Datenexport

Do 21.11.

11:00 ÖFFENTLICHER STADTRUNDGANG
Jahrhundertealte Bauten, die bewegte Zeiten überdauerten, und Plätze, die sich über die Jahre verändert und doch ihren Charme behalten haben: Lassen Sie sich während einer Führung durch den Stadtkern Schwerins einige der schönsten Orte der Landeshauptstadt zeigen. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gehören: Der Marktplatz, der Dom, das Rathaus, das Schweriner Schloss, der Alte Garten mit seinem Staatlichen Museum und der Siegessäule. / Altstädtischer Markt, Markt

14:00 Onleihe 50+
Startschwierigkeiten oder andere technische Probleme mit eBook-Reader & Co? Senioren vermitteln für Senioren in jeweils 1-2 Stunden Schritt für Schritt die Grundlagen der Onleihe bzw. deren praktischen Nutzung. Um Voranmeldung wird gebeten: Tel. 0385-5901921 oder stadtbibliothek@schwerin.de. Eine Kooperationsveranstaltung von - Europäisches Integrationszentrum Rostock - Seniorenbüro Schwerin - Stadtbibliothek Schwerin / Stadtbibliothek in den Schweriner Höfen, Klöresgang 3

14:30 ÖFFENTLICHE THEATERFÜHRUNG
Ein Blick hinter die Kulissen / Einmal hinter die Kulissen blicken, die Hauptbühne aus einer anderen Per­spektive betrachten, mit dem künstle­rischen „Alltag“ in Probenräumen und Werkstätten in Berührung kommen und in die geheime Zauberwelt des Theaters eintauchen... Dies bieten un­sere regelmäßigen Führungen durch die prächtigen Räumlichkeiten des geschichtlich bedeutsamen Theatergebäudes. Theaterführungen für Gruppen sind auch nach Voranmeldung außer der Reihe möglich. / Staatstheater, Kassenfoyer, Alter Garten 2

15:00 Alltagsdeutsch für Migranten
Der Sprachkurs mit Dieter W. Angrick. / Stadtteiltreff „Eiskristall“, Pankower Straße 1-3

18:00 Rendezvous im Museum: Der Blick nach Frankreich gerichtet
Carl Malchin, die Pariser Salons und die Künstler von Barbizon / Mit Dr. Anne-Sophie Pellé, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Malchin-Ausstellung. / Staatliches Museum, Galerie Alte und Neue Meister, Alter Garten 3

20:00 Depeche Mode: SPIRITS in the Forest
Darsteller: Depeche Mode / Regie: Anton Corbijn / Dokumentarfilm / USA 2019 / c.a. 95 min / FSK 0 / In den Jahren 2017/2018 waren Depeche Mode auf der ganzen Welt mit ihrer Global Spirit Tour unterwegs, bei der sie bei 115 Shows vor mehr als 3 Millionen Fans auftraten. Dieser neue visuell beeindruckende Film, der von dem preisgekrönten Filmemacher und langjährigen künstlerischen Wegbegleiter Anton Corbijn gedreht wurde, fängt die Energie und die spektakulären Auftritte der Band auf dieser Tour ein; zusammen mit einem tieferen Blick darauf, wie ihre Musik und Shows mit dem Leben ihrer Fans verwoben sind. / Das Capitol, Wismarsche Straße 126

20:00 Jazzwerkstatt in Schwerin: GIANLUIGI TROVESI & GIANNI COSCIA – Hommage an Umberto Eco
La misteriosa musica della Regina Loana Seit 25 Jahren spielen der 88-jährige Akkordeonspieler Gianni Coscia und der 75-jährige Saxophonist und Klarinettist Gianluigi Trovesi schon zusammen. Beide zählen seit Jahrzehnten zu den prominentesten Jazzmusikern Italiens. Ihr neuestes Projekt ist eine Hommage an den Schriftsteller Umberto Eco. "La misteriosa musica della Regina Loana" variiert im Titel einen von Umberto Ecos Romanen. GIANLUIGI TROVESI alto clarinet & clarinet GIANNI COSCIA accordion / Schleswig-Holstein-Haus, Puschkinstraße 12

20:00 Kult im werk3 – Lemmi Lembcke Achterbahn
In seinem Soloabend „Achterbahn“ bringt Lemmi Lembcke unter dem Motto „Das Geheimnis meines Misserfolgs“ acht seiner unterhaltsamsten Figuren auf die Bühne zurück, mit denen er auch schon bei der Schweriner TheaterThekenNacht das Publikum begeistern konnte. Karten im werk3/KlangWert, Friedrichstr. 11 und in der Schwerin-Info, Am Markt. / werk3/KlangWert – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

Fr 22.11.

09:00 BAUERNMARKT IN DEN SCHWERINER HÖFEN
Jeden Freitag können sie im Klöresgang frisch und regional einkaufen. Der Bauernmarkt ist ein Schweriner Wochenmarkt mit ganz besonderem Flair. Die Händler: Fischereihof Muess, Käsemanufaktur Leezen, Frische Eier aus Banzkow, Honigstand Pientka, Die Floristin, Obst- & Gemüsehandel Just, Mühlenbäckerei Medewege, Hof Weitenfeld, Stenzel‘s Landfleischerei, Nudelmanufaktur „Pasta Prima“, olivero Feinkost und Oliven, BIO Gärtnerei Dirk von der Ehe, Obst- & Gemüsehandel Stuff, Erdbeer- und Spargelhof Trocke. / Schweriner Höfe (ehem. “Der Wurm”) – Klöresgang, Klöresgang

11:00 ÖFFENTLICHER STADTRUNDGANG
Jahrhundertealte Bauten, die bewegte Zeiten überdauerten, und Plätze, die sich über die Jahre verändert und doch ihren Charme behalten haben: Lassen Sie sich während einer Führung durch den Stadtkern Schwerins einige der schönsten Orte der Landeshauptstadt zeigen. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gehören: Der Marktplatz, der Dom, das Rathaus, das Schweriner Schloss, der Alte Garten mit seinem Staatlichen Museum und der Siegessäule. / Altstädtischer Markt, Markt

14:00 Schlosskirchenführung
Die Schlosskirche kann im Rahmen von Führungen besichtigt werden. Führungen finden jeweils Mi, Fr und Sa um 14 Uhr statt, sofern keine Gottesdienste, Veranstaltungen oder Trauungen angesetzt sind. Die Schweriner Schlosskirche ist der erste reformatorische Kirchenneubau in Mecklenburg und wurde im Jahr 1563 eingeweiht. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Schlosskirche nach dem Zeitgeschmack umgestaltet. Über dem Besucher wölbt sich heute ein glitzernder goldener Sternenhimmel auf tiefblauem Grund. Prägend sind die Glasmalereien der gotischen Fenster. Gestaltet wurde die Kirche mit biblischen Motiven, die dem damals populären "Neu-Luthertum" entspringen. Das Thema der Bilder ist die Erlösung des Menschen durch den Glauben insbesondere durch "Wort und Sakrament". Aus verschiedenen Zeiten sind sehenswerte Gegenstände und Artefakte erhalten geblieben. Zum Beispiel die Glocke von 1464, Relieftafeln aus Marmor oder die Kanzel vom Torgauer Bildhauer Simon Schröter, der auch die Kanzel der Schlosskirche Torgau anfertigte. / Schlosskirche Schwerin, Lennéstraße 1

18:00 Freitagsklub
Es ist wieder mal Freitag und was bedeutet das? Natürlich. Der Freitagsklub öffnet seine Türen zu einem gemütlichen Abend und freut sich auf Euren Besuch zu einem kühlen oder wärmenden Getränk sowie einer kleinen Mahlzeit. / Klub-Einblick, Lübecker Str. 43

18:30 TASTFÜHRUNG ZU “GRASHÜPPER UN AMEIS” FÜR BLINDE UND SEHBEHINDERTE MENSCHEN
Sonderveranstaltung / Anmeldung an der Theaterkasse unter Tel.: 0385 53 00 123 oder kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

