Ragnaröek – Das Konzert

Datum / Zeit
13.03.2021 / 21:00 - 23:00

Veranstaltungsort
Der Speicher

Kategorien


Ragnaröek gründete sich 2005 in Schwerin. 2006 erschien ein selbstbetiteltes Demo mit zwei Studiosongs und zwei Liveliedern. 2008 beteiligte sich die Band an einem Sampler des Labels Iron Age Records und konnte anschließend einen Vertrag bei Trollzorn Records unterschreiben. Dort erschien 2009 ihr Debütalbum „Rache“. Im gleichen Jahr spielte die Band auf dem Wacken Open Air, 2010 auf dem Ragnarök-Festival. 2011 folgte das Album „Eiskalt“. Im Dezember 2013 erschien via Internet das erste offizielle Musikvideo von Ragnaröek zum Lied „Gevadder“. Dieses ist auch auf dem dritten Studio-Album „Dornig“ enthalten, das am 17. Juli 2015 erschien. Live wird die Band von Bernd der Schmied und Pria die Feurige unterstützt, die mit einer Feuershow die Auftritte begleiten.
Ragnaröek verwenden, wie im Mittelalter-Rock üblich, traditionelle Instrumente wie den Dudelsack. Jedoch ist der traditionelle Anteil deutlich geringer als bei vergleichbaren Bands des Genres. Einflüsse der Neuen Deutschen Härte sowie Elemente der Musik aus der Schwarzen Szene sind insbesondere auf ihrem zweiten Album zu vernehmen. Daher ist ihre Musik im härteren Bereich des Mittelalter-Rocks anzusiedeln. Ihr Musikstil wird meist als Mittelalter-Metal bezeichnet.