Günter Gall – Das Konzert

Datum / Zeit
23.08.2020 / 15:00 - 17:00

Veranstaltungsort
Freilichtmuseum Schwerin-Mueß

Kategorien


Günter Gall, getauft mit geweihtem Rheinwasser, ist “aufgewachsen auf dem Lande” zwischen Kappes, Kartoffeln, Kirche und Küche auf dem platten Land im Schatten “der Fabrik”, nahe dem Städtchen Rheinberg. Frei nach dem Motto “Niederrhein ist überall” erzählt er heiter-ironische Geschichten von einer Kindheit “ausse Kolonie”, garniert mit Liedern – auch auf platt – aus eigener Feder. Das Menue wird zudem gewürzt mit Erzählungen des Berufsniederrheiners Hanns Dieter Hüsch, mit dem Gall in den 1990er Jahren des öfteren die Bühne teilte. Günter Gall ist aufgewachsen mit den Schlagern der 1950er Jahre, aber auch mit rock’n’roll & den Songs der Beat-Aera, wovon er das ein- oder andere singt.  Aus seinen literarischen Programmen (Kästner/ Kaléko/ Ringelnatz/ Grasshoff/ Bellman) rezitiert und singt er mit Herzblut. Es kommt heraus ein Äppelkompott, der auf den ersten Blick unvereinbar scheint, aber durch Galls Vortragskunst zu einem Leckerbissen wird.