19:00 8. KON-Takte: Lehrerkonzert Mit Lehrenden des Konservatoriums und Gästen
Mindestens einmal im Jahr lassen es sich die Lehrenden des Konservatoriums nicht nehmen, die Bühne im Brigitte Feldtmann Saal zu erobern. Damit machen sie - neben dem Kunstgenuss für die Besucherinnen und Besucher - auch ihren Schülerinnen und Schülern Mut zum eigenen öffentlichen Auftritt. Das Programm ist oft erfrischend unkonventionell. Neben dem klassischen Repertoire der verschiedenen Instrumente tauchen immer wieder völlig unbekannte spannende Werke, anregende Improvisationen, Eigenkompositionen der Lehrenden und ganz aktuelle Musik auf. Ein weiteres Markenzeichen sind die kurzen einführenden Moderationen, die den Zuhörenden mitunter gerade bei bisher unbekannten Stücken eine hilfreiche Hörunterstützung beim Rezipieren bieten .       / Konservatorium, Puschkinstr. 6

19:30 Fußball: Männer Verbandsliga / FC Mecklenburg Schwerin – FC Förderkader Rene Schneider
Der FC Mecklenburg Schwerin ist ein 2013 gegründeter Fußballverein aus Schwerin, der durch Fusion des Fördervereins FCM Schwerin und dem FC Eintracht Schwerin entstand. / Sportpark Lankow, Ratzeburger Str. 44

19:30 GRASHÜPPER UN AMEIS
Komödie von Alfonso Paso / Niederdeutsch von Meike Meiners / Für Besucher ab 15 Jahren / Friedewart Terch, genannt Fried, lebt sorglos in den Tag hinein. Seine Tochter Theda dagegen schuftet von früh bis spät und versucht ihr Möglichstes, um das Geld zusammen und den Haushalt am Laufen zu halten. Da taucht plötzlich Frieds ehemalige Frau Mathilde auf. Die erfolgreiche Unternehmerin bittet ihn, bei der Hochzeit des gemeinsamen Sohnes anwesend zu sein. Fried spielt mit, kehrt anschließend jedoch wieder zurück in sein einfaches Leben. Theda hat sich inzwischen in Mathildes jungen Freund Max verliebt und will diesen heiraten. Mathilde bleibt einsam zurück: Ihr Geld alleine macht sie auch nicht glücklich. So trifft sie eine alles verändernde Entscheidung … / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

20:00 Christoph Möckel: HOLZIG – Das Konzert
Um uns herum befinden sich Orte, liegen Stimmungen in der Luft, ereignen sich Episoden. Als Antwort darauf spielt HOLZIG aus Leipzig, Köln und Berlin Soundtracks mit Vorliebe für Klangschichtungen, Passagen der Freiheit und das Zelebrieren von Melodie. Inspiriert von alternativer Popmusik, improvisierter Musik und zeitgenössischer Musik entsteht eine besondere Mischung aus Poesie, Klangverliebtheit, Komposition und Improvisationsdrang. HOLZIG sind: Christoph Möckel – Bassklarinette, Tenorsaxofon; Moritz Sembritzki - Gitarre; Veit Steinmann - Cello; Philipp Martin - Bass; Hans Arnold - Drums, Komposition Karten im werk3/KlangWert, Friedrichstr. 11 und in der Schwerin-Info, Am Markt. / werk3/KlangWert – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

20:00 Erik Lehmann
Die, die ihn kennen, wissen: Kein Stereotyp und kein Dialekt ist vor ihm sicher. Vom Gesundheitswesen über das Bildungssystem bis zur allgemeinen politischen Misere, der gebürtige Leipziger nimmt gnadenlos aufs Korn, was ihm vor die Flinte kommt. Dabei darf es in Lehmanns Figurenpanoptikum ruhig auch politisch unkorrekt zugehen. Den leidenschaftlichen Kabarettisten kümmern diese Unkorrektheiten herzlich wenig, vielmehr sind sie sein Kapital. Und sein Publikum lacht trotzdem – oder gerade deswegen. / Der Speicher, Röntgenstraße 22

22:00 Fritzparty – Das Original
Das Original! ist zurück. Die 11. Klasse des Fridericianum Schwerins lädt erstmals in dieser Saison ein! Im Mainfloor dürft Ihr Euch auf DJ Toriyo -all night long- freuen! Simon Soltow und Flugapparat erwarten Euch im dunklen Zimmer. / M8, Mecklenburgstraße 8

22:00 PARTY-Freitag
Wohin am Freitag? Na in den Klub 77! Hier feier´ ich... bei Eintritt frei und Wunschmusik! / Klub 77, Klöresgang 5

Sa 23.11.

11:00 Öffentliche Domführung
Zu öffentlichen Domführungen sind Interessierte Dienstag und Samstag 11 Uhr eingeladen. / Dom Schwerin, Am Dom 4

11:00 ÖFFENTLICHER STADTRUNDGANG
Jahrhundertealte Bauten, die bewegte Zeiten überdauerten, und Plätze, die sich über die Jahre verändert und doch ihren Charme behalten haben: Lassen Sie sich während einer Führung durch den Stadtkern Schwerins einige der schönsten Orte der Landeshauptstadt zeigen. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gehören: Der Marktplatz, der Dom, das Rathaus, das Schweriner Schloss, der Alte Garten mit seinem Staatlichen Museum und der Siegessäule. / Altstädtischer Markt, Markt

12:00 Öffentliche Führung: Highlights der Schweriner Sammlung
Bei den Alten und Neuen Meistern. / Staatliches Museum, Galerie Alte und Neue Meister, Alter Garten 3

13:00 Samstagsöffnung des Bauspielplatz
Der Bauspielplatz Schwerin ist eine Einrichtung der offenen Kinder- und Jugendarbeit. Hier sind alle Kinder willkommen um hier zu spielen, am Feuer zu sitzen, Hütten zu zimmern und wenn es warm ist, die Wasserbaustelle zu verbessern, der Natur und den Elementen zu begegnen. / Bauspielplatz Schwerin, Großer Dreesch, Marie-Curie-Str. 5d

14:00 KLIMAAKTIONSTAG
Solidarisch Tauschen, Siebdruck, Kochen wie in Ruanda, Kamishi- bai-Bilderbuch-Kino, Upcycling aus Büchern, Do-it-yourself-Kosmetik und Fahrradkino. / Schleswig-Holstein-Haus, Puschkinstraße 12

14:00 Schlosskirchenführung
Die Schlosskirche kann im Rahmen von Führungen besichtigt werden. Führungen finden jeweils Mi, Fr und Sa um 14 Uhr statt, sofern keine Gottesdienste, Veranstaltungen oder Trauungen angesetzt sind. Die Schweriner Schlosskirche ist der erste reformatorische Kirchenneubau in Mecklenburg und wurde im Jahr 1563 eingeweiht. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Schlosskirche nach dem Zeitgeschmack umgestaltet. Über dem Besucher wölbt sich heute ein glitzernder goldener Sternenhimmel auf tiefblauem Grund. Prägend sind die Glasmalereien der gotischen Fenster. Gestaltet wurde die Kirche mit biblischen Motiven, die dem damals populären "Neu-Luthertum" entspringen. Das Thema der Bilder ist die Erlösung des Menschen durch den Glauben insbesondere durch "Wort und Sakrament". Aus verschiedenen Zeiten sind sehenswerte Gegenstände und Artefakte erhalten geblieben. Zum Beispiel die Glocke von 1464, Relieftafeln aus Marmor oder die Kanzel vom Torgauer Bildhauer Simon Schröter, der auch die Kanzel der Schlosskirche Torgau anfertigte. / Schlosskirche Schwerin, Lennéstraße 1

