facettenreichen Programm, das den Bogen schlägt von Prokofjew bis hin zu Piazzolla.

Programm:

PROKOFJEW: Sonate C-Dur für Violoncello und Klavier op. 119
CHMYKOV: Jazz-Rock Partita Nr. 2 für Akkordeon solo
AYUO TAKAHASHI: Eurasian Tango Nr.5 für Akkordeon solo
GINASTERA: Pampeana Nr. 2 für Violoncello und Klavier op. 21
PÄRT: Fratres für Violoncello und Akkordeon (orig. für Cello und Klavier)
PETER MAXWELL DAVIES: Farewell to Stromness für Akkordeon solo
PIAZZOLLA: Oblivion für Akkordeon solo
BOULANGER: Drei Stücke für Violoncello und Klavier
PIAZZOLLA: Le Grand Tango für Violoncello und Akkordeon