9. KON-Takte: Tierkreis – 12 Melodien der Sternzeichen

Datum / Zeit
13.12.2019 / 19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Konservatorium

Kategorien


Die Tierkreiszeichen und ihre Deutung üben seit jeher eine Faszination auf viele Menschen aus. 1974 schuf Karlheinz Stockhausen seinen Tierkreis für Spieluhren und realisierte diesen mit Technikern in der Spieluhr-Fabrik Reuge in St. Croix/Schweiz. Christina Lüdicke greift diese Melodien auf und gestaltet – wie vom Komponisten gefordert – ihre eigenen Improvisationen. Durch die Möglichkeiten des E-Cellos und der Live-Elektronik entstehen ganz neue Klangräume und ermöglichen ein facetten- und kontrastreiches Spiel, das den Charakter der einzelnen Sternzeichen mit sphärischen, rauen oder schmeichelnden Klängen unterstreicht. Um der Musik von Karlheinz Stockhausen einen passenden Rahmen, möglichst unabhängig vom Aufführungsort zu geben, werden von Harald Kruse zu den Tierkreiskompositionen in langen Einstellungen Bilder aus dem Kontext der Astronomie gezeigt. Sie umrahmen die Klänge des E- Cellos, wobei die Musik den Schwerpunkt bildet.