14:00 Sonderführung Schloss Schwerin: Vom Keller bis zur Kuppel – Anmeldung in der Tourist-Information
Ein Insider-Tipp ist diese besondere Schlossführung. Sie erkunden das Schweriner Schloss vom Keller bis zur Kuppel und erforschen dessen Geschichte von der Slawenfestung, über das Herzogsschloss bis hin zur Demokratie und zum Zentrum der Landespolitik in heutigen Tagen. Die Dächerlandschaft oder die Halle des Reiterstandbildes eröffnen ungeahnte Blickwinkel. / Schloss Schwerin, Lennéstraße 1

19:00 MET OPERA: Glass AKHNATEN (LIVE) 2019
Live aus der Metropolitan Opera in New York. Saison 2019/2020. Darsteller: Anthony Roth Costanzo, J`nai Bridges, Dísella Lárusdóttir, Aaron Blake / Glass komponierte AKHNATEN 1983 ohne Violinstimmen, was der Oper einen tiefen, dunklen Klang verleiht. Das Libretto verwendet Pyramidentexte aus dem Alten Ägypten und Texte aus der Amarnazeit. Diese werden vom Erzähler rezitiert oder vom Chor gesungen. Sie handeln vom Scheitern des Pharaos Echnaton, der die Vielgötterei zugunsten des einzigen Gottes Aton abschafft. Doch sein Volk will die alten Gottheiten zurück und erhebt sich gegen den Pharao. / Das Capitol, Wismarsche Straße 126

19:30 DAT HÖRROHR
Komödie von Karl Bunje / Opa Meiners ist geistig topfit, nur leider ist er schwerhörig. Selbst mit seinem uralten Hörrohr bekommt er nicht jede Unterhaltung mit. So kommt es, dass er glaubt, seine Schwiegertochter Berta sei ihm wohlgesonnen. Dabei plant diese bereits, den Schwiegervater ins Heim zu stecken. Aber Bertas Nichte Elke und der Knecht Bernd kommen ihr auf die Schliche. Bernd schenkt Opa Meiners daraufhin ein Hörgerät, das es ihm ermöglicht, Bertas Intrigen aufzudecken. Endlich im Bilde über die Vorgänge auf seinem Hof, holt er zum Gegenschlag aus. / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

19:30 ORFEO ED EURIDICE
Oper von Christoph Willibald Gluck / Die 1762 am Hofburgtheater in Wien uraufgeführte „Azione teatrale per musica“ ORFEO ED EURIDICE von Christoph Willibald Gluck ist ein Meilenstein der Operngeschichte! Geleitet von dem Grundsatz „Einfachheit, Wahrheit und Natürlichkeit“ gelang es dem genialen Komponisten, die verkrusteten Konventionen der Barockoper zu überwinden und einzig die dramatische Handlung ins Zentrum zu stellen. Die zutiefst berührende Geschichte um den mythischen Sänger Orpheus, der aus Liebe und durch die Magie der Musik den Tod besiegt, beschwört dabei auf eindrucksvolle Weise die existentielle, alle Grenzen überschreitende Kraft der Kunst. Der international renommierte Choreograph und Regisseur Stefano Giannetti wird dieses Meisterwerk in enger Verbindung von Musiktheater und Ballett auf die Schweriner Bühne bringen. / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

20:00 ANNETTE ZIELLENBACH & ALEXANDER SEEMANN: TOUJOURS LA PIAF
EINE LIEBESERKLÄRUNG AN DEN SPATZ VON PARIS A. Ziellenbach schlüpft in diesem Chansonabend in die Rolle der Danielle, der Hausangestellten von Edith Piaf. Eine Woche nach dem Tod der großen Sängerin räumt sie auf – und erzählt und singt die Geschichte eines ungewöhnlichen Lebens. Karten im werk3/KlangWert, Friedrichstr. 11 und in der Schwerin-Info, Am Markt. / werk3/KlangWert – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

20:00 Bernd Begemann – Das Konzert
Bernd Begemann, Mit-Erfinder der Hamburger Schule, stilbewusstester Musik-Connaisseur der Hansestadt, unterschätzter Gitarrist und unerreichter Bühnen-Entertainer, ist zurückgekehrt. Um das einzufordern, was ihm rechtmäßig zusteht… … „Eine kurze Liste mit Forderungen“ zelebriert Pop als Ereignis: Große Songs, mit einem großen Ensemble im großen Saal des geschichtsträchtigen Bremer Studio Nord direkt auf klassisches Tonband. Ohne Metronom, weil es nur im Weg gestanden hätte. Ohne Autotune, weil es nicht nötig war. Das große Lob was Bernd für sein neues Album erhält lässt sich eins-zu-eins auf seine Konzerte übertragen. Zwei bis drei Stunden spielt er immer. Singt. Erzählt. Begeistert. / Der Speicher, Röntgenstraße 22

21:00 Sarajane
Der Sarajane-Sound ist einzigartig, unvergleichlich - sie ist jemand, der sich jeder Beschreibung entzieht. Als etablierte Künstlerin hat sie unzählige glühende Interviews und Rezensionen in der deutschen Presse erhalten, in denen sie mit bekannten Künstlern wie Adele, Emily Sandé, Janelle Monae, Lianne Le Havas, Pink und Jessy verglichen wurde. Die einzige Möglichkeit, sie zu kennen, besteht darin, sie live zu erleben! / Der Speicher, Röntgenstraße 22

22:00 Drum’n’Bass /// Mad Maxx, Goldi, Janosch, Radiowelle Jupiter
The best drum and bass djs in town: Goldi, Janosch, Mad Maxx und Radiowelle Jupiter an einem großartigem Abend. / Komplex, Pfaffenstraße 4

22:00 Havana Club Night
Es erwartet euch die Havana Club Night mit guter Musik und natürlich einigen Specials von Havana Club. / Klub 77, Klöresgang 5

22:00 Sekt 4 Ladies
"Mädels! Freut Euch auf Sekt4Ladies. Es wartet eine Flasche Sekt auf euch, wenn Ihr zu viert bei uns auftaucht. Dazu gibt es den besten Mix aus Blackclassics, Schlagern bis zu den aktuellen Charts." / M8, Mecklenburgstraße 8

So 24.11.

11:00 Führung: Rembrandts Meistergrafiken
Führung in der Ausstellung. / Staatliches Museum, Galerie Alte und Neue Meister, Alter Garten 3

11:00 ÖFFENTLICHER STADTRUNDGANG
Jahrhundertealte Bauten, die bewegte Zeiten überdauerten, und Plätze, die sich über die Jahre verändert und doch ihren Charme behalten haben: Lassen Sie sich während einer Führung durch den Stadtkern Schwerins einige der schönsten Orte der Landeshauptstadt zeigen. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gehören: Der Marktplatz, der Dom, das Rathaus, das Schweriner Schloss, der Alte Garten mit seinem Staatlichen Museum und der Siegessäule. / Altstädtischer Markt, Markt

14:00 Sonderführung Schloss Schwerin: Vom Keller bis zur Kuppel – Anmeldung in der Tourist-Information
Ein Insider-Tipp ist diese besondere Schlossführung. Sie erkunden das Schweriner Schloss vom Keller bis zur Kuppel und erforschen dessen Geschichte von der Slawenfestung, über das Herzogsschloss bis hin zur Demokratie und zum Zentrum der Landespolitik in heutigen Tagen. Die Dächerlandschaft oder die Halle des Reiterstandbildes eröffnen ungeahnte Blickwinkel. / Schloss Schwerin, Lennéstraße 1

15:30 Literarisch-musikalisches Fontane-Jubiläum
Mit Liane Römer und Dr. Möbius. / Gemeindehaus Pinnow, Kuckucksallee 1

16:00 DAS TAPFERE SCHNEIDERLEIN
Märchen nach den Brüdern Grimm / Für Kinder ab 5 Jahren / Bsssss … Zack! Auf einen Streich entledigt sich der arme Schneider der sieben lästigen Fliegen, die sein Marmeladenbrot umschwirren! Gewitzt, wie er ist, näht er sogleich die beeindruckende Zahl auf eine Schärpe, ahnt er doch, dass sie ihm Respekt einbringen wird. Wer sieben auf einen Streich erledigen kann, der nimmt es auch mit einem Einhorn und mit Riesen auf – Bedingung, um zu guter Letzt Herz und Hand der Prinzessin zu gewinnen. / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

