Michy Reincke – 6000 Jahre Michy Reincke – Das Geheimnis meines Erfolges

Datum / Zeit
02.05.2021 / 21:00 - 22:30

Veranstaltungsort
Der Speicher

Kategorien


Mit Anfang 20 gründet Michy Reincke die Band Felix de Luxe, für die er unter anderem die Hits “Taxi nach Paris” und „Nächte übers Eis“ komponiert, textet und singt. Nach drei 3 LPs löst sich die Gruppe – zu der die Musiker Franz Plasa (u.a. Produzent von Selig und Echt), Jürgen Attig (u.a. Birelli Lagrene Band), Martin Langer (u.a. Otto Waalkes, The Land) und Jörn Brandenburg (u.a. für Tom Waits musikalischer Direktor bei “Black Rider”) zählen – 1988 auf.
Michy Reincke geht seinen musikalischen Weg „solo“ weiter. Sein Song „Valérie, Valérie“ vom Album Paris (1991) läuft in den Radiostationen ein Jahr auf “Heavy-Rotation”. Es folgen die Alben Rintintin (1992), Das böse Glück (1993), Tonstrom (1999), Seeler (2002), Album (2003), Mach dein Herz laut (2004), Jetzt ist schön (2009), Palais Salam (2010), Der Name kommt mir nicht bekannt vor (2011), Hatte ich dich nicht gebeten im Auto zu warten (2014) und Sie haben den Falschen (2016). Die drei letztgenannten verstehen sich als Trilogie.
Schon Ende der 80er Jahre gründet er den Musikverlag und das in Hamburg ansässige Musiklabel RINTINTIN MUSIK und ebnet Künstlerinnen und Künstlern, wie u.a. Stefan Gwildis – für dessen Veröffentlichungen Reincke auch als Texter bekannt ist – Anna Depenbusch, Wolfgang Müller, The Land, die Weltmusik-Preisträger Fjarill u.v.m. den Weg ins Musikgeschäft. Des Weiteren verlegt er die frühen Werke von Heinz Strunk, der in seiner Band von 1989 bis 2001 Saxophon spielt.

Karten unter:
Tel.: 0385/5925215 (Tourist Information Schwerin)