MECKLENBURG-VORPOMMERN UND DAS GRUNDGESETZ – Stephan Krawczyk und Christoph Wunnicke

Datum / Zeit
23.05.2019 / 20:00 - 22:00

Veranstaltungsort
werk3/KlangWert - TheaterProgrammKneipe

Kategorien


Friedrich Ebert Stiftung im werk3/KlangWert / Ein politischer Liederabend zum 70. Jahrestag des Grundgesetzes / Der Historiker Christoph Wunnicke beschreibt die Entstehungsgeschichte des Grundgesetzes aus Sicht Mecklenburg-Vorpommerns sowie die vielfältige Beziehungsgeschichte zwischen dem Grundgesetz und MV: Diskussionen um das KPD-Verbot, Forderungen während der Friedlichen Revolution oder die Aktualität der Grundrechte. Der Liedermacher und Schriftsteller Stephan Krawczyk rahmt und untergliedert die in freier Erzählung dargebotenen Beschreibungen mit ausgewählten Liedern. Wunnicke stützt sich auf Befunde aus der einschlägigen Literatur wie auch wenig bis kaum Bekanntes. Krawczyk spielt selbst komponierte ältere und neue Stücke.

Kartenverkauf im werk3/KlangWert in der Friedrichstr.11 und in der Schwerin-Info