17:00 Depeche Mode: SPIRITS in the Forest
Darsteller: Depeche Mode / Regie: Anton Corbijn / Dokumentarfilm / USA 2019 / c.a. 95 min / FSK 0 / In den Jahren 2017/2018 waren Depeche Mode auf der ganzen Welt mit ihrer Global Spirit Tour unterwegs, bei der sie bei 115 Shows vor mehr als 3 Millionen Fans auftraten. Dieser neue visuell beeindruckende Film, der von dem preisgekrönten Filmemacher und langjährigen künstlerischen Wegbegleiter Anton Corbijn gedreht wurde, fängt die Energie und die spektakulären Auftritte der Band auf dieser Tour ein; zusammen mit einem tieferen Blick darauf, wie ihre Musik und Shows mit dem Leben ihrer Fans verwoben sind. / Das Capitol, Wismarsche Straße 126

18:00 ANDRÉ CHÉNIER
Oper in vier Akten von Umberto Giordano / Libretto von Luigi Illica / In italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln / Ein packendes musikalisches Drama in den Wirren der Französischen Revolution mit einer der leidenschaftlichsten Liebesgeschichten der italienischen Opernbühne – das verspricht die 1896 an der Mailänder Scala uraufgeführte Oper ANDRÉ CHÉNIER von Umberto Giordano, der neben Puccini als wichtigster Komponist des „Verismo“ gilt. Mit berauschenden Arien und effektvollen Ensembles erzählt sie die anrührende Dreiecksgeschichte zwischen dem Schriftsteller Chénier, der jungen Aristokratin Maddalena und dem zwielichtigen Revolutionär Gérard. Der vielfach ausgezeichnete Opernregisseur Roman Hovenbitzer wird das Opernjuwel als großes historisches Tableau spektakulär in Szene setzen. / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

18:00 ANNETTE ZIELLENBACH & ALEXANDER SEEMANN: Un hommage à JULIETTE GRÉCO
Mit ihrem neuen Programm laden Annette Ziellenbach und Alexander Seemann ein, die bedeutende französiche Sängerin (neu) zu entdecken.Sie lesen aus der Autobiografie „So bin ich eben", singen eine Auswahl der schönsten Chansons der Gréco und bringen in kleinen szenischen Zwischenspielen die unnachahmliche Art der Gréco nahe. Karten im werk3/KlangWert, Friedrichstr. 11 und in der Schwerin-Info, Am Markt. / werk3/KlangWert – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

18:00 Dass sie ruhen in Frieden – Chorkonzert zum Ewigkeitssonntag
Gabriel Fauré, Requiem op. 48 / Felix Mendelssohn Bartholdy: Wie der Hirsch schreit (42. Psalm) / Gretel Wittenburg (Sopran), Christoph Hülsmann (Bariton) / Kantorei St.Paul/ Versöhnung, Schweriner Vocalensemble, Concerto Celestino, Leitung: Christian Domke / Paulskirche Schwerin, Am Packhof 8

19:30 Depeche Mode: SPIRITS in the Forest
Darsteller: Depeche Mode / Regie: Anton Corbijn / Dokumentarfilm / USA 2019 / c.a. 95 min / FSK 0 / In den Jahren 2017/2018 waren Depeche Mode auf der ganzen Welt mit ihrer Global Spirit Tour unterwegs, bei der sie bei 115 Shows vor mehr als 3 Millionen Fans auftraten. Dieser neue visuell beeindruckende Film, der von dem preisgekrönten Filmemacher und langjährigen künstlerischen Wegbegleiter Anton Corbijn gedreht wurde, fängt die Energie und die spektakulären Auftritte der Band auf dieser Tour ein; zusammen mit einem tieferen Blick darauf, wie ihre Musik und Shows mit dem Leben ihrer Fans verwoben sind. / Das Capitol, Wismarsche Straße 126

Mo 25.11.

09:00 DAS TAPFERE SCHNEIDERLEIN
Märchen nach den Brüdern Grimm / Für Kinder ab 5 Jahren / Bsssss … Zack! Auf einen Streich entledigt sich der arme Schneider der sieben lästigen Fliegen, die sein Marmeladenbrot umschwirren! Gewitzt, wie er ist, näht er sogleich die beeindruckende Zahl auf eine Schärpe, ahnt er doch, dass sie ihm Respekt einbringen wird. Wer sieben auf einen Streich erledigen kann, der nimmt es auch mit einem Einhorn und mit Riesen auf – Bedingung, um zu guter Letzt Herz und Hand der Prinzessin zu gewinnen. / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

11:00 DAS TAPFERE SCHNEIDERLEIN
Märchen nach den Brüdern Grimm / Für Kinder ab 5 Jahren / Bsssss … Zack! Auf einen Streich entledigt sich der arme Schneider der sieben lästigen Fliegen, die sein Marmeladenbrot umschwirren! Gewitzt, wie er ist, näht er sogleich die beeindruckende Zahl auf eine Schärpe, ahnt er doch, dass sie ihm Respekt einbringen wird. Wer sieben auf einen Streich erledigen kann, der nimmt es auch mit einem Einhorn und mit Riesen auf – Bedingung, um zu guter Letzt Herz und Hand der Prinzessin zu gewinnen. / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

11:00 ÖFFENTLICHER STADTRUNDGANG
Jahrhundertealte Bauten, die bewegte Zeiten überdauerten, und Plätze, die sich über die Jahre verändert und doch ihren Charme behalten haben: Lassen Sie sich während einer Führung durch den Stadtkern Schwerins einige der schönsten Orte der Landeshauptstadt zeigen. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gehören: Der Marktplatz, der Dom, das Rathaus, das Schweriner Schloss, der Alte Garten mit seinem Staatlichen Museum und der Siegessäule. / Altstädtischer Markt, Markt

11:00 Schweriner Weihnachtsmarkt “Der Stern im Norden”
Vom 25. November bis zum 30. Dezember 2019 zieht wieder weihnachtlicher Duft durch die gemütlichen Altstadtgassen von Schwerin. In diesen Wochen verwandelt  der „Schweriner Weihnachtsmarkt“ die Residenzstadt in eine weihnachtliche Bummelmeile. Stimmungsvoller Mittelpunkt ist der Marktplatz mit der Weihnachtspyramide, der Hauptbühne und dem funkelnden Tannenbaum. Täglich um 16 Uhr nimmt hier der Weihnachtsmann Wunschzettel entgegen. Allerorts bieten Händler weihnachtliche Geschenkideen wie Holzspielzeug, Krippenfiguren, Kunsthandwerk oder Schmuck an. Für die kleinen Besucher gibt es einen Streichelzoo, eine Märchenstraße sowie ein Aktionszelt auf dem Schlachtermarkt. Hier wird gebacken und gewerkelt. Auf der Eislaufbahn am Pfaffenteich kann man Pirouetten drehen und ist im Riesenrad den Weihnachtssternen ein Stück näher. / Altstädtischer Markt, Markt

11:15 Literaturclub: Friedrich Schiller zum 260. Geburtstag
Als Schiller jung war, war er ziemlich wild und aufsässig und - sehr gescheit. Obwohl er eigentlich zum Mediziner ausgebildet werden sollte, schrieb er heimlich Gedichte und Dramen.  Daraus tragen wir Passagen vor. / Seniorenakademie, Wismarsche Straße 144

15:00 Welcome-Café
Kommen Sie mit anderen ins Gespräch! / Stadtteiltreff „Eiskristall“, Pankower Straße 1-3

Di 26.11.

09:30 Das Feuerwehrmärchen
Die Hoftiere vom Bauern Schorsch haben eine Freiwillige Feuerwehr gegründet. Nur die beiden Kleinsten, Cordula und Horst, dürfen nicht mitmachen, obwohl sie so gerne dabei sein wollten. Feuerwehrhauptmann Luigi traut ihnen einfach nichts zu. Eines Tages jedoch bietet sich den beiden Freunden eine unerwarte Chance, sich in das Feuerwehrteam einzubringen, indem sie nicht nur die alte Feuerwehr wieder reparieren sondern auch ganz alleine jemanden aus dem Unglück retten. Ein lustiges Marionettenspiel mit vielen Liedern, das das Engagement der Freiwilligen Feuerwehren würdigen möchte. Für Alle von 3 bis 100 Jahre. / Der Speicher, Röntgenstraße 22

11:00 Öffentliche Domführung
Zu öffentlichen Domführungen sind Interessierte Dienstag und Samstag 11 Uhr eingeladen. / Dom Schwerin, Am Dom 4

11:00 ÖFFENTLICHER STADTRUNDGANG
Jahrhundertealte Bauten, die bewegte Zeiten überdauerten, und Plätze, die sich über die Jahre verändert und doch ihren Charme behalten haben: Lassen Sie sich während einer Führung durch den Stadtkern Schwerins einige der schönsten Orte der Landeshauptstadt zeigen. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gehören: Der Marktplatz, der Dom, das Rathaus, das Schweriner Schloss, der Alte Garten mit seinem Staatlichen Museum und der Siegessäule. / Altstädtischer Markt, Markt

11:00 Schweriner Weihnachtsmarkt “Der Stern im Norden”
Vom 25. November bis zum 30. Dezember 2019 zieht wieder weihnachtlicher Duft durch die gemütlichen Altstadtgassen von Schwerin. In diesen Wochen verwandelt  der „Schweriner Weihnachtsmarkt“ die Residenzstadt in eine weihnachtliche Bummelmeile. Stimmungsvoller Mittelpunkt ist der Marktplatz mit der Weihnachtspyramide, der Hauptbühne und dem funkelnden Tannenbaum. Täglich um 16 Uhr nimmt hier der Weihnachtsmann Wunschzettel entgegen. Allerorts bieten Händler weihnachtliche Geschenkideen wie Holzspielzeug, Krippenfiguren, Kunsthandwerk oder Schmuck an. Für die kleinen Besucher gibt es einen Streichelzoo, eine Märchenstraße sowie ein Aktionszelt auf dem Schlachtermarkt. Hier wird gebacken und gewerkelt. Auf der Eislaufbahn am Pfaffenteich kann man Pirouetten drehen und ist im Riesenrad den Weihnachtssternen ein Stück näher. / Altstädtischer Markt, Markt

20:00 Dirk Audehm und Lemmi Lembcke: Das Weihnachtsspezial im werk3
Dirk und Lemmi versüßen Ihnen die Weihnachtszeit mit absurder Komik gepaart mit Schauspielkunst und Gesang. Am Klavier begleitet werden die beiden abwechselnd von Martin Schelhaas und Thomas Möckel. / werk3/KlangWert – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

Mi 27.11.

11:00 ÖFFENTLICHER STADTRUNDGANG
Jahrhundertealte Bauten, die bewegte Zeiten überdauerten, und Plätze, die sich über die Jahre verändert und doch ihren Charme behalten haben: Lassen Sie sich während einer Führung durch den Stadtkern Schwerins einige der schönsten Orte der Landeshauptstadt zeigen. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gehören: Der Marktplatz, der Dom, das Rathaus, das Schweriner Schloss, der Alte Garten mit seinem Staatlichen Museum und der Siegessäule. / Altstädtischer Markt, Markt

11:00 Schweriner Weihnachtsmarkt “Der Stern im Norden”
Vom 25. November bis zum 30. Dezember 2019 zieht wieder weihnachtlicher Duft durch die gemütlichen Altstadtgassen von Schwerin. In diesen Wochen verwandelt  der „Schweriner Weihnachtsmarkt“ die Residenzstadt in eine weihnachtliche Bummelmeile. Stimmungsvoller Mittelpunkt ist der Marktplatz mit der Weihnachtspyramide, der Hauptbühne und dem funkelnden Tannenbaum. Täglich um 16 Uhr nimmt hier der Weihnachtsmann Wunschzettel entgegen. Allerorts bieten Händler weihnachtliche Geschenkideen wie Holzspielzeug, Krippenfiguren, Kunsthandwerk oder Schmuck an. Für die kleinen Besucher gibt es einen Streichelzoo, eine Märchenstraße sowie ein Aktionszelt auf dem Schlachtermarkt. Hier wird gebacken und gewerkelt. Auf der Eislaufbahn am Pfaffenteich kann man Pirouetten drehen und ist im Riesenrad den Weihnachtssternen ein Stück näher. / Altstädtischer Markt, Markt

14:00 Schlosskirchenführung
Die Schlosskirche kann im Rahmen von Führungen besichtigt werden. Führungen finden jeweils Mi, Fr und Sa um 14 Uhr statt, sofern keine Gottesdienste, Veranstaltungen oder Trauungen angesetzt sind. Die Schweriner Schlosskirche ist der erste reformatorische Kirchenneubau in Mecklenburg und wurde im Jahr 1563 eingeweiht. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Schlosskirche nach dem Zeitgeschmack umgestaltet. Über dem Besucher wölbt sich heute ein glitzernder goldener Sternenhimmel auf tiefblauem Grund. Prägend sind die Glasmalereien der gotischen Fenster. Gestaltet wurde die Kirche mit biblischen Motiven, die dem damals populären "Neu-Luthertum" entspringen. Das Thema der Bilder ist die Erlösung des Menschen durch den Glauben insbesondere durch "Wort und Sakrament". Aus verschiedenen Zeiten sind sehenswerte Gegenstände und Artefakte erhalten geblieben. Zum Beispiel die Glocke von 1464, Relieftafeln aus Marmor oder die Kanzel vom Torgauer Bildhauer Simon Schröter, der auch die Kanzel der Schlosskirche Torgau anfertigte. / Schlosskirche Schwerin, Lennéstraße 1

14:30 Führung: Wir bitten zu Tisch – Stillleben des 17. Jahrhunderts
Bei den Alten Meistern / Für blinde und sehbehinderte Besucher / Staatliches Museum, Galerie Alte und Neue Meister, Alter Garten 3

15:30 Dirk Audehm und Lemmi Lembcke: Das Weihnachtsspezial im werk3
Dirk und Lemmi versüßen Ihnen die Weihnachtszeit mit absurder Komik gepaart mit Schauspielkunst und Gesang. Am Klavier begleitet werden die beiden abwechselnd von Martin Schelhaas und Thomas Möckel. / werk3/KlangWert – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

19:00 Residenzensemble Schwerin
Was ist sein herausragender universeller Wer? / Vortrag von Claudia Schönfeld / In Kooperation mit dem Freilichtmuseum Schwerin-Mueß / Schleswig-Holstein-Haus, Puschkinstraße 12

20:00 Dirk Audehm und Lemmi Lembcke: Das Weihnachtsspezial im werk3
Dirk und Lemmi versüßen Ihnen die Weihnachtszeit mit absurder Komik gepaart mit Schauspielkunst und Gesang. Am Klavier begleitet werden die beiden abwechselnd von Martin Schelhaas und Thomas Möckel. / werk3/KlangWert – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

21:00 Konzert am Mittwoch /// Fainschmitz / Jungle Swing from Vienna
„Schrill unterhaltsam und auf eine nachdenklich machende Art witzig“ (Concerto Magazin) – Fainschmitz’s Musik begeistert auf Jazzfestivals wie auf Technopartys, in Konzerthäusern gleich wie auf der Straße. Seit 2016 touren die vier Musiker mit ihrer Mischung aus Gypsy Swing, Chanson, Jazz, Pop und Punk durch Europa, im Juni 2018 erschien nach über 100 Konzerten das Debutalbum Fainschmitz begins, „die österreichische Sommer Jazz CD des Jahres“ (Andreas Felber, Radio ö1). Angetrieben von einer Rhythmusgitarre und einem wuchtigen Bass feiern Saxophon, Trompete und Klarinette eingängige Melodien mit ausgelassenen Soli, aus dem Megaphon erklingt krächzend der mehrsprachige Gesang. Mit Virtuosität, unverschämter Spielfreude und hintergründigen Texten kreiert Fainschmitz energetische Musik, „von der man sich mitnehmen und fortreiben lassen kann“ (Georg Mair, ff) / Komplex, Pfaffenstraße 4

Do 28.11.

09:30 “Hexenweihnacht” mit dem Musiktheater Cammin
Zwei Hexen feiern Weihnachten auf ihre Art... Die Hexe Malwine hat alles vorbereitet und wartet nur noch auf die Landung ihrer 187jährigen Großtante Griselda, einer Hexe vom alten Stand. Endlich hört man ihren Besen, sie landet und das Fest kann beginnen mit altpuckmenischem Hexenfladen, furiosem Besentanz, Hexenstreit und einigen Überraschungen. Für Grundschüler. Anmeldung erforderlich unter Tel. 0385-5901921 oder per Mail an stadtbibliothek@schwerin.de / Stadtbibliothek in den Schweriner Höfen, Klöresgang 3

10:00 Premiere: NEUE ABENTEUER IN DER SMARAGDENSTADT – DER SCHLAUE URFIN UND SEINE HOLZSOLDATEN
Familienstück nach Alexander Wolkow / Für Besucher ab 5 Jahren / Auf ihrer abenteuerlichen Reise zum Zauberer der Smaragdenstadt hat Elli drei ungewöhnliche Herzensfreunde und schließlich ihren Weg zurück nach Hause gefunden. Doch nun brauchen der kluge Scheuch und der eiserne Holzfäller ihre Hilfe: Der böse Tischler Urfin hat sich nämlich mittels eines Zauberpulvers, das Gegenstände zum Leben erweckt, eine Armee aus hölzernen Soldaten geschaffen und das Zauberland erobert. Höchste Zeit für Elli sich auf den Weg zu ihren Freunden zu machen … Für kleine und große Fans von DER ZAUBERER DER SMARAGDENSTADT gibt es ein Wiedersehen mit liebgewonnenen Helden – und für alle anderen sind Ellis neue Abenteuer im Zauberland der perfekte Einstieg in eine märchenhafte Welt, in der die Kraft der Freundschaft jeden bösen Zauber besiegt. / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

11:00 ÖFFENTLICHER STADTRUNDGANG
Jahrhundertealte Bauten, die bewegte Zeiten überdauerten, und Plätze, die sich über die Jahre verändert und doch ihren Charme behalten haben: Lassen Sie sich während einer Führung durch den Stadtkern Schwerins einige der schönsten Orte der Landeshauptstadt zeigen. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gehören: Der Marktplatz, der Dom, das Rathaus, das Schweriner Schloss, der Alte Garten mit seinem Staatlichen Museum und der Siegessäule. / Altstädtischer Markt, Markt

11:00 Schweriner Weihnachtsmarkt “Der Stern im Norden”
Vom 25. November bis zum 30. Dezember 2019 zieht wieder weihnachtlicher Duft durch die gemütlichen Altstadtgassen von Schwerin. In diesen Wochen verwandelt  der „Schweriner Weihnachtsmarkt“ die Residenzstadt in eine weihnachtliche Bummelmeile. Stimmungsvoller Mittelpunkt ist der Marktplatz mit der Weihnachtspyramide, der Hauptbühne und dem funkelnden Tannenbaum. Täglich um 16 Uhr nimmt hier der Weihnachtsmann Wunschzettel entgegen. Allerorts bieten Händler weihnachtliche Geschenkideen wie Holzspielzeug, Krippenfiguren, Kunsthandwerk oder Schmuck an. Für die kleinen Besucher gibt es einen Streichelzoo, eine Märchenstraße sowie ein Aktionszelt auf dem Schlachtermarkt. Hier wird gebacken und gewerkelt. Auf der Eislaufbahn am Pfaffenteich kann man Pirouetten drehen und ist im Riesenrad den Weihnachtssternen ein Stück näher. / Altstädtischer Markt, Markt

15:00 Alltagsdeutsch für Migranten
Der Sprachkurs mit Dieter W. Angrick. / Stadtteiltreff „Eiskristall“, Pankower Straße 1-3

16:00 Vortrag: Plattdütsch Kring
Freier Eintritt. / Schleswig-Holstein-Haus, Puschkinstraße 12

18:00 Farben der Stille – Unterwegs in Lappland
Vortrag / Weitere Informationen hier... / Naturschutzstation Zippendorf, Am Strand 9

18:00 Rendezvous im Museum: Here we are today – Das Bild der Welt in Foto- & Videokunst
Mit Dr. Kathrin Baumstark, Künstlerische Leiterin des Bucerius Kunst Forums, Hamburg. / Staatliches Museum, Galerie Alte und Neue Meister, Alter Garten 3

18:00 Vortrag: Architekturfarbigkeit in Mecklenburg
Vom Monumentalbau des späten 16. Jahrhunderts bis zum Repräsentationsbau des 19. Jahrhunderts mit Dieter Zander. / Schleswig-Holstein-Haus, Puschkinstraße 12

19:30 RIGOLETTO
Oper von Giuseppe Verdi / Der durch seine provokanten Äußerungen unbequeme Spaßmacher Rigoletto versucht mit allen Mitteln, seine fanatisch geliebte Tochter vor den Übergriffen des zügellosen Herzogs von Mantua und dessen leichtlebiger Entourage abzuschirmen und schreckt dabei auch vor Mord nicht zurück – mit tragischen Folgen! Giuseppe Verdis 1851 in Venedig uraufgeführtes Meisterwerk RIGOLETTO begründete den Weltruhm des Komponisten und gilt bis heute als Inbegriff der italienischen Oper – und dies nicht nur durch Bravour-Nummern wie die berühmte Canzone „La donna è mobile“. Vielmehr verstand es der Opernmaestro mit großem psychologischem Einfühlungsvermögen emotionale Ausnahmesituationen und seelische Abgründe bis in die Tiefe musikalisch auszuloten. / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

20:00 Dirk Audehm und Lemmi Lembcke: Das Weihnachtsspezial im werk3
Dirk und Lemmi versüßen Ihnen die Weihnachtszeit mit absurder Komik gepaart mit Schauspielkunst und Gesang. Am Klavier begleitet werden die beiden abwechselnd von Martin Schelhaas und Thomas Möckel. / werk3/KlangWert – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

Fr 29.11.

09:00 BAUERNMARKT IN DEN SCHWERINER HÖFEN
Jeden Freitag können sie im Klöresgang frisch und regional einkaufen. Der Bauernmarkt ist ein Schweriner Wochenmarkt mit ganz besonderem Flair. Die Händler: Fischereihof Muess, Käsemanufaktur Leezen, Frische Eier aus Banzkow, Honigstand Pientka, Die Floristin, Obst- & Gemüsehandel Just, Mühlenbäckerei Medewege, Hof Weitenfeld, Stenzel‘s Landfleischerei, Nudelmanufaktur „Pasta Prima“, olivero Feinkost und Oliven, BIO Gärtnerei Dirk von der Ehe, Obst- & Gemüsehandel Stuff, Erdbeer- und Spargelhof Trocke. / Schweriner Höfe (ehem. “Der Wurm”) – Klöresgang, Klöresgang

10:00 Schweriner Weihnachtsmarkt “Der Stern im Norden”
Vom 25. November bis zum 30. Dezember 2019 zieht wieder weihnachtlicher Duft durch die gemütlichen Altstadtgassen von Schwerin. In diesen Wochen verwandelt  der „Schweriner Weihnachtsmarkt“ die Residenzstadt in eine weihnachtliche Bummelmeile. Stimmungsvoller Mittelpunkt ist der Marktplatz mit der Weihnachtspyramide, der Hauptbühne und dem funkelnden Tannenbaum. Täglich um 16 Uhr nimmt hier der Weihnachtsmann Wunschzettel entgegen. Allerorts bieten Händler weihnachtliche Geschenkideen wie Holzspielzeug, Krippenfiguren, Kunsthandwerk oder Schmuck an. Für die kleinen Besucher gibt es einen Streichelzoo, eine Märchenstraße sowie ein Aktionszelt auf dem Schlachtermarkt. Hier wird gebacken und gewerkelt. Auf der Eislaufbahn am Pfaffenteich kann man Pirouetten drehen und ist im Riesenrad den Weihnachtssternen ein Stück näher. / Altstädtischer Markt, Markt

11:00 ÖFFENTLICHER STADTRUNDGANG
Jahrhundertealte Bauten, die bewegte Zeiten überdauerten, und Plätze, die sich über die Jahre verändert und doch ihren Charme behalten haben: Lassen Sie sich während einer Führung durch den Stadtkern Schwerins einige der schönsten Orte der Landeshauptstadt zeigen. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gehören: Der Marktplatz, der Dom, das Rathaus, das Schweriner Schloss, der Alte Garten mit seinem Staatlichen Museum und der Siegessäule. / Altstädtischer Markt, Markt

14:00 Schlosskirchenführung
Die Schlosskirche kann im Rahmen von Führungen besichtigt werden. Führungen finden jeweils Mi, Fr und Sa um 14 Uhr statt, sofern keine Gottesdienste, Veranstaltungen oder Trauungen angesetzt sind. Die Schweriner Schlosskirche ist der erste reformatorische Kirchenneubau in Mecklenburg und wurde im Jahr 1563 eingeweiht. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Schlosskirche nach dem Zeitgeschmack umgestaltet. Über dem Besucher wölbt sich heute ein glitzernder goldener Sternenhimmel auf tiefblauem Grund. Prägend sind die Glasmalereien der gotischen Fenster. Gestaltet wurde die Kirche mit biblischen Motiven, die dem damals populären "Neu-Luthertum" entspringen. Das Thema der Bilder ist die Erlösung des Menschen durch den Glauben insbesondere durch "Wort und Sakrament". Aus verschiedenen Zeiten sind sehenswerte Gegenstände und Artefakte erhalten geblieben. Zum Beispiel die Glocke von 1464, Relieftafeln aus Marmor oder die Kanzel vom Torgauer Bildhauer Simon Schröter, der auch die Kanzel der Schlosskirche Torgau anfertigte. / Schlosskirche Schwerin, Lennéstraße 1

18:00 Freitagsklub
Es ist wieder mal Freitag und was bedeutet das? Natürlich. Der Freitagsklub öffnet seine Türen zu einem gemütlichen Abend und freut sich auf Euren Besuch zu einem kühlen oder wärmenden Getränk sowie einer kleinen Mahlzeit. / Klub-Einblick, Lübecker Str. 43

19:30 DAT WUNNER VON SAN MIGUEL (DAS ANDALUSISCHE MIRAKEL)
Komödie von Lars Albaum und Dietmar Jacobs / Niederdeutsch von Felix Borchert / Klodeckelfabrikant Hubertus Heppelmann will die Scheidung und zwar sofort! Dumm nur, dass sein Anwalt gerade in Spanien Urlaub macht. So kommt es, dass Heppelmann auf dem Weg dorthin mit einem Motorschaden im verschnarchtesten Kaff Andalusiens strandet. Zu allem Überfluss muss er sich ein Hotelzimmer mit der ausgeflippten Nelli teilen, da alle Unterkünfte ausgebucht sind. Im Dorf wird nämlich der 100. Jahrestag des „Wunders von San Miguel“ gefeiert: Ein Schwein und ein Rind sollen damals angeblich ihre Körper getauscht haben. Und ausgerechnet jetzt schlägt das Wunder wieder zu, allerdings bei Heppelmann und Nelli. Was fehlt der Katastrophe zum Höhepunkt? Dass Nellis Freund und Hubertus’ Ehefrau auftauchen, klar! / Staatstheater, E-Werk, Spieltordamm 1

19:30 GELIEBTE CLARA
Ballett von Jutta Ebnother / Musik von Clara und Robert Schumann, Johannes Brahms und Aribert Reimann / Sie war die Königin des virtuosen Klavierspiels. Und die wohl bedeutendste Komponistin der musikalischen Romantik: Clara Schumann. Vor 200 Jahren wurde sie in Leipzig geboren, doch noch immer ist sie eine Unbekannte. Wer war die große Künstlerin, die viel zu lang im Schatten ihres Mannes Robert Schumann stand? Ballettdirektorin Jutta Ebnother spürt dieser faszinierenden Frau choreographisch nach, ihrer Kunst, ihrem Leben, ihren Zwängen, ihrer Liebe, ihrer Tragik. Musikwerke von Clara und Robert Schumann sowie von Johannes Brahms erklingen live von der Mecklenburgischen Staatskapelle Schwerin mit dem international renommierten russischen Pianisten Lev Vinocour. / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

19:30 WILDES LAND – DER GROSSE DREESCH (AT) – URAUFFÜHRUNG
Eine Stadtteilrecherche von Helge Schmidt und Ensemble / 1984. Im „wilden Land“ ist mit dem Großen Dreesch der am schönsten gelegene Vorzeigestadtteil der DDR entstanden. Die „Platte“ ist bezugsfertig und junge Familien ziehen begeistert ein. Unter ihnen auch die Familie von Regisseur Helge Schmidt … Das Stadtprojekt WILDES LAND versucht die Annäherung an einen Stadtteil zwischen DDR-Vorzeigeprojekt und sozialem Brennpunkt, Plattenbau und See-Idylle, Gestern und Heute. Gemeinsam mit Menschen verschiedener Generationen, die auf dem Großen Dreesch zuhause sind oder waren, wird der Frage nachgegangen, welchen Einfluss der Ort an dem wir groß werden auf unser Leben hat. / Staatstheater, Kassenfoyer, Alter Garten 2

20:00 41. Comedy Nacht
Es ist wieder soweit! Die Comedy Nacht geht in die 41. Runde und es erwarten Sie viele Komiker, Lacher und Pointen. Machen Sie sich gefasst auf einen Abend mit vielen Gags und vor allem viel Spaß! Mit Michael Genähr, Benni Stark und Hans Krüger. / Der Speicher, Röntgenstraße 22

20:00 Dirk Audehm und Lemmi Lembcke: Das Weihnachtsspezial im werk3
Dirk und Lemmi versüßen Ihnen die Weihnachtszeit mit absurder Komik gepaart mit Schauspielkunst und Gesang. Am Klavier begleitet werden die beiden abwechselnd von Martin Schelhaas und Thomas Möckel. / werk3/KlangWert – TheaterProgrammKneipe, Friedrichstraße 11

20:00 Kaya Yanar
Leben wir in einer Zeit, die so stressig und bekloppt ist, dass man mal ausrasten muss, um halbwegs gesund in der Birne zu bleiben? Und wenn ja, wie macht man das am besten? Warten, bis einem alles zuviel wird, und dann auswandern, burn-out oder amok? Natürlich nicht! Mach es wie Kaya! Ausrasten, aber mit Stil, Eleganz und vor allem: Humor! Kaya regt sich ständig über alles auf: Öffentliche Toiletten, Staus, Autofahrer, Radfahrer, Fußgänger (je nachdem, wie er gerade unterwegs ist), alte Leute, junge Leute, Kinder, Babies, TV Sender, Ausländer, Inländer... „Ausrasten für Anfänger“ – 2 Stunden Lebenshilfe mit Doktor Yanar auf eine besondere Art und Weise: Witzig, Intelligent, Humorvoll, selbstironisch und zum AUSRASTEN! / Sport- und Kongresshalle, Wittenburger Str. 118

22:00 PARTY-Freitag
Wohin am Freitag? Na in den Klub 77! Hier feier´ ich... bei Eintritt frei und Wunschmusik! / Klub 77, Klöresgang 5

Sa 30.11.

10:00 Schweriner Weihnachtsmarkt “Der Stern im Norden”
Vom 25. November bis zum 30. Dezember 2019 zieht wieder weihnachtlicher Duft durch die gemütlichen Altstadtgassen von Schwerin. In diesen Wochen verwandelt  der „Schweriner Weihnachtsmarkt“ die Residenzstadt in eine weihnachtliche Bummelmeile. Stimmungsvoller Mittelpunkt ist der Marktplatz mit der Weihnachtspyramide, der Hauptbühne und dem funkelnden Tannenbaum. Täglich um 16 Uhr nimmt hier der Weihnachtsmann Wunschzettel entgegen. Allerorts bieten Händler weihnachtliche Geschenkideen wie Holzspielzeug, Krippenfiguren, Kunsthandwerk oder Schmuck an. Für die kleinen Besucher gibt es einen Streichelzoo, eine Märchenstraße sowie ein Aktionszelt auf dem Schlachtermarkt. Hier wird gebacken und gewerkelt. Auf der Eislaufbahn am Pfaffenteich kann man Pirouetten drehen und ist im Riesenrad den Weihnachtssternen ein Stück näher. / Altstädtischer Markt, Markt

10:00 Staatliches Museum: Aquarell im Winter
Kreatives Angebot / Workshop mit Frank Koebsch / Staatliches Museum, Galerie Alte und Neue Meister, Alter Garten 3

11:00 ADVENT IM HOF
Design- und Kunsthandwerkermarkt auf zwei Etagen mit Kleinkunstprogramm. / Schleswig-Holstein-Haus, Puschkinstraße 12

11:00 Hofführung
Wenn Sie sehen und verstehen möchten wie regionale Produkte auf einem bio-dynamischen Hof entstehen, nehmen Sie an einer  Hofführungen teil. Hier können Sie an einem Ort den Weg landwirtschaftlicher Produkte vom Anbau über die Verarbeitung bis hin zum Verkaufsregal im Hofladen verfolgen. Jeden letzten Samstag im Monat bietet einer der Betriebsleiter eine Führung durch seinen Betrieb an. / Hof Medewege, Hauptstraße 16

11:00 NEUE ABENTEUER IN DER SMARAGDENSTADT – DER SCHLAUE URFIN UND SEINE HOLZSOLDATEN
Familienstück nach Alexander Wolkow / Für Besucher ab 5 Jahren / Auf ihrer abenteuerlichen Reise zum Zauberer der Smaragdenstadt hat Elli drei ungewöhnliche Herzensfreunde und schließlich ihren Weg zurück nach Hause gefunden. Doch nun brauchen der kluge Scheuch und der eiserne Holzfäller ihre Hilfe: Der böse Tischler Urfin hat sich nämlich mittels eines Zauberpulvers, das Gegenstände zum Leben erweckt, eine Armee aus hölzernen Soldaten geschaffen und das Zauberland erobert. Höchste Zeit für Elli sich auf den Weg zu ihren Freunden zu machen … Für kleine und große Fans von DER ZAUBERER DER SMARAGDENSTADT gibt es ein Wiedersehen mit liebgewonnenen Helden – und für alle anderen sind Ellis neue Abenteuer im Zauberland der perfekte Einstieg in eine märchenhafte Welt, in der die Kraft der Freundschaft jeden bösen Zauber besiegt. / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

11:00 Öffentliche Domführung
Zu öffentlichen Domführungen sind Interessierte Dienstag und Samstag 11 Uhr eingeladen. / Dom Schwerin, Am Dom 4

11:00 ÖFFENTLICHER STADTRUNDGANG
Jahrhundertealte Bauten, die bewegte Zeiten überdauerten, und Plätze, die sich über die Jahre verändert und doch ihren Charme behalten haben: Lassen Sie sich während einer Führung durch den Stadtkern Schwerins einige der schönsten Orte der Landeshauptstadt zeigen. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten gehören: Der Marktplatz, der Dom, das Rathaus, das Schweriner Schloss, der Alte Garten mit seinem Staatlichen Museum und der Siegessäule. / Altstädtischer Markt, Markt

12:00 Führung: Carl Malchin und die mecklenburgische Landschaft
VON BARBIZON BIS ANS MEER / Carl Malchin und die Entdeckung Mecklenburgs / Staatliches Museum, Galerie Alte und Neue Meister, Alter Garten 3

13:00 NEUE ABENTEUER IN DER SMARAGDENSTADT – DER SCHLAUE URFIN UND SEINE HOLZSOLDATEN
Familienstück nach Alexander Wolkow / Für Besucher ab 5 Jahren / Auf ihrer abenteuerlichen Reise zum Zauberer der Smaragdenstadt hat Elli drei ungewöhnliche Herzensfreunde und schließlich ihren Weg zurück nach Hause gefunden. Doch nun brauchen der kluge Scheuch und der eiserne Holzfäller ihre Hilfe: Der böse Tischler Urfin hat sich nämlich mittels eines Zauberpulvers, das Gegenstände zum Leben erweckt, eine Armee aus hölzernen Soldaten geschaffen und das Zauberland erobert. Höchste Zeit für Elli sich auf den Weg zu ihren Freunden zu machen … Für kleine und große Fans von DER ZAUBERER DER SMARAGDENSTADT gibt es ein Wiedersehen mit liebgewonnenen Helden – und für alle anderen sind Ellis neue Abenteuer im Zauberland der perfekte Einstieg in eine märchenhafte Welt, in der die Kraft der Freundschaft jeden bösen Zauber besiegt. / Staatstheater, Großes Haus, Alter Garten 2

14:00 Festspiele MV: Konzert und Lesung – Der Klang von Paris
Es geht um die Musikstadt Paris im 19. Jahrhundert, um Komponisten wie Saint-Saëns oder Offenbach und ihre Werke. Gelesen wird von Volker Hagedorn und das Trio Karènine begleitet musikalisch. / Ulrichshusen, Festspielscheune, Seestraße

14:00 Schlosskirchenführung
Die Schlosskirche kann im Rahmen von Führungen besichtigt werden. Führungen finden jeweils Mi, Fr und Sa um 14 Uhr statt, sofern keine Gottesdienste, Veranstaltungen oder Trauungen angesetzt sind. Die Schweriner Schlosskirche ist der erste reformatorische Kirchenneubau in Mecklenburg und wurde im Jahr 1563 eingeweiht. Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Schlosskirche nach dem Zeitgeschmack umgestaltet. Über dem Besucher wölbt sich heute ein glitzernder goldener Sternenhimmel auf tiefblauem Grund. Prägend sind die Glasmalereien der gotischen Fenster. Gestaltet wurde die Kirche mit biblischen Motiven, die dem damals populären "Neu-Luthertum" entspringen. Das Thema der Bilder ist die Erlösung des Menschen durch den Glauben insbesondere durch "Wort und Sakrament". Aus verschiedenen Zeiten sind sehenswerte Gegenstände und Artefakte erhalten geblieben. Zum Beispiel die Glocke von 1464, Relieftafeln aus Marmor oder die Kanzel vom Torgauer Bildhauer Simon Schröter, der auch die Kanzel der Schlosskirche Torgau anfertigte. / Schlosskirche Schwerin, Lennéstraße 1

14:00 Sonderführung Schloss Schwerin: Vom Keller bis zur Kuppel – Anmeldung in der Tourist-Information
Ein Insider-Tipp ist diese besondere Schlossführung. Sie erkunden das Schweriner Schloss vom Keller bis zur Kuppel und erforschen dessen Geschichte von der Slawenfestung, über das Herzogsschloss bis hin zur Demokratie und zum Zentrum der Landespolitik in heutigen Tagen. Die Dächerlandschaft oder die Halle des Reiterstandbildes eröffnen ungeahnte Blickwinkel. / Schloss Schwerin, Lennéstraße 1

1 2 3 4 5 6 7 8